Udonnudel-Pfanne mit Asiagemüse
 
Für 2 Personen + Kind
Zutaten
  • 250 g Udonnudeln
  • 100 g Zuckerschoten
  • 2 Möhren
  • 1 rote Chilischote
  • 1 cm Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 EL Cashewkerne
  • 1 EL Sesam
  • 2 EL Kokosöl oder Bratöl
  • 3-4 EL Sojasoße
  • ¼- ½ TL Currypulver
  • ¼ Bund Koriander
Zubereitung
  1. Udonnudeln nach Packungsanleitung garen. Zuckerschoten waschen und halbieren. Möhren schälen und in feine Scheibchen schneiden. Chilischote waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Chili, Ingwer und Knoblauch 1 Minute anbraten. Dann Möhren und Zuckerschoten zugeben und ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Hitze zurückdrehen und mit Sojasoße ablöschen. Nudeln zugeben und alles mischen. Abschmecken aber dezent, denn die Sojasoße ist salzig.
  3. In einer zweiten Pfanne Cashewkerne und Sesam anrösten. Pfanne vom Herd nehmen und etwas Honig oder Agavendicksaft zugeben sowie ½ TL Currypulver und gut mischen.
  4. Koriander waschen und grob hacken. Nudeln auf Teller portionieren und mit Koriander und Cashew-Sesam bestreuen.
Recipe by breifreibaby at https://breifreibaby.de/udonnudel-pfanne-mit-asiagemuese/