Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Post Type Selectors
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Post Type Selectors
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Zuckerfreie Plätzchen Baby: Hefe-Zimtschnecken mit Frosting

Zuckerfreie Plätzchen Baby: Mit zuckerfreien Zimtschnecken auf Weihnachten freuen

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Es ist Mitte November und seit Wochen begegnen uns Lebkuchen, Zimtsterne und Spekulatius im Supermarkt! Doch bei gefühlten Frühlingstemperaturen lässt die Vorfreude auf Weihnachten noch auf sich warten. Wir wissen wie du dich auf jeden Fall in weihnachtliche Stimmung versetzen kannst: In dem du die ersten zuckerfreien Plätzchen fürs Baby und die ganze Familie backst! In diesem Blogartikel erwartet dich ein leckeres zuckerfreies Plätzchenrezept für Zimtschnecken. Außerdem erfährst du, wie du zuckerfreie Plätzchen baby tauglich zubereiten kannst und wo du die leckersten Rezepte findest – um dich richtig auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen!

Wir sind einfach Riesenfans vom Selbermachen: So finden wir es völlig legitim schon eineinhalb Monate vor Weihnachten zuckerfreie Plätzchen Baby zu backen: Vanillekipferl, Husarenkrapfen und Lebkuchen backen wir selbstverständlich ohne Zucker – denn natürlich soll die ganze Familie davon naschen können.

Zuckerfreie Plätzchen Baby: Klassische Ausstecher

Zuckerfreie Plätzchen Baby backen

Auch wenn es fürs Baby vielleicht noch ein bisschen zu früh ist, um zuckerfreie Plätzchen mitzubacken, freut es sich bestimmt zuzugucken und dabei zu sein, wenn ältere Geschwister und die Eltern die Küche in eine Weihnachtsbäckerei verwandeln. Für Kleinkinder ist es ein Riesenspaß beim Plätzchenbacken zu helfen – auch wenn die Hilfe manchmal nur darin besteht mit dem Plätzchenteig zu spielen. Und gemeinsam naschen macht sicher allen Familienmitgliedern Spaß und die Momente zusammen schaffen Verbindung.

Für Kinder gibt es zahlreiche Back-Utensilien, damit sie beim Backen helfen können: Mit dieser praktischen Teigrolle mit Griff* kann dein Baby oder Kleinkind ganz einfach den Teig selbst ausrollen. Und eine Schürze sorgt für das perfekte Backoutfit. Oder direkt ein kleines Backset für dein Kind.

Zuckerfreie Plätzchen Baby - Kinder helfen beim Backen

Zuckerfreie Weihnachtsplätzchen Baby

Jetzt stehst du natürlich vor der Frage: Wo finde ich die besten zuckerfreien Weihnachtsplätzchen fürs Baby? Unsere Antwort: In unserem E-Book “Das zuckerfreie Plätzchen-Backbuch”!

Dort erwarten dich neben klassischen Rezepten wie Lebkuchenwürfel, Nussecken und Zimtzöpfen, auch kreative moderne Varianten wie Zitronen-Pekannuss-Bällchen, Feigenkekse, Adventsmuffins und Weihnachtswölkchen. Außerdem enthalten: Drei unterschiedliche Rezepte für Ausstecherkekse, die ideal geeignet fürs Baby sind und perfekt zum mitbacken für ältere Kinder! Zuckerfreie Plätzchen babyleicht zubereiten – mit unseren gelingsicheren Rezepten!

Zuckerfreie Plätzchen Baby

In unserem E-Book “Das zuckerfreie Plätzchen-Backbuch” erwarten dich

  • Plätzchenrezepte für die ganze Familie – viele sind ab Beikoststart geeignet
  • 35 Rezepte – 26 davon vegan
  • Fruchtaufstriche, klassische und moderne Plätzchenrezepte, Weihnachtsgebäck
  • Alle Plätzchen werden nur mit Obst gesüßt und enthalten keine Zuckerersatzstoffe
  • Ideen und Inspiration für den Advent
  • Tipps für die Beikostzeit

Jedes Rezept ist markiert: So siehst du auf einen Blick, ab wann dein Baby die Plätzchensorte essen darf und ob die Plätzchen vegan, milcheiweißfrei, laktosefrei oder glutenfrei sind.

Zuckerfreie Plätzchen Baby: Leckere Freigenkekse

Das zuckerfreie Plätzchen-Backbuch bestellen und sparen

Aktuell gibt’s unser Plätzchen E-Book noch für günstige 9,99€ – auch wenn du noch nicht mit dem Plätzchenbacken startest, lohnt es sich auf jeden Fall direkt hier zu bestellen.

Außerdem kannst du die einmalig günstige Chance nutzen und unser Bundle aus den zwei E-Books „Das zuckerfreie Plätzchen-Backbuch“ und „Brot, Brötchen und Brotaufstrichefür nur 14,98€ anstatt 22,98€ bestellen. Falls es dir jetzt noch zu früh zum Plätzchen-Backen ist, kannst du ja erstmal leckere und gesunde Brötchen und Brote backen.

Zuckerfreie Plätzchen Baby – warum ohne Zucker backen?

Ohne Zucker zu backen macht eigentlich nicht nur für Babys Sinn. Auch als Erwachsene/r kannst du gern mal versuchen zuckerfrei durch die Adventszeit zu kommen. Wie wär’s?

Außerdem ist es allemal einfacher nur eine Sorte zuckerfreie Plätzchen zu backen anstatt noch welche mit Zucker für die Erwachsenen. So kann direkt die ganze Familie mitessen.

Warum wir uns bewusst für eine gesunde Kinderernährung ohne Zucker und Zuckerersatzstoffe entscheiden, haben wir hier im Blogartikel zusammengefasst.

Unserer Meinung nach haben Zucker und Zuckerersatzstoffe in der Ernährung von Babys nichts zu suchen, denn es gibt so viele gute, gesunde und einfache Alternativen.

Zuckerfreie Plätzchen Baby – was brauche ich?

Im Prinzip brauchst du nicht viel fürs zuckerfreie Backen – und schon gar keine exotischen Zutaten oder Zuckerersatzstoffe. Wir süßen zuckerfreie Plätzchen für Babys am liebsten mit selbstgemachtem Apfelbrei, reifen Birnen und natürlich Bananen (je reifer desto süßer). Aber auch getrocknete Datteln, Aprikosen oder Rosinen verwenden wir gern – gerade beim weihnachtlichen Plätzchenbacken passen Trockenfrüchte hervorragend.

Zuckerfreie Plätzchen Baby – wie bewahre ich sie auf?

Vom 14. bis 20. November 2022 startet unsere zuckerfreie Plätzchen-Woche auf Instagram. Hier erfährst du viele wertvolle Tipps rund um Aufbewahrung und Haltbarkeit von zuckerfreien Plätzchen. Denn anders als bei Plätzchen mit Zucker gibt es hier ein paar Dinge, auf die du achten solltest:

  • Plätzchen mit zuckerfreiem Fruchtaufstrich am besten in einer Blechdose im Kühlen aufbewahren (Keller oder Kühlschrank)
  • Trockene Kekse wie Vanillekipferl, Nusskekse und klassische Ausstecher halten sich in einer Blechdose bei Zimmertemperatur
  • Luftdicht verpackt und vollständig ausgekühlt kannst du nahezu alle zuckerfreien Plätzchen auch einfrieren

Zuckerfreie Kekse Baby

Zuckerfreie Kekse fürs Baby kann man unserer Meinung nach das ganze Jahr backen. Sie lassen sich einfach super unterwegs snacken und du weißt genau, welche Zutaten enthalten sind. Anders als bei gekauften Babykeksen, in denen teilweise doch versteckter Zucker drin ist, kannst du bei den zuckerfreien Keksrezepten auf unserem Blog und in unserem E-Book sicher sein, dass nur mit Obst und Trockenfrüchten gesüßt wird.

Die zuckerfreien Babykekse fürs Baby passen perfekt in die Kita-Dose. Im Schraubglas oder der Blechdose sind sie ein paar Tage lang haltbar.

Auf unserem Blog findest du viele kostenlose zuckerfreie Kekse für dein Baby, die du ganz Jahreszeiten unabhängig backen kannst:

Zuckerfreie Plätzchen Baby: Zuckerfreie Zimtschnecken

Zuckerfreie Plätzchen Baby: Hefe-Zimtschnecken

Weihnachten ist die beste Zeit für eine Fika! Genau – richtig gelesen: „Fika“ bedeutet in Schweden eine gesellige Kaffeepause mit Keksen. Und genau diese kannst du dir und deiner Familie mit Freunden in der Vorweihnachtszeit gönnen. Passend dazu gibt’s natürlich – wie könnte es beim Thema Schweden anders sein – ein Rezept für zuckerfreie Zimtschnecken. Damit auch die Kleinsten etwas davon haben.

Das Rezept ist auch in „Das zuckerfreie Plätzchen-Backbuch“ enthalten. Um dir einen kleinen Vorgeschmack auf unser E-Book zu geben, teilen wir es hier exklusiv mit dir!

 

Zuckerfreie Plätzchen Baby: Zuckerfreie Zimtschnecken

Zuckerfreie Zimtschnecken

3.87 von 138 Bewertungen
Eigenschaft lactosefrei, milcheiweißfrei
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Fingerfood, Kleinigkeit, Snacks, Zuckerfreies
Alter Ab Beikoststart
Portionen 14 Stück

Zutaten
  

  • 200 ml Milch (ersatzweise: Nussdrink,

    Pflanzendrink, Wasser)

  • 3-5 getr. Soft-Datteln
  • ½ Würfel Hefe
  • 180 g weiche Butter oder Margarine
  • 500 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 Ei
  • 1 TL Ceylonzimt

Optional für das Frosting

  • 200 g Frischkäse
  • 1 EL Milch
  • ½ TL Ceylonzimt

Anleitungen
 

  • Die Milch in einen Topf geben und die Datteln darin ca. 10 Min. oder länger einweichen. Dann fein pürieren. Die Milch handwarm erhitzen und die Hefe und 80 g Butter zugeben. 5 Min. stehen lassen. Dann das Mehl und Ei zufügen und mind. 5 Min. kneten. Das geht optimal mit dem Thermomix oder einer Küchenmaschine.
  • Den Hefeteig abgedeckt ca. 1 Std. ruhen lassen.
  • Für die Füllung die restliche Butter (100 g) zerlassen und Zimt unterrühren. (Oder du verwendest ganz ganz weiche Butter, die lässt sich sogar noch einfacher verstreichen.)
  • Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und mit Zimtbutter bestreichen. Aufrollen und in 4 cm breite Stücke schneiden. In eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform setzen. Ca. 25 Min. backen.
  • Optional nach dem Backen und Auskühlen der Schnecken ein Frosting aus Frischkäse, glatt gerührt mit Milch und Ceylonzimt oben draufgeben.

Notizen

Aufbewahrung und Haltbarkeit
Die Zimtschnecken halten sich 2-3 Tage frisch und können eingefroren werden.
BREIFREIBABY-TIPP
Für Erwachsene 1 EL Zucker auf eine Hälfte des ausgerollten Teiges streuen.
Keyword plätzchen, weihnachten, zuckerfreie plätzchen, Zuckerfreie Torte für Babys
Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du den Artikel über meine Link-Empfehlung kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich gar nichts.

Inspiration für ein weiteres Rezept

Teile diesen Beitrag

6 Kommentare
  1. 4 Sterne
    Klingt sehr lecker 😃 werde ich dieses Jahr mal probieren. Meine Frage nur zwecks des Zimtes. Ist er nicht schädlich für Babys?

    Antworten
    • Hallo Vivi, nein, schädlich ist Zimt auf keinen Fall. Du solltest nur darauf achten, dass du hochwertigen Ceylon-Zimt verwendest und nicht Cassia-Zimt. Liebe Grüße

      Antworten
  2. 4 Sterne
    Wir haben es ausprobiert. Aber kann es sein, dass sich bei Schritt 3 ein Fehler eingeschlichen hat? Wenn ich die zerlassene Zimtbutter über den Teig gebe, läuft mir die Füllung weg. Sollte es nicht nur weiche Butter sein?
    Nichtsdestotrotz, Junior hat es super geschmeckt!

    Antworten
    • Liebe Jana,
      danke für deinen Hinweis! Wenn es bei dir mit der zerlassenen Butter nicht funktioniert, probierst du vielleicht wirklich mal die weiche Butter aus. Wir haben das im Rezept auch ergänzt.

      Antworten
  3. In Schritt 1 wird auf den Thermomix verwiesen. Gibt es denn Tipps für die Einstellungen?
    Danke.

    Antworten
    • Liebe Lena, einfach ausprobieren. Bei uns geht beim Thermomix auch viel nach Gefühl. 🙂

      Antworten
3.87 from 138 votes (136 ratings without comment)
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo

Unsere kostenlose Liste
zum Download

Ungeeignete Lebensmittel für Babys: In unserer umfangreichen Liste lernst du alle Lebensmittel kennen, die für dein Baby im 1. Lebensjahr nicht geeignet sind. Druck sie dir aus und hänge sie an den Kühlschrank.

☝️ WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch unbedingt im SPAM nach) mit einem Link, um deine Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.

*Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung. Du kannst deine Anmeldung jederzeit per E-Mail widerrufen.