Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Activity Board DIY

Activity Board DIY – so geht das selbst bauen für dein Baby

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

In letzter Zeit sind wir wieder auf ganz viele tolle Activity Boards aufmerksam geworden. Besonders bei Instagram haben wir tolle Ideen entdeckt, wie leicht ein DIY Activity Board geht. Deshalb soll es hier von uns etwas Inspiration geben, wie du selbst ein solches interaktives Spielbrett für dein Kind bauen kannst. Wir liefern die Ideen, welche Spielzeuge, Lichtschalter, Magneten und Stoffe sich für ein DIY eignen. Folgst du uns schon auf Instagram? Hier geht es zum Instagram-Kanal von breifreibaby!

https://www.instagram.com/p/CDnsnc-FfQo/

 

Ab welchem Alter bietet sich ein Activity Board an?

Die Boards die wir kennen, sind oft in Form von kleineren oder größeren Holzwänden, die stehend an einer Wand befestigt sind. Diese Boards können von Babys und Kleinkindern dann bespielt werden, wenn diese frei und selbstständig sitzen können. Das kann ab dem 6. Monat der Fall sein, tritt meist aber erst später ein. Dann wenn dein Baby sich gerne in den Sitz bringt und die Aktivitäten an seiner Wand auf Sitz- oder Stehhöhe angebracht sind, kann das Activity Board aktiv bespielt werden. Höher angebrachte Lichtschalter oder Kordeln „reizen“ das Kind natürlich auch, sich im Hinstellen etc. zu üben.

https://www.instagram.com/p/B8hNcaDFcWC/

 

Activity Board schon für Babys?

Bis zum 1. Geburtstag ist dein Kind ein Baby – und natürlich darf es in diesem Alter auch schon eine interaktive Wand nutzen. Wie oben beschrieben ist es aus unserer Sicht ab dem freien Sitzen besonders interessant.

Natürlich steht deiner Kreativität nichts im Wege, du kannst auch eine liegend Aktivitätenplattformen bauen – je mobiler das Baby jedoch ist, umso mehr Spaß hat es.

https://www.instagram.com/p/CEV4QU5DTLf/

 

Welches Holz kann man für Activity Boards nutzen?

Im Grund genommen eignet sich fast jedes Holz. Da du wahrscheinlich deine Holzwand für das Board im Baumarkt kaufst, bist du darauf angewiesen, was die dahaben. Abraten würden wir von zu dünnen Sperrholzplatten, das Holz sollte schon stabiler sein.

Je nach Stil kann man auch eine weiß furnierte Holzplatte nutzen. Wichtig ist: Das Holz sollte

  • Stabil sein und nicht leicht brechen
  • Naturbelassen oder mit natürlichen Ölen behandelt sein
  • Sich sicher und fest verschrauben lassen

https://www.instagram.com/p/CBDwP8bpPVb/

 

Ideen für deine Activity Wand

Jetzt kommen unsere aktiven Ideen für deine interaktive Wand für dein Kleinkind. Oben hast du gelesen, was sich als Rückwand eignet, jetzt wollen wir dir Ideen vorstellen, was du an der Wand anbringen kannst: (Die farbig hinterlegten Wörter sind Links zu den jeweiligen Ideen, du kannst sie direkt über unseren Link kaufen)

  • Alte Lichtschalter / Kippschalter, aus denen alle Elektronik verschwunden ist. Das Kippen und Drücken des Lichtschalters macht viele Babys Spaß.
  • Große Magneten – die Magneten dürfen natürlich nicht so klein sein, dass sie verschluckt werden können. Du kannst zum Beispiel zu großen Ring-Magneten greifen, oder bunte Magnete in verschiedenen Größen und Farben anbringen.
  • Richtig clever sind auch Rollen, die eigentlich an Rollbrettern etc. angebracht werden. Diese können mit der Befestigung aufs Brett geschraubt werden und dann vom Kind mit der Hand bewegt werden.
  • Einen Teil des Boards mit Spiegelkacheln zu bekleben ist auch eine tolle Idee. Darin kann sich das Kind beobachten und besser kennenlernen.
  • Ebenfalls sehr schön, wenn man ein Kinder Xylophon an der Wand befestigt. So kann Musik gemacht werden.
  • Auch Karabiner in verschiedenen Größen eigenen sich. Am besten bringt man zwei oder mehr Karabiner an, die mit Seil so lang sind, dass sie auch ineinandergeharkt werden können.
  • Kennt ihr noch die Fidgetspinner, die eine Zeit lang hoch im Kurs standen? Diese kann man ebenfalls an der Wand anbringen.
  • Sehr gut gefällt mir z.B. auch die Idee, eine Rechentafel oder Kinderuhr anzubringen, so kann das Board nämlich auch später zum Spielen genutzt werden, wenn das Kind älter wird.

 

Hast du ein Activity Board zuhause? Bitte verrate uns doch in den Kommentaren, was auf keinen Fall auf einer interaktiven Wand fehlen darf?

Wenn du keine Lust auf DIY hast, kannst du Activity Boards auch ganz einfach kaufen, hier findest du ein paar schöne Exemplare:

*

Es handelt sich um Links zu Amazon, kaufst du über unseren Link, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts.  

 

Ganz tolle Activity Boards findest du auch bei etsy.de!

 

 

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Geburtskarten selbst machen

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo