Apfel Zupfbrot als Sonntagssüß
Zubereitunsgzeit: 
Koch/Backzeit: 
komplette Zeit: 
 
Für 1 Kastenform à ca. 32 cm
Zutaten
  • Teig:
  • 220 g lauwarme Milch
  • ½ Würfel Hefe
  • 80 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 550 g Weizenmehl
  • Wenn nur Erwachsene mitessen: 500 g Mehl und 50 g Zucker + ½ TL Salz
  • Füllung:
  • 50 g Butter
  • 3 Äpfel (ca. 400 g insgesamt)
  • 3 EL Zucker + 1 TL Zimt
Zubereitung
  1. Hefe und Butter in der lauwarmen Milch auflösen. Zum Mehl geben und Ei hinzufügen und dann am besten mit den Händen oder der Küchenmaschine einige Minuten zu einem glatten Teig kneten. Mit einem feuchten Tuch abgedeckt ca. 1 Stunden ruhen lassen.
  2. Für die Füllung Butter zerlassen. Äpfel waschen und mit Schale grob reiben. Zimt und Zucker mischen. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen. Butter darauf verstreichen und ggf. Zimt & Zucker darauf verteilen. Dann mit einem Pizzaschneider in 7 x 7 cm große Quadrate schneiden. Danach die geriebenen Äpfel auf den Quadraten verteilen. Nun immer ein Quadrat aufs andere setzen, bis man einen Turm von 6-7 Quadraten hat. Diese hochkant in die gefettet Springform setzen und so lange weiterverfahren, bis alle Quadrate aufgebraucht sind. Im Backofen ca. 30 Minuten backen, das Zupfbrot soll nicht zu dunkel werden. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und abzupfen.
Recipe by breifreibaby at https://breifreibaby.de/apfel-zupfbrot/