Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Das woom 2 Fahrrad von woombikes - eine Fahrrad Empfehlung zum Fahrradfahren lernen

[Anzeige] Unsere 15 Tipps, wie dein Kind ganz einfach Fahrradfahren lernen kann mit woom

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Ein für sie besonderer (und besonders ersehnter) Moment in Ks Leben ist endlich da: Sie lernt gerade Fahrradfahren. Schon seit bald einem Jahr liebt sie ihr kleines Laufrad von woom heiß und innig. K ist mehrmals in der Woche damit unterwegs und fährt schon sehr sicher. Sie flitzt damit zum Einkaufen, manchmal zum Kindergarten und wenn wir spazieren gehen. Inzwischen kennt sie viele Verkehrsregeln und hält sich sehr zuverlässig an Abmachungen. Aber natürlich möchte sie endlich wie die Großen fahren und wartet schon lange sehnsüchtig darauf, dass sie endlich groß genug für ein richtiges Fahrrad „mit Ständer“ und Pedalen ist. Und sie endlich Fahrradfahren lernen kann mit ihrem neuen woom.

Unterwegs mit Kindern auf dem Skaterplatz bei Sonnenschein - die ersten Versuche mit dem Kinderfahrrad

Sehnsüchtig erwartet: das Fahrradfahren lernen

Schon lange misst sie sich mit ihrem Papa an der Kindermesslatte und nun sind die 95 cm seit einigen Tagen endlich erreicht! K hat die Mindestgröße erreicht, um vom Laufrad woom 1 auf ihr erstes „richtiges“ Fahrrad umzusteigen. Und natürlich ist es auch dieses Mal wieder ein Rad von woom. Wir waren mit dem Laufrad von woom bikes so zufrieden, dass es einfach wieder ein woom werden musste! Überglücklich hat sie schon mit ihren ersten Fahrversuchen im Hof angefangen. Und ist anfangs, um ein Gefühl für das größere Rad zu bekommen – ohne Pedale geflitzt.

Am blauebn Fahrrad wird die Hupe montiert - Lieselotte die Kuh am kleinen Fahrrad

Natürlich haben wir uns viele Gedanken darüber gemacht, wann der richtige Zeitpunkt für K gekommen ist, welches das richtige Rad sein könnte und worauf wir achten sollten, wenn wir K unterstützen wollen Fahrradfahren zu lernen. Unsere Tipps habe ich heute einmal für dich zusammengestellt. Wenn du noch mehr Ideen hast, dann freue ich mich, wenn du sie unter diesem Beitrag ergänzt.

ein guter Fahrradhelm für Kinder von woom

Wann können Kinder Fahrradfahren lernen

Die meisten Kinder zeigen schon früh selbst Interesse am Fahrradfahren. Sie sehen ja, wie ihre Eltern fahren und beobachten radfahrende Kinder auf der Straße, also kommt der Wunsch, es selbst zu lernen, meist von ganz alleine. Und dann starten sie ja meist nicht gleich mit einem Fahrrad, sondern erstmal mit einem Rutschauto, einem Roller oder eben einem Laufrad. Das ist auch gut so, denn so lernen sie vieles, was sie später auch fürs Fahrradfahren brauchen. Sie bekommen zum Beispiel ein Gespür für Gleichgewicht, Geschwindigkeit und erlernen die Bewegungsabläufe. Aus der Serie woom bikes gibt es deshalb für die verschiedenen Lernschritte und Größen der Kinder (ab etwa 1 1/2 bis 14 Jahren) die passenden Fahräder. Du kannst dafür auch ein besonderes Upcycling Angebot von woom nutzen: Wenn man ein neues Rad von woom kauft und das kleinere wieder zurückgibt, bekommt man sogar 40 % des ursprünglichen Preises zurückerstattet. Wir werden das Laufrad aber auf jeden Fall behalten, denn K hat schon erlaubt, dass ihre kleine Schwester J ihr lila Rädchen haben darf, wenn sie größer ist. “Und den Helm auch! Das ist wichtig, damit J sich nicht weh tut.” (Hach du süßes Ding du!)

erste Fahrversuche - unsere besten 15 Tipps wie dein Kind entspannt Fahrradfahren lernen kann

Fahrradfahren lernen – welche Größe für welches Alter ist geeignet?

Es gibt keine festen Regeln dafür, wann ein Kind Fahrradfahren lernen sollte. Manche Kinder lernen das Radfahren schon vor dem Kindergarten, andere erst viel später in der Grundschule. Auf keinen Fall solltest du dein Kind unter Druck setzen, wenn es sich noch nicht dafür interessiert. Achte einfach darauf, ob dein Kind schon danach fragt oder erkundige dich danach, ob es Lust hat Radfahren zu lernen. Da K sehnsüchtig darauf gewartet hat, kam uns die Größenempfehlung von 95 cm für die nächste Stufe von woom sehr entgegen. Es kann bis zu einer Größe von 110 cm genutzt werden. Und auch für die weiteren Stufen gibt es Größenempfehlungen, nach denen du dich richten kannst. Das woom 3 beispielsweise ist ab 105 cm geeignet.

Fahrradfahren lernen – welches Fahrrad?

Vielen Kindern ist natürlich die Farbe ihres Rads am allerwichtigsten. Du solltest beim Kauf aber mindestens noch darauf achten, dass die Sattel- und Lenkerhöhe flexibel einstellbar sind, damit dein Kind leicht aufsteigen und gerade sitzen kann. Das woom 2 hat dazu noch viele weitere Vorzüge, die uns überzeugt haben wie zum Beispiel:

  • einen Lenkeinschlagsbegrenzer, der das Überdrehen beim Lenken verhindert und so vielen Unfällen vorbeugt.
  • ein sehr geringes Gewicht. Das Rad ist besonders leicht und so sehr gut handelbar für die Kleinen
  • ein sehr niedriger Einstieg erleichtert das Aufsteigen
  • ein spezieller Vorbau ohne lästige Schrauben sorgt dafür, dass dein Kind sich die Knie nicht anschlägt.
  • eine farbliche Kennzeichnung der Bremsen: Auch die leuchtend grüne Farbe der Hinterrad-Bremse hat uns gut gefallen, weil K sie so auch in Stresssituationen nie vergessen kann. Und auch die Unterscheidung zwischen Vorderbremse (schwarz) und hinterer Bremse (grün) leicht gemacht ist. Nicht rechts und links sondern allein die Farben müssen zugeordnet werden.

grüne Handbremse und schwarze Handbremse unterscheiden die Vorderrad- und Hinterradbremse - ein Fahrrad für Kleinkinder ab 3 Jahren ist das woom 2 von woombikes mit dem kinder einfach Fahrradfahren lernen können

grün gekennzeichnete Handbremse für die Hinterradbremse am woom 2 Kinderfahrrad - Fahrradfahren lernen leicht gemacht

Fahrradfahren lernen mit Stützrädern

Von Stützrädern raten die meisten Experten ab. Durch Stützräder lernt dein Kind das Wichtigste am Fahrradfahren gerade nicht: das Gleichgewicht zu halten. Deshalb gibt es die woom bikes gar nicht mit Stützrädern. Stattdessen gibt es das Laufrad woom 1, das schon fast so aussieht wie die „richtigen“ Fahrräder. Nur die Pedale fehlen. Aber wenn man lang genug mit dem Laufrad unterwegs war, ist es nur ein winziger Schritt, noch die Füße hochzuheben und zu treten. Natürlich solltet ihr als Eltern sowieso immer dabei sein, wenn eure Kleinkinder Radfahren. Ganz vorsichtig und ganz natürlich trauen sie sich dann unter eurem Schutz immer ein kleines Stückchen weiter. K hat das mit dem Gleichgewicht halten schnell drauf gehabt und sehr häufig nachdem sie Fahrt aufgenommen hat die Füße auf ihrem Laufrädchen aufgestellt und ist einige Zeit gut ausbalanciert, ohne die Füße auf dem Boden zu haben, gedüst.

Sicher Fahrrad fahren lernen mit einem Helm - im Straßenverkehr sicher unterwegs mit dem woom 2 Fahrrad für Kinder von woombikes

Wie Fahrradfahren lernen – unsere besten Tipps

Ohne Aufsicht Fahrradfahren können Kinder frühestens im Grundschulalter. Vorher sind viele Fähigkeiten, wie die zur Konzentration und Rücksichtnahme im Straßenverkehr, einfach noch nicht genügend ausgeprägt. Es kann immer etwas passieren, das ablenkt, interessanter ist oder eine Situation entstehen, die von den Kindern noch nicht eingeschätzt werden kann. Aber es macht sowieso sehr viel Spaß, als Eltern seine Kinder beim Fahrradfahren lernen zu begleiten und die Fortschritte mit ihnen zu feiern. Damit das richtig gut klappt und du und dein Kind entspannt bleiben könnt. haben wir hier die 15 wichtigsten Tipps zusammengestellt:

  1. zuerst mit dem Fahrrad vertraut machen
  2. gutes Vorbild sein (regelmäßig Radfahren, Fahren mit Sturzhelm)
  3. an sicheren Orten üben (z. B. Garagenhof, privater Parkplatz, asphaltierter Spielplatz)
  4. erste Touren auf dem Gehweg fahren (mindestens bis zum Alter von acht Jahren)
  5. nicht drängeln oder Druck aufbauen
  6. in kleinen Schritten lernen (z.B. erst bremsen üben und dann fahren)
  7. Selbstvertrauen des Kindes stärken
  8. Sicherheit vermitteln
  9. Geduld mitbringen und ermutigen
  10. Regeln im Straßenverkehr immer wieder erklären und wiederholen
  11. Streckenlängen sehr langsam steigern
  12. anschubsen statt schieben
  13. niemals ohne Vorwarnung loslassen
  14. keine Angst vor Stürzen: Kleine Stürze gehören dazu und sind bei geringer Geschwindigkeit und der Anwesenheit der Eltern nicht gefährlich
  15. dein Kind bestimmt das “Lerntempo”

 

Fahrradfahren lernen mit dem Woom 2

Das woom 2 ist das erste „richtige“ Rädchen mit Pedalen nach dem Laufrad. K hat sich ein blaues Rad ausgesucht, es gibt das Rad aber auch noch rot, grün, gelb oder lila. woom bikes bietet auch noch jede Menge praktisches Zubehör an, zum Beispiel passende Fahrradhelme oder Schlösser. Einige tolle Eigenschaften des woom 2 haben wir schon aufgezählt, zum Beispiel die grüne Bremse. Eine Rücktritts-Bremse hat das Rad nicht, weil eine Handbremse viel sicherer ist. Der Rücktritt funktioniert nur, wenn die Pedale gerade an der richtigen Stelle stehen, ansonsten gibt es keinerlei Bremsung. Sattel und Griffe des woom 2 sind ergonomisch geformt, sodass K bequem sitzt und K ihre Händchen den Lenker sicher fassen und lenken kann. Besonders gut finden wir, dass das Rad mit nur etwas über fünf Kilo so angenehm leicht ist. Wir können es so ohne Probleme auch mal ein Stückchen tragen wenn K nach dem Üben zu k.o. ist, um noch nach Hause zu fahren. Gerne fährt K aktuell bei uns im Hof oder auch auf dem Skaterplatz bei dem großen Kids. Wir haben das Rad sogar schon in unseren Fahrradanhänger geladen, als K bei einer Tour nach 5 km ko war. Das passt von der Größe immer noch optimal. Auch in den Urlaub kann das Rad problemlos mitgenommen werden, da es sich leicht im Kofferraum verstauen lässt.

Ein Fahrrad für Kinder, das sehr verkehrssicher ist und alles hat, was ein großes Fahrrad auch hat- Fahrradklingel, Fahrradständer, Pedale und Schutzbleche

Auch die Montage war wieder kinderleicht und dank des mitgelieferten Werkzeugs hatten wir alles schon parat. Mein Mann hat das wieder gemeinsam mit K gemacht und die Beiden hatten viel Freude das Rädchen gemeinsam fit zu machen. Dieses Miteinbeziehen der Kinder schafft für uns schon einen großen Vorteil: Man kann sich unterhalten und aktiv dazu austauschen – K versteht so, dass Dinge einen Wert haben und auch so behandelt werden wollen.

 

Wie hat das Fahrradfahren lernen bei K geklappt?

Mein Mann hatte K also erst die Pedale noch einmal abgeschraubt, damit sie sich mit dem Fahrrad vertraut machen konnte. Sie hat es wenige Male wie ein Laufrädchen genutzt. Am Wochenende hat sie dann mal eben schnell das Fahrradfahren gelernt. Wir haben sie gefragt, ob sie es ausprobieren möchte und mit Pedalen fahren mag un dnoch einmal kurz besprochen, wie das Prinzip funktioniert. Dann haben wir sie bei den ertsen Fahrversuchen unterstützt und am Sattel festgehalten und ihr ein Gefühl von Sicherheit vermittelt. Sie hat getreten und selbst gelenkt und schien auch gut das Gleichgewicht zu halten. Dann wollte sie es gerne alleine probieren und mein Mann hat losgelassen und sie ist weitergedüst. Dann hat sie es direkt ganz alleine versuchen wollen, sich selber mit einem Bein angeschoben und das auf unser Zurufen hin auch hoch auf die Pedale genommen und ist losgefahren, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Stolz wie Bolle flitzte sie dann auf dem Skaterplatz mit ihrm woom hin und her und berichtete am Abend direkt Oma und Opa von ihrem neuen Können.

Papa und Tochter beim Fahrradfahren lernen - unserer 15 Tipps, wie du dein Kind entspannt und bedürfnisorientiert begleiten kannst beim Fahrradfahren lernen.

Fahrrad fahren lernen leicht gemacht mit einem Fahrrad für Kleinkinder - das Kinderfahrrad von woombikes

Jede Bestellung, die bei woom bis zum 11.4.19 eingeht, kommt garantiert noch vor Ostern an!

Und mit unserem Code “breifreiMB” sparst du bei deiner Bestellung die Versandkosten!

Mama und Töchter - Mama mit Baby in der Trage und Kleinkind mit dem Kinderfahrrad

Teile diesen Beitrag

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo
WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly