Raffaellotorte mit Himbeeren - nicht nur für den Muttertag super lecker
 
Zutaten
  • Für den Boden:
  • 50 g Kokosflocken
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 4 Eier (trennen)
  • 125 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 1 Msp. Vanillepulver
  • 50 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • Backpapier, Butter/Margarine zum Fetten der Springform
  • Für den Belag:
  • 85 g Himbeer Fruchtaufstich (oder Marmelade)
  • 200 g Himbeeren (auch TK möglich)
  • Oder Obst deiner Wahl
  • Für die Creme:
  • 600 ml Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 11 – 12 Raffello
  • Für die Deko:
  • 50 g Kokosraspeln
  • 8- 9 Raffaello (in Hälften)
  • Frische Himbeeren
Zubereitung
  1. Für den Teig röstest du in einer kleinen Pfanne ohne Öl die Kokosraspel und die gemahlenen Mandeln leicht an. Achtung, es kann plötzlich sehr schnell gehen und anbrennen, bleibe am besten dabei. Nun kannst du den Ofen auf 175°C vorheizen. Trenne die Eier und schlage das Eiweiß steif. In einer weiteren Schüssel kannst du nun die Butter mit Vanille und Zucker schaumig schlagen und anschließend das Eigelb dazu geben. Anschließend mischst du das Mehl mit Backpulver und den gerösteten Nüsse dazu. Der Teig ist nun sehr kompakt. Das geschlagene Eiweiß kannst du nun mit einem Holzlöffel unterheben, dies dauert einige Minuten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  2. Nun kannst du deine Springform vorbereiten - ich lege den Boden immer mit Backpapier aus und fette den Rand der Form – den Teig einfüllen und leicht glatt streichen. Für etwa 25 Minuten muss der Boden auf einem Rost auf mittlerer Schiene backen. Bevor der zu dunkel wird kannst du ihn mit Backpapier oder Alufolie abdecken.
  3. Der Boden muss dann komplett auskühlen, dies hat bei mir etwa 45 Minuten gedauert. Verwendest du gefrorenes Obst, so kannst du dieses schon rausstellen, damit es auftaut.
  4. In dieser Zeit kannst du die Creme vorbereiten. Hierfür schlägst du die Sahne mit Sahnesteif fest und kannst sie dann im Kühlschrank lagern. Die Raffaello müssen dann auch noch dazu. Aber hierfür mein Trick: Da ich zur Deko schöne Raffaellohälften brauche, beginne ich damit. Ich packe alle Raffaello in einem tiefen Teller aus und versuche dann durch leichten Druck mit den Fingerspitzen die Raffello in zwei Hälften zu trennen. Das gelingt nicht immer und so zerplatzen manche und sind nicht mehr als Deko sondern nur für die Sahnecreme geeignet. Du brauchst also insgesamt bis zu 20 Raffello (in einer großen Packung sind etwas mehr, so dass du beim Backen auf jeden Fall auch naschen kannst …). 16 bis 18 Hälften nimmst du für die Deko und die restlichen etwas zerkleinert in der Sahnecreme.
  5. Wenn der Tortenboden ausgekühlt ist streichst du das Fruchtmus darauf und verteilst dann die Himbeeren darauf. Dann wird die Sahnecreme auf den Kuchen gestrichen, am besten so, dass es in der Mitte höher ist, damit eine schöne Form entsteht. Vollendet wird die Torte nun mit Kokosraspeln, den Raffaellohälften und frischen Himbeeren.
  6. Dauer: 25 Minuten Teig zubereiten, 25 Minuten im Ofen, 45 Minuten auskühlen lassen (in dieser Zeit restliche Vorbereitungen), 20 Minuten Deko
Recipe by breifreibaby at https://breifreibaby.de/raffaellotorte-mit-himbeeren/