Geburtstagskuchen zuckerfrei backen
 
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 50 ml Milch
  • 20 g Datteln
  • 4 Bananen
  • 1 TL Zitronensaft
  • -
  • 150 g Butter, weich
  • 1 Ei
  • Vanille
  • -
  • 200 g Mehl
  • 100 g gemahlenen Mandeln (oder Kokosraspeln)
  • 1 TL Backpulver
  • Für das Fruchtmus:
  • 1 Mango
  • Saft einer Limette
  • Wasser
  • 3 TL Speisestärke
  • Heidelbeeren
  • Trauben
  • Für die Heidelbeerbutter:
  • Butter
  • etwas Sahne
  • Heidelbeeren
  • Minze oder Basilikum
Zubereitung
  1. Die Datteln müssen in etwas Flüssigkeit (Milch oder Wasser) eingeweicht werden, damit sie dann gut püriert werden können. Zwei Stunden sollten ausreichen. Ich habe sie nur kurz eingeweicht und hatte dadrüch etwas stückigeres Dattelpüree.
  2. in einem tiefen Teller werden die Bananen mit einer Gabel fein zerdrückt, 1 TL Zitronensaft und die Dattelmilch untergerührt.
  3. In einer Rührschüssel wird die weiche Butter schaumig geschlagen und dann das Ei mit schaumig gerührt. Nach Geschmack etwas Vanillepulver hinzugeben.
  4. In einer weiteren Schüssel das Mehl mit den Mandeln und dem Backpulver mischen.
  5. Nun abwehcselnd die Mehlmischung und nmischung und die Bananenmischung unter den Teig rühren. Es entsteht ein zäher, schwer vom Löffel fallender Teig,
  6. Sollte der Teig zu fest sein kann noch etwas mehr Flüssigkeit untergerührt werden.
  7. In der K-Form hat der Kochen bei 160° Ober- und Unterhitze etwa 40 Minuten gebraucht.
  8. Für das Fruchtmus: Für das Mangopüree die Mango schälen, in Stücke schneiden und mit dem Saft einer Limette in einen kleinen Topf geben. Mit wenig Wasser bedecken und bei mittlerer Hitze 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.
  9. Mit dem Pürierstab fein mixen und anschließend wieder auf den Herd stellen. Alles kurz aufkochen und ein Gemisch aus 3 TL Wasser mit 3 TL Speisestärke (glatt gerührt) einrühren. Etwa 2 Minuten köcheln lassen und dabei ständig rühren. Vom Herd nehmen.
  10. Blaubeeren und Traubenscheiben unterrühren und alles abkühlen lassen.
  11. Für die Butercreme: je nachdem wie viel des Kuchens damit eingedeckt werden soll, müssen die Mengen gewählt werden. Wir haben nur etwa 50 g Butter mit einem Schuss Sahne und einer handvoll Blaubeeren genommen. Alles mit dem Pürierstab zermixen.
  12. Den ausgekühlten Kuchen halbieren und die obere Hälfte beiseite legen. Damit die Füllung besser im Kuchen "sitzt" mit einem Messer die untere Hälfte etwas aushöhlen. Dann die Mangofüllung verteilen und das Oberteil drauflegen. Die Außenseiten mit der Blaubeerbutercreme einstreichen und Das Fruchtpüree oben auf dem Kuchen verteilen. Mit Früchten und Basilikum- oder Minzeblättchen garnieren.
  13. So einfach ist es, einen tollen Geburtstagskuchen zuckerfrei zu zaubern.
Recipe by breifreibaby at https://breifreibaby.de/geburtstagskuchen-zuckerfrei/