Kürbiswölkchen - ein Babysnack für unterwegs
Zubereitunsgzeit: 
Koch/Backzeit: 
komplette Zeit: 
 
Zutaten
  • 250 g Kürbisstückchen (vorgegart) oder Kürbispüree
  • 120 g Haferflocken
  • 200 g Frischkäse, natur
  • 100 g Maismehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Butter
  • Thymian
Zubereitung
  1. Zerdrücke deinen vorgegarten Kürbis in einer Rührschüssel mit einer Gabel oder stampfe ihn mit einem Kartoffelstampfer zu Mus. Wenn du den Kürbis noch zubereiten musst, kannst du im Rezept für die Zucchini-Kürbis-Muffins nachlesen.
  2. Heize den Ofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vor und stelle dir ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereit.
  3. Füge dann die Haferflocken, den Frischkäse, Mehl, Backpulver und die kalte Butter in kleinen Stückchen sowie etwas Thymian (egal ob frisch oder getrocknet) zu deinem Kürbis in die Schüssel hinzu. Das Ganze verknetest du nun zu einem weichen, homogenen Teig. Ich habe anfangs den Handmixer genommen und dann nochmal ordentlich mit den Händen nachgeknetet, bis sich wirklich alles gut verbunden hat.
  4. Mit leicht angefeuchteten Händen kannst du nun kleine Bällchen formen. Da der Teig etwas klebrig ist, machst du dir es leichter, wenn du die Bällchen nicht rollst sondern einfach durch leichtes Drücken in Form bringst.
  5. Ab aufs Blech mit den kleinen Wölckchen und etwa 20 Minuten im Ofen backen. Sie sind recht weich, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen, werden dann aber beim Auskühlen etwas fester.
Recipe by breifreibaby at https://breifreibaby.de/kuerbiswoelkchen/