Quarkkeulchen Rezept ohne Zucker
Zubereitunsgzeit: 
komplette Zeit: 
 
Für ca. 20 Stück
Zutaten
  • 500 g gekochte Kartoffeln vom Vortag
  • 500 g Magerquark
  • 1 Ei
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • Ggf. 3-5 EL Mehl
Zubereitung
  1. Die gekochten Kartoffeln schälen und mit einem Kartoffelstampfer oder einer Presse zu feinem Püree zerkleinern. Den Quark und das Ei mit einem Teigspateln unterheben, so ähnlich, wie man Sahne unterhebt. Die Biozitronenschale zufügen und ebenfalls unterheben. Nun kann man schonmal versuchen, ein Keulchen zu formen. Sollte es noch viel zu feucht sein, etwas Mehl unterheben.
  2. Wichtig ist, dass du den Teig nicht wie wild rührst, dann wird er immer feuchter. Langsamen Unterheben ist das Geheimnis, das die Quarkkeulchen dann beim Backen auch zusammenhalten.
  3. Man kann die Quarkkeulchen mit zwei Esslöffeln formen und in Bratöl ausbacken. Das dauert von jeder Seite ca. 5 Minuten.
Recipe by breifreibaby at https://breifreibaby.de/quarkkeulchen-rezept/