Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
braune Papp Verpackung mit weißem Zettel mit der Aufschrift Original RIMA Familienbett - Modell Capri

[Anzeige] Unser neues großes und kuschliges Familienbett von RIMA

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Schon einige Monate haben wir hin und her- überlegt, ob wir uns nicht endlich ein größeres Bett anschaffen sollen. Wir haben Argumente ausgetauscht und uns letztlich dafür entschieden, dass wir weiter alle zusammen in einem Bett schlafen wollen und definitiv mehr Platz brauchen, weil unsere Familie wachsen wird. Und mit dieser Entscheidung sind wir nun sehr glücklich. Unser neues und größeres Familienbett bietet uns beides, ausreichend Platz und Ruhe für erholsamen Schlaf aber auch Nähe und Geborgenheit in einem für uns perfekten Maß. Auch wenn wir uns das, bevor wir Eltern geworden sind nicht so ausgemalt haben, so sind wir jetzt absolute Familienbettfans geworden. Unser neues Familienbett von RIMA stellen wir dir heute genauer vor. Wenn ihr auch mit einem der Betten liebäugelt: am Ende des Beitrages findest du einen Rabattcode für eure Bestelltung.

Mama und Tochter liegen auf dem Bauch im großen Familienbett unter der Decke - graue Bettwäsche - lesen zusammen ein Buch zum Thema Schwangershcaft und Geschwister

Was bedeutet Familienbett für uns?

Anfangs hatte K ein eigenes Bettchen, in dem sie zumindest tagsüber ab und zu geschlafen hat. Nachts allerdings war sie von Anfang an bei uns. Erst in einer direkt ans Bett angeschlossenen Babybucht, dann mit bei uns im Bett. Meist ganz nah bei mir oder bei meinem Mann oder mir auf dem Oberkörper liegend. Das war so leichter und praktischer zum Einschlafstillen und Stillen nachts und die Nähe war einfach wundervoll. Irgendwann hatten wir das Gefühl, dass es nun “an der Zeit ist” und sie in ihrem eigenen Bettchen schalfen “muss”. Dass es nicht “üblich” ist, dass die Babys bei den Eltern im Bett mit schlafen. Einige Wochen lang hatten wir versucht sie in ihr Bettchen zu legen, wenn sie schlief. Das hatte dann aber für mich zur Konsequenz, dass ich nachts in höchsten zweistündlichen Abständen zu ihr ins Zimmer lief, um wieder zu stillen und mit ihr zu kuscheln. Als K etwa sechs Monate alt war hatte ich dabei einen Kreislaufzusammenbruch. Das war einer von vielen Gründen, dass K die kompletten Nächte bei uns mit Bett verbrachte. Und je mehr ich über das Thema Familienbett las und Stimmen dazu hörte, desto mehr fühlte ich mich bestärkt darin, dass es völlig in Ordnung ist, wenn die Kleinen mit im großen Bett schlafen. Es ist schön, Geborgenheit und Nähe zu schenken, auch in der Nacht. Ich schlafe ja auch lieber neben jemandem ein, den ich gerne mag und bei dem ich mich wohlfühle. Das ins Bett gehen mit Kuscheln und Stillen war so bequemer und die Nächte wesentlich ruhiger und entspannter. Bevor sie vor Hunger oder Nähebedürfnis wach wurde und weinte fand sie meist selbst meine Brust oder Körperwärme bei ihrem Papa. Und so ist es geblieben. Wir fühlen uns wohl damit, dass wir alle in einem Bett schlafen und stehen voll und ganz hinter dieser Entscheidung und die für uns als Familie zu uns passende Schlafsituation. Wir fühlen uns geborgen und genießen die Kuschelzeit auch nachts. Meistens zumindest. Wenn mir mal wieder die komplette Nacht an den Haaren rumgezopplet wird bin ich natürlich auch irgendwann genervt. Aber das ist für mich kein Grund, K auszuquartierten … Ich glaube, hier ist es wie bei vielen Themen, wenn es um Baby, Kind und Familie geht. Jeder Mensch, jede Familie ist ganz unterschiedlich und genau so individuell sind auch die Schlafsituation, die Ernährung oder die allgemeine Lebensweise.

Mama und Tochter kuscheln im großen XXL Bett - das Familienbett von RIMA

Familienbett selber bauen

Anfangs haben wir überlegt, uns ein Bett selber zu bauen und bei Youtube, Pinterest und Google nach dem perfekten Bett geschaut. Aber irgendwie war immer etwas, das uns gestört hat und die perfekte Lösung schien nicht dabei zu sein. Wir waren unsicher, ob das ohne Werkstatt und die Neuanschaffung von Werkzeug möglich wäre und konnten den Arbeits- und Kostenfaktor nicht vollständig einschätzen.

Familienbett aus Paletten bauen

In Mode ist es ja nun schon seit einiger Zeit, dass Möbel aus Paletten selbst gebaut werden. Und so habe ich auch schon öfter Fotos vom selbstgebauten Familienbett aus Paletten gesehen. Das ist sicher eine günstige Möglichkeit. Für uns war dies jedoch aus Komfortgründen und vom Aussehen her keine Option.

 

Familienbett kaufen

Und so haben wir uns entschlossen, dass wir uns ein neues Bett gönnen wollen, bei dem wir wenig selber machen müssen. Weder Gedanken um die Planung, noch die Beschaffung des geeigneten Materials, noch ein vielleicht komplizierter Eigenbau, der dann doch nicht so wird, wie wir es uns wünschen. Bei RIMA gab es zwei Betten, die uns richtig gut gefallen haben. Insgesamt gibt es drei verschiedene Modelle in verschiedenen Ausführungen. Fichte, Wildeiche oder Zirbe werden angeboten und es gibt dann teilweise noch Wahl zwischen weiß lackiert, dunkel oder mit Bienenwachs gewachst oder eben nur geölt.

Unser Original-RIMA-Familienbett

Wir haben uns für das Modell CAPRI in dunklem Fichtenholz entschieden. Es lässt sich, wenn die Kids „ausgezogen“ sind leicht zum Einzel- und Doppelbett zurück bauen. So können Mama und Papa wieder in trauter Zweisamkeit verbringen ohne meilenweit voneinander entfernt zu liegen. Und das Einzelbett kann auch weiter genutzt werden. Sei es als Jugend- oder Gästebett. Das ist wirklich praktisch und gut durchdacht und man benötigt nur ein zusätzliches Set für den Rückbau.

Wer steckt hinter RIMA?

Die Idee für das Original-RIMA-Familienbett entstand übrigens als der Vater der 6-köpfigen Familie einfach kein großes Bett für alle fand und dringend mehr Schlafkomfort benötigt wurde. Es sollte komfortbale für alle sein und ausreichend Platz bieten, so dass alle sich wohl fühlen und gut schlafen können. So entstand die Idee und die Firma RIMA, die schicke und ökologische aus Massivholz handgefertigte Familienbetten (in Europa hergestellt) anbietet.

 

Die Lieferung und der Aufbau des RIMA Familienbettes

Unser Familienbett wurde von einer Spedition geliefert und das Bett kam hier in nur fünf Paketen an, die auch nicht zu schwer waren. Es hatte stärker geregnet, aber alles war richtig gut verpackt, so dass das alle Zubehörteile fürs Bett gut geschützt waren. Die benötigten Beschläge werden natürlich auch direkt mitgeliefert.

Die Anleitung für den Aufbau des Original RIMA Familienbett - DIY Anleitung für das Original RIMA Familienbett - Familienbett selber bauen leicht gemacht
Innerhalb von zwei Stunden haben wir das Bett aufgebaut, die mitgelieferte Anleitung ist übersichtlich und sehr hilfreich. Es ist wirklich leicht selbst zu montieren, auch wenn eher weniger handwerkliches Geschick vorhanden ist. Man benötigt nur wenig Werkzeug und dieses wird sogar mitgeliefert. Wir haben dennoch unser eigenes Werkzeug benutzt.

Wenn du mehr über den Aufbau unseres neuen Bettes erfahren möchtest kannst du dir gerne unser Video zum RIMA Familienbett anschauen. Wir freuen uns, wenn ihr unseren Kanal abonniert!

Mädchen steht beim Aufbau des Familienbettes beim aufgebauten Bettgestellt - unser neues großes Familienbett - kein DIY oder IKEA Hack sondern ein gekauftes Familienbett von RIMA

Was kostet ein Familienbett?

Hochwertige, handgefertigte Familienbetten aus Massivholz guter Qualität haben natürlich ihren Preis. Bei RIMA findest du Betten zwischen 800 und 1400 €. Je nachdem für welche Größe (ab 240x200cm) und welches Holz du dich entscheidest.

 

Wie groß ist unser Familienbett?

Unser Familienbett ist 270×200 cm groß. Wir haben uns dafür entschieden um zum einen mehr Platz zu haben und zum anderen, weil es genau so noch gut in unser Schlafzimmer gepasst hat. Außerdem hatten wir bisher ein 180x200cm Bett und musste so nur ein neues Lattenrost kaufen, um das Bett zu vervollständigen.

Mädchen sitzt im Familienbett mit Kuscheltieren, Teddy und Puppe

Unsere Familienbett Erfahrungen der ersten Wochen

Bereits nach der ersten Nacht hatte ich ein richtig gutes und erholtes Gefühl beim Aufwachen. Die Nacht war gut und ich konnte, als K mir zu sehr auf die Pelle gerückt ist einfach ein Stückchen weiter auf die dritte Matratze rutschen – das wäre vorher die Bettkante gewesen, zu der sie mich oft geschoben hat. Wir sind super zufrieden mit unserem Bett und von der Qualität überzeugt. Das Bett ist massiv und stabil und das Kopfteil rundet alles optisch ab. Es gefällt uns also rundum super gut und wir können es gerne weiterempfehlen! Wer das eigene Bett auch zu klein findet, wenig handwerkliches Geschick oder keine Zeit hat, ein Bett seber zu bauen, der kann sich bei RIMA umschauen und beraten lassen und die neue Traumlandschaft auswählen.

  großes XXL Familienbett selber auf bauen in kurzer Zeit

Familienbett – wer schläft wo?

Ihr werdet lachen. An unseren Schlafpositionen hat sich bisher kaum etwas geändert. Mein Mann schläft außen rechts, in Nähe der Zimmertür. Meist liegt K zwischen uns (fast immer quer auf Kissenhöhe) und links liege ich. Achso, nicht zu vergessen natürlich unser Kampfkater Julien, der es sich nicht nur tagsüber gerne mal im Bett bequem macht sondern vor allem auch in den kalten Monaten nachts immer mal mit ins Bettchen hüpft. Für ihn gilt: Ich suche mir die Stelle, an der am wenigsten Platz ist und quetsche meinen Katzenpopo dazwischen …

Europäische Kurzhaar Katze liegt eingekuschelt im großen XXL Familienbett - Kater Julien findet auch Platz im großen Bett

Familienbett – wo schläft das Baby?

Wie wir das dann machen, wenn unser Baby miteinzieht, das weiß ich noch nicht. Das müssen wir sicherlich erst mal ausprobieren, wie das für alle gut passt, bequem und ungefährlich ist. Ich denke, dass es wichtig ist, dass unser Neugeborenes dann so liegt, dass es gut geschützt ist und wir unkompliziert stillen können. Vielleicht liegen wir dann so (von rechts nach links): Papa, K, Mama, Baby. Aber das wird sich zeigen …

Familienbett bis wann? Wann vom Familienbett ins eigene Bett?

Das Thema, wie lange Kinder im Familienbett schlafen dürfen oder sollen ist bestimmt ein genau so häufig diskutiertes wie das, wie lange Kinder gestillt werden sollen. Für mich lässt sich dieses Frage ganz schnell beantworten. So lange, wie es sich für alle gut anfühlt. So lange sich Eltern und Kids wohl fühlen, spricht für mich nichts dagegen, dass alle Familienmitglieder zusammen in einem Bett schlafen. Und genau so, wie jedes Kind irgendwann keine Windel oder keinen Schnulli benötigt oder nicht mehr an der Brust trinkt, so werden die Kids auch früher oder später ins eigene Bett ausziehen. Wenn jemand doof fragt sagte sowas wie „Wenn Ks Partner/in dann irgendwann auch noch mit uns im Bett liegen will, könnte es etwas eng werden …“

Nachdem nun das Schlafzimmer und auch unser Wohnzimmer neu gestrichten und umgestaltet sind, steht als nächstes das Projekt Kinderzimmer an. Wir sind auf der Suche nach einem Hochbett und weiteren Möglichkeiten, um das Zimmer von K in ein Geschwisterzimmer umzugestalten. Es soll auf jeden Fall eine Schlafmöglichkeit integriert werden, so dass K die Möglichkeit hat, sich in ihr Reich zurück zu ziehen, wenn sie möchte. Oder wenn der Papa mal eine Nacht seine Ruhe haben will …

 

Familienbett Bettlaken

Passende Spannbetttücher in der gigantischen Größe für drei Matratzen gibt es ebenfalls im RIMA Shop online zu bestellen. Durch ein großes Laken werden die Besucherritzen möglich kleingehalten, weil die Matratzen dicht zusammengeschoben bleiben. Und schöner aussehen tut es finde ich auch. Auch findet ihr den passenden Nachtisch zum Wunschbett,

 

Familienbett – wie ist das bei euch?

Wie ist das bei euch zuhause? Seid ihr auch so Familienbett-Fans wie wir? Wie sieht euer Bett aus? Habt ihr ein gekauftes oder ein selbstgebautes? Oder seid ihr vielleicht noch auf der Suche nach eurem perfekten Bett?

Mama und Tochter lesen "Wir sind jetzt vier" - ein Buch über Schwangerschaft und Geschwister Kinder im neuen großen Familienbett - bedürfnisorientiertes Familienleben

Schau gerne mal bei uns auf Instagram vorbei, dort findest du in den HIghlights ganz viel zu unserem Familienbett.

Wir danken Original-Rima-Familienbett sehr herzlich für die tolle und unkomplizierte Zusammenarbeit!

 

 

 

Teile diesen Beitrag

16 Kommentare
  1. Kannst Du mir etwas zum behandelten Holz sagen? Ist Eures gewachst? Wir liebäugeln mit einem der Betten, befürchten aber, der Wachs wird im Sommer klebrig, da im Schlafzimmer mittags viel Sonneneinstrahlung ist. Das hält uns bislang noch vom Kauf zurück. (Das lackierte Bett kommt leider nicht infrage, da weiß.)

    Antworten
    • Liebe Mel, unser Bett ist Fichte – dunkel gewachst.
      Natürlich wir das Wachs im Sommer nicht klebrig. Da brauchst du dir trotz Sonneneinstrahlung keine Gedanken zu machen.
      Liebe Grüße annina

      Antworten
  2. Wir schlafen sehr gern in einem Bett. Ebenfalls 200×180. Und wir hatten auch ein Beistellbettchen, was jedoch kaum genutzt wurde. So ist es mit dem Stillen und allem anderen sehr entspannt und erholsam. Dabei war der Gedanke zunächst nie der ein Familienbett zu ,,gründen”. Ich empfinde es aber heute als das Schönste der Welt und werde sehen, wohin diese Reise geht.
    Danke für deine Erfahrung.

    Antworten
  3. So so so toll ?

    Antworten
  4. Ich erkenne so viele meiner Gedanken in deinem Blogbeitrag wieder! Wir haben ebenfalls ein Familienbett gekauft, aus denselben Gründen wie ihr, und zwar von einem Schreiner am Bodensee. Unseres hat die Maße 2,70×2,20 (Überlänge, weil der Papa so groß ist) und wir mussten auch nur einen Lattenrost und eine Matratze dazu kaufen.
    So schlafen wir seit einem 3/4 Jahr und im Dezember kam dann zur Großen Tochter noch die Babytochter hinzu. Anfangs lag sie meist im Beistellbett neben mir, das gab mir ein besseres Gefühl, als sie noch so winzig war. Inzwischen bleibt sie nach dem Stillen und Kuscheln aber immer öfter im großen Bett liegen. Wir würden unser Bett nie mehr missen wollen und nach jeder Übernachtung auswärts sehnen wir uns auf unsere Schlafwiese zurück. 😉

    Antworten
  5. Ich habe es zum Glück recht einfach beim Thema Familienbett, weil ich alleinerziehend bin. Wir haben ein ganz normales Doppelbett (160cm), nutzen aber nur eine Seite davon und ich baue uns immer ein kleines Kuschelnest aus meinen zwei Stillkissen. Ist bei meiner Dauernucklerin auch angenehmer, weil ich so wenigstens eine Stütze im Rücken habe. Seit etwa einem halben Jahr (da war sie 1,5 Jahre alt) lege ich meine Maus trotzdem in ihr Bett, wenn ich schlafen gehe. Das steht direkt an meinem Bett drin und sie klettert selbst zu mir, wenn sie aufwacht. Den Rest der Nacht schläft sie bei mir. Die Schlafseite wechselt nach unseren Bedürfnissen, damit keine von uns zu lange auf einer Seite liegen muss.
    Mein Ex war da schon fast ein Störfaktor, ein Mutter-Tochter-Bett ist für uns jedenfalls perfekt. 🙂

    Antworten
  6. Habt ihr evtl noch mal einen aktuellen Code? Dann würden wir auch gerne bestellen 🙂

    Antworten
    • Liebe Britta, ich kümmere mich drum und frage nach! LG Annina

      Antworten
  7. Toller Beitrag wir überlegen auch gerade aber Ich finde keinen Rabattcode am Ende des Beitrags?

    Antworten
    • Hallo Felix, am Ende des Beitrags ist ein Link zu unserem Instagram Profil. Dort in den Highlight berichten wir ausführlich übers Familienbett und haben den Code am Ende eingeblendet. LG

      Antworten
  8. Vielen Dank für den tollen Beitrag. Wir möchten gerne genau das gleiche Bett wie ihr bestellen. Sind nur zu dritt momentan aber hoffen schon noch auf Zuwachs eines Tages 🙂

    Gibt es hier eventuell noch einen Rabattcode?

    Danke und LG Katalina

    Antworten
    • Hallo Katalina, aktuell gibt es kein Rabattcode. LG Lena

      Antworten
  9. Hallo Lena.
    Wir wollen uns auch ein Rima Bett kaufen. Wahrscheinlich das Rügen in 270×200.
    Der Preis ist eh so auch schon ziemlich günstig, aber ein Rabattcode wär natürlich noch besser.
    Wie schauts denn aus? Gibts wieder einen?
    Liebe Grüße, Thomas

    Antworten
    • Hallo Thomas, leider gibt es von Rima keinen Code – die Firma hat keine Lust, die breifreibaby-Fans zu unterstützen. Wir finden es auch sehr schade! LG Lena

      Antworten
  10. Sehr interessanter Beitrag!!
    Nach diesem Artikel sollte man eigentlich alle Infos haben, die man braucht…
    Als Mama von 3 Jungs habe ich mich auch nach dem zweiten kind für ein Familienbett von Rima entschieden. Entdeckt habe ich es zufällig im Internet und habe lange überlegt ob ich es mir anschaffen soll, da der Preis für mich als Alleinerziehende schon etwas heftig war. Habe aber nur positive Erfahrungen mit dem Familienbett gemacht. LG, Maren

    Antworten
    • Danke für deinen Kommentar und deine Erfahrungen!

      Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Geburtskarten selbst machen

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo