Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Post Type Selectors
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Post Type Selectors
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Blumenkohl-Bergkäse-Gratin

Blumenkohl-Bergkäse-Gratin

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Heute gibt’s Essen wie bei Oma. So typisch deftig, deutsch und auch ein wenig altmodisch, aber eben total lecker und auch schnell gemacht. Ab und zu liebe ich so deftiges Essen, es muss nicht jeden Tag modern oder Sushi sein. (Wobei, Sushi könnte ich wirklich fast täglich essen.)

Blumenkohl-Bergkäse-Gratin

Wie bei Oma

Als ich Kind war, waren Gerichte wie Gemüse mit weißer Soße, Erbsen & Möhren, Spätzle mit Bratensoße und Geschnetzeltes modern und wurde gern gekocht. Vor allem die Omas haben noch die traditionellen Gerichte gemacht. Heute kocht man viel moderner, vor allem auch, weil es viel mehr Zutaten gibt und alles leicht und immer erhältlich ist. Ich finde man darf ruhig mal abtauchen in die alten Zeiten und Kohlräbchen mit weißer Soße essen. Das schmeckt auch K vorzüglich und ich hab zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

 

Blumenkohl der neue Star

Dabei erlebt Blumenkohl gerade sein Comeback. Immer, wenn ich im Netz mal auf die Suche nach neuen Rezepten mit gerade vorhandenem Gemüse suche, sehe ich viele Blumenkohlrezepte. So zum Beispiel Pizza mit einem low-carb Blumenkohlboden oder low-carb Blumenkohlreis. Sogar Brownies kann man mit dem weißen Kohl backen. Ich selbst liebe den Blumenkohl im asiatischen Curry, mag ihn auch sehr gerne in Aufläufen und Gratins und im Sommer als Blumenkohlschnitzel vom Grill mit einer scharfen Currysoße. Dieses Mal kommt er aber ganz klassisch in ein Gratin. Das fülle ich mit einer Mehlschwitze auf und überbacke den ganzen Auflauf mit Bergkäse. Dazu passen herrlich ein paar grobe Bratwürste oder Mettwürstchen.

Blumenkohl-Bergkäse-Gratin

Für K gebe ich etwas Blumenkohl in eine Mini-Auflaufform, leicht gewürzte weiße Soße hinzu und ebenfalls etwas Bergkäse zum Überbacken. Nur aufpassen vor dem Servieren, der Auflauf ist wahnsinnig heiß und man muss ihn für die Kleinen gut abkühlen lassen. Das Gratin eignet sich ebenfalls super zum Einfrieren.


Blumenkohl-Bergkäse-Gratin

Blumenkohl-Bergkäse-Gratin

4.88 von 8 Bewertungen
Eigenschaft eifrei, vegetarisch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Mittagessen
Alter Ab Beikoststart
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Für 4 Personen:

  • 1 großer Blumenkohl ca. 1 kg
  • 2 EL Butter
  • 3-4 EL Mehl welches ist egal
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Bergkäse
  • Salz & Pfeffer & Muskatnuss

Anleitungen
 

  • Blumenkohl waschen und in 3-4 cm große Röschen zerteilen. In Salzwasser etwa 5 Minuten blanchieren. Währenddessen die Mehlschwitze herstellen. Die mache ich immer Pi mal Daume, deshalb hier bitte selbst die Flüssigkeitsmenge anpassen. Butter in kleinem Topf zerlassen und Mehl darüberstäuben. Mit einem Schneebesen gut rühren, bis sich eine goldene Pampe bildet. Mit 100 ml Gemüsebrühe ablöschen und glatt rühren. Dann nach und nach bei mittlerer Hitze den Rest Gemüsebrühe und die Sahne zugeben. (Portion fürs Kind entnehmen) Salzen, pfeffern und mit Muskat würzen. Auf kleiner Hitze mind. 10 Minuten köcheln lassen, da nur so der Mehlgeschmack verschwindet.
  • Backofen auf 200 °C vorheizen. Blumenkohl in Auflaufform verteilen. Mit weißer Soße auffüllen und geriebenen Bergkäse darüberstreuen. Ca. 25 Minuten backen oder länger, bis der Käse goldbraun ist.
Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

 

Inspiration für ein weiteres Rezept

Teile diesen Beitrag

4 Kommentare
  1. 5 Sterne
    Klingt sehr lecker 🤤 hab nur eine Frage, darf ich Bergkäse bei meinem 8 Monate alten Baby verwenden? Sind das nicht insgesamt zu viele Milchprodukte?
    Entschuldigung für die Fragen, bin da immer unsicher?

    Antworten
    • Ja, Bergkäse darf gegessen werden. Nur auf Rohmilchkäse solltest du verzichten. Da dein Baby ja noch keine großen Mengen vom Blumenkohl-Bergkäse-Gratin verputzt, ist die Milchmenge kein Problem. 200 ml Kuhmilch pro Tag (inklusive verarbeiteter Produkte) sind okay.

      Antworten
      • 5 Sterne
        Vielen Dank für deine schnelle Antwort! Er isst zwar schon gur, aber du hast absolut recht die Menge das er das ubetschreiten würde ist er nicht. Ich werde das Rezept auf jeden Fall testen, schmeckt uns sicherlich allen 😋

        Antworten
        • Viel Spaß beim Ausprobieren! 😀​

          Antworten
4.88 from 8 votes (6 ratings without comment)
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo

Unsere kostenlose Liste
zum Download

Ungeeignete Lebensmittel für Babys: In unserer umfangreichen Liste lernst du alle Lebensmittel kennen, die für dein Baby im 1. Lebensjahr nicht geeignet sind. Druck sie dir aus und hänge sie an den Kühlschrank.

☝️ WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch unbedingt im SPAM nach) mit einem Link, um deine Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.

*Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung. Du kannst deine Anmeldung jederzeit per E-Mail widerrufen.