Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Kürbisernte mit Kind im Garten

Tipps für Saisongarten mit Baby und Kind – so machts allen Spaß

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Da ich Annina oft besuche und K (fast) immer mit dabei ist, sind wir beide richtig gut Freundinnen geworden. Ich passe sehr gerne mal auf sie auf und unternehme dann mit ihr am liebsten etwas in unserem Saisongarten. Da sich aber gerade die Anfangszeit im Garten mit Baby oder Kind schon schwierig gestalten kann, möchte ich gerne ein paar Tipps mit dir teilen, wie die Zeit im Garten auch mit einem wusseligen Kind super werden kann.

Saisongarten mit Baby - Tipps

Saisongarten mit Baby

Als K letztes Jahr noch ein Baby war, spricht im Alter von 5 Monaten bis 12 Monate mit uns im Garten war, ging das super easy. Oft haben wir uns mit Annina und ihrem Mann verabredet und zu viert gegärtnert. K war in der Trage bei Annina oder lag in ihrem Kindergarten. Einer von uns vier hat sie ab und zu bespaßt und sie hatte richtig Lust uns bei der Arbeit zuzuschauen. Sobald sie vehement gefordert hat, mir häckeln zu dürfen, haben wir sie eben mal auf den Arm genommen.

Gartentipps zum Gärtnern mit Kleinkind

Tipps für Garten mit Baby

So lange dein Baby noch nicht laufen kann, ist es also ziemlich easy, es an der Gartenarbeit teilhaben zu lassen. Entweder du stellst es im Kinderwagen so schön schattig auf, dass es alles sieht oder legst es auf eine Decke im Schatten. Sobald es sitzen kann, kann man ihm auch kleine Schaufeln oder Eimer hinstellen zum spielen. Alles in allem sollte man eigentlich nur aufpassen, dass es nicht zu sehr in der Sonne sitzt und nicht mit stacheligen Unkräutern in Berührung kommt.

 

Sobald dein Baby oder Kind laufen kann, wird das aber eine ganz andere Geschichte. Der Bewegungsdrang von K war am Anfang schier unendlich und sie lief am liebsten quer über das ganze Feld, ganz egal, ob dort Gemüse gepflanzt war oder eben nicht. In dieser Phase, wenn der Acker noch ganz plan ist und man keine Grenzen entdeckt ist es natürlich auch für dein Kind schwer, zu erkennen, warum es jetzt gerade hier nicht laufen darf. Da hilft es, für das Kind eine eigene kleine Gartenfläche abzustecken, auf der es mit Kräuter oder Grünzeug spielen kann und auch mit der Gießkanne hantieren darf. Für K ist ja Wasser das allergrößte und gießen war ein großer Spaß im Saisongarten.

Garten mit Baby und Kleinkind - Tipps

Tipps für Garten mit Kind

Je höher das Gemüse wächst, umso leichter wird es auch für dein Kind hier Grenzen zu entdecken. Es hilft, die Wege immer schön frei zu halten, denn so kann es genau erkennen, wo wir langlaufen. Je länger die Gartenzeit voranschreitet, umso größer werden auch die Pflanzen. Es ist also gar nicht mehr möglich, einfach drüber zu laufen. Jetzt im September und Oktober, wenn K mich in den Garten begleitet hat, musste sie an meiner Hand laufen, da das viele Unkraut und die Pflanzen sie sonst zu Fall gebracht hätten. Sie wusste aber auch von selbst ziemlich genau, wo man langlaufen kann. Ich hab ganz aktiv mit ihr nach Gemüse „gesucht“ und mir beim Ernten helfen lassen. Selbst wenn ich zwischendurch mal etwas alleine abschneiden oder festbinden musste, konnte K Tomaten oder Physalis ernten und direkt essen.

  • Dem Kind eigene Aufgaben vorschlagen, so dass Beschäftigung und Wertschätzung da ist und eigene Ziele erreicht werden
  • Zusammen etwas ernten, dass man direkt essen kann, macht zufrieden und stillt den Entdeckerhunger
  • Eine kleine, kindgerechte Gießkanne dabei haben, sorgt für jede Menge Spaß
  • Das Kind immer wieder fragen, ob es irgendwo noch dieses oder jenes Gemüse entdeckt, so bleibt es spannend
  • Sorge für geeignete Kleidung wie Gummistiefel und Regenlatzhose* oder nimm Wechselkleidung mit um entspannt zu bleiben, wenn mal etwas nass oder matschig wird

Kürbisernte mit Kind im Garten

K hat uns ganz aktiv bei der Kürbisernte geholfen und jedesmal begeistert: „Noch ein Kürbis“ gerufen. Auch die Baby-Kini (Zucchini) sorgten für lautstarke Ausrufe. Vielleicht hatte sie auch schon direkt Ideen, was wir damit leckeres kochen oder backen können, wie unser Kürbisbrot.

Solange man sich also Zeit lässt, ist die Gartenarbeit mit Kind ganz entspannt. Es hilft definitiv, wenn man zu zweit unterwegs ist, denn so kann sich einer aktiv mit dem Baby oder Kind beschäftigen.

 

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du den Artikel über meine Link-Empfehlung kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich gar nichts.

Teile diesen Beitrag

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Geburtskarten selbst machen

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo