Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Die besten Hausmittel - natürlich ohne Chemie - Buchvorstellung - Hausmittel für Kinder

Die besten Hausmittel gegen Husten, Halsweh und Durchfall – Buchtipp: Zwiebelwickel, Essigsocken & Co. + Verlosung

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Herbstzeit heißt leider auch „Hallo erste Erkältung, Kratzen im Hals und laufende Nase“ und das nicht nur bei mir, auch beim Kind. K ist zwar nicht super anfällig, aber Husten und Schnupfen machen natürlich auch vor ihr nicht halt. Wenn du den Über mich-Text auf diesem Blog gelesen hast, weißt du ja sicher, dass ich gelernte Krankenschwester bin. Es macht mir also nichts aus, mit Verletzungen, Krankheiten und kranken Menschen umzugehen. Seit ich aber mit K schwanger war, interessiere ich mich zunehmend für die Themen Homöopathie und Hausmittel. Schließlich kann man sich in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht mit Schmerzmitteln oder Medikamenten vollpumpen und ich möchte das auch jetzt ehrlich gar nicht mehr. (Nicht, dass ich vorher Unmengen an Arznei geschluckt hätte, aber gerade bei Kopf- oder Regelschmerzen habe ich schnell zu Schmerztabletten gegriffen …) Ich möchte euch deshalb heute gerne das nutzwertige und wunderschön gestaltete Buch: „Zwiebelwickel, Essigsocken & Co.“ vorstellen. Die beiden Freundinnen Karin Brendl und Nici Hofer haben es geschrieben und gestaltet und im Eden Books Verlag veröffentlicht.

Die besten Hausmittel - natürlich ohne Chemie - Buchvorstellung - Hausmittel für Kinder

Die besten Hausmittel

Die beiden Autorinnen sind langjährige Freundinnen und haben irgendwann festgestellt, dass es kaum Bücher gibt, die selbstgetestete Hausmittel vermitteln. Da sie in Österreich aufgewachsen sind und die jeweiligen Mamas und Omas sehr viele Hausmittel eingesetzt haben, hat man ihnen das sozusagen mit in die Wiege gelegt. In kurzen persönlichen Texten erzählen sie auch immer, wie und warum das Hausmittel bei ihnen eingesetzt worden ist. Vieles davon ist mir selbst auch bekannt, z. B. den Rettich-Honig-Hustensaft, den hab ich auch schon das ein oder andere Mal getrunken. Auch die Wadenwickel oder die Zwiebel auf dem Ohr kenne ich gut aus meiner Kindheit, denn ich habe leider sehr häufig eine Mittelohrentzündung gehabt. Mir gefällt das Buch so gut, weil es mich einerseits an die Mittel meiner Kindheit und andererseits an ganz neue Ideen heranführt. Viele Sachen, wie z.B. den Heidelbeersirup kannte ich bisher noch nicht.

Die besten Hausmittel - natürlich ohne Chemie - Buchvorstellung - Hausmittel für Kinder - Lavendelbad

Die besten Hausmittel für Kinder

Nicht alle im Buch enthaltenen Tipps sind auch für kleine Kinder und Babys geeignet. Aber das ist auch gar nicht schlimm, denn nicht nur K hat bei uns manchmal eine Rotznase, sondern natürlich auch wir Erwachsenen. Und ebenso viele Tipps für Bauchschmerzen, Halsschmerzen, Unwohlsein, Kopfweh oder Durchfall sind mit dabei. Oft wird zum Beispiel Honig verwendet, was sich für Babys ja nicht eignet (Ab wann dürfen Babys Honig essen?). Auch scharfer Rettich ist nur bedingt einsetzbar. Lena hat auch schon ein Mittel aus dem Buch getestet, als sie letztens Halsweh hatte. Dazu werden Zitronen von der Schale getrennt und mit Knoblauch und Wasser püriert. Man nimmt es teelöffelweise über den Tag ein. „Kein Genuss“ war ihr Statement, aber geholfen hat es, denn nach 2 Tagen war sie wieder ganz die Alte, ohne Arzt und herkömmliche Medikamente. Ich möchte dir in einem späteren Beitrag nochmal die besten Hausmittel für Kinder vorstellen, denn auch wir haben für K einige Hausmittelchen, die wir schon seit ihrer Geburt einsetzen.

Die besten Hausmittel - natürlich ohne Chemie - Buchvorstellung - Hausmittel für Kinder - Knoblauch-Zitronen-Trunk

 

Warum Zwiebelwickel, Essigsocken & Co mir so gut gefällt

Ich hatte das Buch in einer Zeitschrift gesehen und sofort gedacht, dass es mir und Lena gefallen könnte und zu unserem Blog passt. Nicht nur, dass ich mich generell für Hausmittel interessiere, sondern auch weil das Buch so wunderschön gestaltet ist. Jedes Hausmittel ist auf ganz individuelle Weise fotografiert, indem die enthaltenen Zutaten nebeneinander dargestellt werden. Oft mit traditionelle alten Stoffen oder selbstgestrickten Wollsocken. Das zeigt mir, dass es sich hier nicht um einen klassischen Ratgeber geht sondern um ein sehr individuelles Buch, das für mich nutzwertig und hochwertig ist. Also eine klare Geschenk- und Kaufempfehlung von mir. Ist ja schließlich bald Weihnachten. Und wenn ihr jemand kennt, der auf diese Inhalte Wert legt, so ist das Buch eine tolle Idee. Kaufen kannst du Zwiebelwickel, Essigsocken & Co.* direkt im Buchladen oder bei Amazon.

Die besten Hausmittel - natürlich ohne Chemie - Buchvorstellung - Hausmittel für Kinder

Die besten Hausmittel - natürlich ohne Chemie - Buchvorstellung - Hausmittel für Kinder

 

Wir verlosen 1x Zwiebelwickel, Essigsocken & Co

Und weil uns das Buch so gut gefällt, dürfen wir netterweise ein Exemplar des Buches an euch verlosen. Der Eden Books Verlag, war so nett uns dafür ein weiteres Buch zur Verfügung zu stellen. Um teilzunehmen, würden wir uns sehr über einen Kommentar freuen, in dem du dein liebstes Hausmittel vorstellst. Und wenn du keins hast, hinterlasse uns einfach einen netten Kommentar. Wir freuen uns, von euch noch viele tolle Wundermittel kennenzulernen. Die Teilnahme ist bis zum 31.10.2017 möglich. Viel Glück!

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du den Artikel über meine Link-Empfehlung kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich gar nichts.

 

Das Gewinnspiel ist beendet. Wir gratulieren Lena S.

“Wir mögen auch natürliche Heilmittel und greifen gerne auf solche zurück. Leider sind mir selbst nicht so viele geläufig und dafür wäre das Buch die perfekte Informationsquelle. Bei einer verstopften Nase greifen wir gerne auf eine selbsthergestellte Kochsalzlösung oder ein Zwiebelsäckchen am Bett zurück. Bei Halsschmerzen trinken wir gerne Salbeitee mit Honig. Danke für das Gewinnspiel! Wir würden uns sehr freuen! Liebe Grüsse”

Teile diesen Beitrag

51 Kommentare
  1. Was für ein tolles Buch.
    Das würde mir in machen Situationen mit unseren beiden Kindern (2 und 4 Monate) sehr weiterhelfen.
    Zwiebelsud bei Husten wird hier regelmäßig angesetzt!

    Antworten
  2. Mein Liebling ist generell die Zwiebel!!!
    Aufgeschnitten neben dem Bett gegen Schnupfen oder als Hustensaft mit Honig.
    Da geht aber sicher noch mehr, deshalb würd ich mich sehr über das Buch freuen!!

    Antworten
  3. Tolles Buch!Ich schwöre auf “Zwiebeln ans Bett stellen bei Erkältung”.Noch mehr tolle Tips aus diesem Buch wären super, deswegen hoffe ich,dass wir es gewinnen!??

    Antworten
  4. Ich bin auch ein Fan der natürlichen Medizin und vieles hilft wirklich.
    Ich hatte zb Schwarztee-Wickel bei hormonellbedingten Ausschlag nach der Entbindung und es hat geholfen.
    Für mich und meine Familie wären viele weitere Rezepte aus dem Buch super ä?

    Antworten
  5. Zwiebelsackerl bei Verstopfter Nase ans Gitterbett hängen, ist auch unser liebstes Hausmittel.
    Essigsocken gegen Fieber verwende ich aber auch sehr gern.

    Antworten
  6. Wow wie toll ! Sowas brauchen wir gerade in der kühlen Jahreszeit!
    Ich bin ein Fan der bewährten Hausmittel und liebe den Zwiebelwickel bei Ohrenschmerzen:) dieser hat uns vor Antibiotika bei der mittelohrentzündung bewahrt . Es wäre eine große Freude das Buch zu gewinnen, da ich noch sehr viel dazu lernen könnte :)viele Grüße
    , Elena

    Antworten
  7. Hallo.
    Wir hängen immer ein Zwiebelsäckchen neben das Bett.
    Über das Buch mit weiteren tollen Tipps würden wir uns sehr freuen. Muss ja nicht immer die Chemiekeule sein.
    Liebe Grüsse von Silvia & Sophie (momentan leider auch krank)

    Antworten
  8. Absolute zwiebel”fans”. Über den gestank lässt sich streiten….☺ aber die nase ist 15 min. Später hlrbar freier ?

    Antworten
  9. Wir lieben die Zwiebel und benutzen sie als Raumduft 😀 und ebenso als Hustensaft! Wirklich gut und keine Zauberei, wenn nach einigen Tagen bereits die Erkältung fast überwunden ist.
    Wir würden uns riesig über das Buch freuen, da ich noch mehr Rezepte und Hausmittelchen kennenlernen möchte.
    Liebe Grüße

    Antworten
  10. Wir schneiden frische Zwiebeln auf und stellen sie neben das Bett. Unser Kleiner schläft dann bei Erkältung viel ruhiger. Außerdem Kartoffelhälften in ein Handtuch wickeln und beim Lesen / Kuscheln auf die Brust legen und leicht einreiben. Hilft auch gegen Husten.

    Antworten
  11. Gegen Husten trinken wir in Indonesien 1 EL Sojasauce gemischt mit Zucker und Limettensaft. Schmeckt “wunderbar” :DDD

    Antworten
  12. Mein liebstes Hausmittelchen: Zwiebelhonig!
    Zwiebel sehr klein geschnitten und mit Honig bedeckt circa 20 Minuten ziehen lassen. Ein Löffel davon ist der beste und leckerste Hustensaft – ist so einfach und schnell gemacht!
    Über weitere Tipps und Tricks aus dem Buch (mit tollen Fotos übrigens!) würde ich mich sehr freuen !!!

    Antworten
  13. Ich schwöre auf Tee mit Ingwer. Das hilft mir gut und ich finde, es schmeckt auch lecker. Über das Buch würde ich mich sehr freuen!

    Antworten
  14. Hollundersaft mit Honig und Ingwertee wenn die Erkältung kommt oder auch fürs Immunsystem, Bienenwachswickel bei Husten und Inhalieren ?

    Antworten
  15. Hallo und vielen Dank für diese schöne Verlosung! Mein liebstes Hausmittel ist Holunderblütentee zur Fiebersenkung. Wir machen den Tee selbst aus getrockneten Holunderblüten.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    Antworten
  16. Guten Abend,

    ich schwöre auf heiße Zitrone und Ingwer Tee bei Erkältungen.
    Und bei meiner Tochter haben homöopathische Mittel, frische Luft und viel Sonne bisher auch sehr gut geholfen. 😉

    Gerne würden wir unser Wissen mit dem tollen Buch erweitern.

    Liebe Grüße
    Vera

    Antworten
  17. Zwiebeln in scheiben Nachts in den Socken beim Schlafen. Das ist das Oma Hausmittel was ich Liebe super gegen Erkältung.
    Ich würde gerne gewinnen da mein großer 3 Jahre nie länger als 3 Monate gesund war ? und ich lieber zu Hausmitteln greife statt ihn mit Medis zu Zu pumpen.

    Antworten
  18. Heiße Milch mit Honig… egal was ich hatte, das habe ich als KInd immer bekommen. Keine Ahnung, ob es irgendwas gebracht hat, aber lecker war es allemal. 😉

    Antworten
  19. Meine liebsten Hausmittelchen sind Ingwer-Zitronentee, Inhalieren mit Kamille, Gurgeln mit Salzwasser oder Salbei und Kartoffelwickel. Über das Buch würde ich mich riesig freuen, besonders, da seit diesem Jahr unser Sohn unsere Welt auf den Kopf stellt und das Buch mit Sicherheit gut zum Einsatz kommen wird.

    Antworten
  20. Ich kenne eigentlich nur die Zwiebeln am Bett und wuerde liebend gerne viele neue Tipps und Tricks kennenlernen. ✨

    Antworten
  21. Bei uns ist auch oft das Zwiebelsäckchen und der Zwiebel-Honig-Saft im Einsatz! ??

    Antworten
  22. Honig in allen Formen und Varianten 😀 Wir würden uns riesig drüber freuen.

    Antworten
  23. So ein Buch suche ich schon länger 🙂
    Uns hilft bei wundem Po immer ein seehr stark gekochter Eichenrindesud, damit den Po einfach ein paar Tage abwaschen und schon ist es vorbei. Dazu nehmen wir noch unsere selbstgemachte Creme und siehe da in spätestens einem Tag ist alles weg 🙂
    Wir würden uns sehr darüber freuen.
    Viele Grüße
    Katharina

    Antworten
  24. Wir mögen auch natürliche Heilmittel und greifen gerne auf solche zurück. Leider sind mir selbst nicht so viele geläufig und dafür wäre das Buch die perfekte Informationsquelle. Bei einer verstopften Nase greifen wir gerne auf eine selbsthergestellte Kochsalzlösung oder ein Zwiebelsäckchen am Bett zurück. Bei Halsschmerzen trinken wir gerne Salbeitee mit Honig. Danke für das Gewinnspiel! Wir würden uns sehr freuen! Liebe Grüsse

    Antworten
    • Liebe Lena, herzlichen Glückwunsch! Du hast gewonnen! 🙂

      Antworten
  25. Ich kenne aus meiner Kindheit noch gut Quarkwickel gegen Husten. Für meine Tochter wäre ich nun dankbar über weitere Heilmittel. Da käme das schöne Buch genau richtig. Ich würde much sehr freuen. Liebe Grüße

    Antworten
  26. Ingwer steht bei uns an erster Stelle… und hilft immer! Aber die Knofi Zitronen Kur haben wir vor kurzem auch mal probiert.

    Antworten
  27. Hört sich super an! Wir trinken gerade die letzten Brennessel aus dem Garten… lecker gemixt im Smoothie.

    Antworten
  28. Oh das Buch hört sich richtig toll an.Perfekt für die kommende Erkältungszeit. Bei uns ist die Zwiebel auch regelmäßig im Einsatz.Ob Zwiebelsaft oder Zwiebelsäckchen über dem Bett…Liebe Grüße

    Antworten
  29. Ich bin bei Hausmitteln noch nicht so bewandelt. Nur die berühmten Zwiebeln nutzen wir bei Erkältungen. Würde gerne mehr lernen ?

    Antworten
  30. Dieses Buch wäre eine perfekte Ergänzung für unseren Haushalt, aus dem wir seit einiger Zeit Stück für Stück alle Chemiekeulen, Kosmetikprodukte und Medikamente elimieren die man nicht zwingend zum Leben braucht. Unser kleiner Sohn durfte sich mit seinen 7 Monaten schon an Zwiebeln neben dem Kopfkissen und Wickeln erfreuen, sehr zum Leidwesen meines Mannes, der Zwiebeln gar nicht mag :-D.

    Antworten
  31. Mein Sohn wird bald ein Jahr und schlittert gerade von einer Erkältung in die nächste :/ das Buch könnten wir diesen Herbst und Winter ganz sicher gut gebrauchen!

    Antworten
  32. Dieses Buch wäre wie für uns gemacht und würde mir das ständige googlen ersparen ?
    Ich leide seit der Geburt unseres Sohnes unter einer Angsterkrankung, die es mir nicht möglich macht Mesikame te einzunehmen, Selbst Nasenspray ist für mich eine unlösbare Aufgabe. Daher greife ich immer wieder auf Hausmittel zurück und nehme diese auch immer wieder für meinen Sohn,Da ich kein Fan von der großen “Keule” bin, ausser es gibt keine andere Möglichkeit.
    Und nein, mit meiner Erklärung warum ich dieses Buch gerne gewinnen möchte, möchte ich kein Mitleid erregen, sondern spreche einfach meinen Grund direkt aus. Ich habe bestens gelernt damit zu leben und akzeptiere, dass es jetzt so ist ?
    Ich wünsche allen viel Glück bei der Verlosung ?

    Antworten
  33. Ich bin auch ein großer Fan von solchen Hausmittelchen. Mein Tipp bei Kopfschmerzen ist ein Espresso mit einem Schuss frisch gepresster Zitrone. Hat mir gerade in der Schwangerschaft sehr geholfen, als Medikamente tabu waren. Würde mich sehr über das Buch freuen ? Grüßle

    Antworten
  34. Wir verwenden bei Husten gerne den Zwiebel-Honig-Saft und bei Halsschmerzen Wickel aus schwarzen Senfsamen.
    Über noch mehr bewährte Hausmittel würde ich mich sehr freuen 🙂

    Antworten
  35. Ein wunderschönes extrem hilfreiches Buch. Lena und David können heute nach fast 28 Jahren sich noch an all die Zwiebelsäckchen und Zwiebelsäfte erinnern. Gut geschmeckt hat es nie, aber super geholfen. Das Buch hat nun mein Wissen erweitert, und schon beim Anschauen werden alle Wehwechen kleiner.

    Antworten
  36. Ich probiere auch immer erst Hausmittel aus und dieses Buch würde ich liebend gerne lesen, um neue Hausmittel, vor allem für unseren 1jährigen Sohn, kennen zu lernen. Bei Halsschmerzen und Erkältungen gibt es hier immer Salbei, Ingwer und ganz viel Inhalieren mit Meersalz.

    Antworten
  37. MEGA!Das ist genau das was wir brauchen!Nachdem mein kleiner Mann einen fiesen miesen Herbsthusten bekam verschrieb uns der Kknderarzt einen Hustensaft….davon bekam der kleine Mann dann einen miesen fiesen Ausschlag…..nun bin ich auf der Suche nach allerhand natürlichen Alternativen bei der Behandlung von solchen Krankheiten!

    Antworten
  38. Zwiebel auch hier! Kleingeschnitten und mit Wasser, Zucker und getrocknetem Thymin eingekocht als Hustensaft …was für ein schönes Buch – die Rezepte das Layout die Bilder !

    Antworten
  39. Hier steht auch ganz klar der Zwiebel-Honig-Saft hoch im Kurs. Aber da ich natürlich noch mehr ausprobieren und kennen lernen möchte, würde ich mich über das Buch freuen ?

    Antworten
  40. Gekochte geriebene Kartoffel in ein spucktuch gewickelt und auf die baby s brust. Das hilft uns bei leichtem husten rotziger Nase und Co. Würde mich natürlich auch Mega über das Buch freuen, bin eine kleine Leserate und wenn da auch noch so hilfreiche Tipps drin sind, ist das Buch perfekt!

    Antworten
  41. Was für ein tolles Buch. Ich bin auch ein Fan von Hausmitteln. Wir haben als Kinder immer Wasser mit Himbeersirup und Eiswürfeln bei Halsschmerzen bekommen. Bei trockenem Husten wird ein nasses Handtuch über die Heizung gehängt.

    Antworten
  42. Bei uns steht auch die Zwiebel hoch im Kurs, hauptsächlich als Hustensirup. Und Kohlblätter. Wir würden uns sehr über das Buch freuen, da es so viele tolle „Rezepte“ und Tipps enthält, um nicht zu herkömmlichen Medikamenten greifen zu müssen.

    Antworten
  43. Wir setzen immer geschnittene Zwiebel im Zimmer bei Erkältung ein. Hilft gut. Auch Zwiebelhonigsaft wird hier eingesetzt. Bin schon auf weitere Hausmittel gespannt.

    Antworten
  44. Oh, wie toll! Ich greife gerne zu selbstgerechten Dingen. Und in diesem Buch gibt es ja eine Menge Inspirationen und die Fotos finde ich auch total schön gestaltet. Deswegen würde ich mich riesig über dieses Buch freuen. Mal schauen, vielleicht habe ich ja Glück 😉

    Antworten
  45. Bin auch ein glühender Fan von Zwiebelsaft, Quarkwickel, Engelwurzbalsam usw…

    Antworten
  46. Ich stell meiner Tochter bei Schnupfen auch immer eine aufgeschnittene Zwiebel ins Zimmer und mein Mann schwört auf Zwiebelsaft bei Husten und Halsschmerzen.

    Antworten
  47. Zwiebel- als Sud, Hustensaft oder aufgeschnitten neben dem (Baby-) Bett bei Schnupfenase… Über weitere Tipps aus dem Buch würden wir uns riesig freuen ?

    Antworten
  48. Toll, unser kleiner Hase war jetzt schon 2mal Krank, und mitten in der Nacht versucht man sich an die Kindheit zurück zu erinnern „was hat mama immer bei MIR gemacht?“
    Sa wär so ein Buch natürlich hilfreich ??? ?? ?

    Antworten
  49. Mein Lieblingshelferlein ist definitiv die Zwiebel. Über das Buch würde ich mich riesig freuen. Lg

    Antworten
  50. Oh, wie toll. Nach so einem Buch suche ich schon länger, wo einmal die gängigsten hausmittel aufgeführt sind. Ich persönlich gurgel bei kratzen im Hals immer mit Salzwasser, hilft super. Für die kinderchen gibt es immer fichtenspitzensirup selbstgemacht von Oma und Opa.

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo
WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly