Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Fischstäbchen selber machen mit Remoulade

Fischstäbchen selber machen – für die ganze Familie

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Wie kommt es wohl, dass scheinbar alle Kinder Fischstäbchen mögen, aber Fisch verschmähen? Ich gebe natürlich zu, dass die kleinen, knusprigen Stäbchen von Iglo ihre Anziehungskraft haben – sie sind lecker, fallen nicht auseinander, passen herrlich zu Pommes und sind so offenbar für Kinderaugen genauso attraktiv wie für uns Erwachsene. Heute möchten wir dir aber zeigen, wie du Fischstäbchen ganz leicht selbst machen kannst. Denn so kann schon dein Beikost-Baby mitessen, es ist viel gesünder, günstiger und schmeckt mindestens genauso gut.

 

Welchen Fisch, um Fischstäbchen selber zu machen?

Zunächst geht es darum, den richtigen Fisch zu wählen. Entscheidest du dich für Filets von der Frischetheke, kannst du fast jede Sorte nehmen. Klassische Fischstäbchen mit Panade werden mit weißem Fisch gemacht, oft mit Kabeljau oder Seelachs. Du kannst natürlich auch Wildlachs verwenden. Ich empfehle dir eher Fisch von der Frischetheke als TK-Fisch, denn der fällt noch etwas leichter auseinander. In meinem Rezepte habe ich Kabeljau von FollowFish verwendet – der hat ein Bio-Siegel und mir ist die Verwendung von Bio-Lebensmitteln sehr wichtig.

Fischstäbchen selber machen mit Cornflakes - gesund für Kinder

Fischstäbchen selber machen mit Cornflakes

Mein Geheimrezept besteht darin, die Fischstäbchen nicht in Semmelbröseln zu panieren, sondern in Cornflakes. Das wird so crunchig-lecker, dass du und deine Kinder nie mehr etwas anderes probieren wollt. Selbstverständlich funktioniert das unten angegebene Rezept aber auch mit Semmelbröseln oder Kräuterbröseln. Auch Parmesan lässt sich lecker in die Kruste einbacken. Ich liebe auch Schnitzel und Sellerieschnitzel in Cornflakes-Panade.

 

Fischstäbchen selber machen im Ofen

Meine Fischstäbchen habe ich in der Pfanne in reichlich Öl gebacken – für mich ist es nicht zielführend, jedes Mal so wenig Fett als möglich zu verwenden. Etwas mit Panade und Kruste muss knusprig sein – das schafft man nur durch Öl. Aber natürlich kannst du die Fischstäbchen auch im Ofen garen. Dazu empfehle ich die klassische Panade mit Ei und Semmelbrösel. Die Stäbchen dann auf ein Backblech legen, mit Öl beträufeln und ca. 25 Minuten bei 180 °C backen. Am besten testest du schon nach 20 Minuten, ob die Stäbchen gar sind. Für Kinder muss der Fisch unbedingt ganz durchgegart sein.

 

Fischstäbchen selber machen mit Lachs oder Seelachs

Seelachs ist meist weißer Fisch und passt deshalb traditionell sehr gut dazu. Auch mit Wildlachs finde ich sie lecker. Hier kann man natürlich auch das ganze Filet panieren und muss es nicht vorher in Stäbchen schneiden. Wenn dein Kind und du Riesengarnelen mögt, lassen die sich auch herrlich panieren.

 

Fischstäbchen panieren ohne Ei

Vor ein paar Jahren habe ich zum ersten Mal vom Panieren ohne Ei gelesen. Stattdessen rührt man aus Mehl und Wasser oder Mehl und Pflanzenmilch eine Pampe an. Diese wird sehr gut gewürzt und dann als feuchte Panadenbasis benutzt. Das funktioniert super gut und ich paniere fast ausschließlich so. Die Kruste haftet so meist besser als an Ei. Auf 100 g Mehl kommen 200 ml Flüssigkeit.

Fischstäbchen selber machen mit Remoulade

Fischstäbchen

5 von 2 Bewertungen
Eigenschaft glutenfrei
Vorbereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Mittagessen
Alter Ab Beikoststart
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 400-600 g Fisch z.B. Kabeljau
  • 1 kg Kartoffel
  • 100-150 g Cornflakes
  • 2 Eier alternativ: 100 g Mehl mit 200 g Wasser vermischt
  • Olivenöl

Für Erwachsene:

  • Salz Pfeffer, Chili

Remoulade:

  • 200 g Schmand
  • 2 EL Mayonnaise
  • 4 Essiggurken
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Apfelessig
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Fisch waschen und sehr gut trockentupfen. In ca. 2-3 cm breite Streifen schneiden. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Kartoffeln sehr gut waschen (Bio-Kartoffeln essen wir mit Schale) und in schmale Scheiben oder in Sticks schneiden. Für Babys nur in Öl marinieren. Für Erwachsene mit Öl, Salz, Pfeffer und Chili in einer Schüssel mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 30 Minuten backen.
  • Das Ei oder die Mehl-Panade für Erwachsene kräftig würzen.
  • Für die Remoulade Schmand und Mayonnaise mischen. Essiggurken und Apfel hauchfein würfeln. Unter die Schmandmasse mischen und mit Senf, Essig sowie Salz & Pfeffer abschmecken.
  • Die Cornflakes auf einen Teller krümeln, dabei gut zerkleinern. Die Fischfilets nun zuerst in Ei oder der Mehl-Panade wenden, dann fest in die Cornflakes drücken. Bratöl in einer Pfanne erhitzen und die Fischstäbchen von jeder Seite ca. 5 Minuten braten.
  • Die Fischstäbchen mit Remoulade und Ofenkartoffeln servieren.
Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

Fischstäbchen selber machen im Backofen

Kombinationsideen für Fischstäbchen als leckeres Familienessen

Ich finde, das Fischstäbchen das perfekte Familienessen ist, da auch ganz kleine Babys schon mitessen können. Ich serviere die knusprigen teile mit Kartoffelscheiben aus dem Ofen und selbstgemachter Remoulade. Das Baby kann gegarten Fisch und Kartoffelscheiben essen. Die Remoulade ist ab 1 Jahr auch kein Problem mehr. Einfach etwas moderater würzen und wenig Senf benutzen.

Fischstäbchen passen auch ganz toll zu einem klassischen Kartoffelsalat mit Gemüsebrühe. Wenn du den ohne Salz zubereitest, kann dein Baby da ebenfalls mitessen.

Ich finde es super lecker, den mit Cornflakes panierten Fisch auch einen selbstgemachten Fischburger zu essen. Dazu einfach größere Stücke Fisch panieren und mit Remoulade, Ketchup, Salatblatt und Gurken auf einem leckeren Brötchen platzieren.

Teile diesen Beitrag

3 Kommentare
  1. 5 stars
    Ich würde total gerne Fischstäbchen selbst machen. Was mich daran hindert, sind meine Sorgen bzgl. der Fischgräten, bzw. dass welche übersehen werden könnten. Bei den klassischen gekauften Fischstäbchen habe ich noch keine erlebt. Wie geht ihr damit um? 🙂

    Antworten
    • Liebe Janine, ich denke bei einem grätenarmen Fisch musst du da keine Sorge haben. Mein Tipps ist, einfach mit den Fingern über die Filets fahren, man merkt dann oft recht deutlich, ob Gräten drin sind. LG Lena

      Antworten
  2. 5 stars
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Wir haben Seelachs genommen und der war komplett Grätenfrei. Wir haben allerdings einiges beim Rezept „missachtet“ und die Cornflakes im Ganzen verwendet und im Ofen gegart. War super toll und unser Sohn (11 Monate) hat es verschlungen)

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo
WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly