Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Weihnachten

Ja, ist den bald schon Weihnachten? Wir sagen: Lass dich überraschen!

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Zugegeben, Lebkuchen im August finden auch wir zu früh. Da haben wir mehr Lust auf Wassermelone, Pfirsiche und Frozen Joghurt. Trotzdem können wir die Weihnachtszeit kaum mehr erwarten, den dieses Jahr haben wir eine riesige Überraschung für dich: Am 5. November erscheint unser Backbuch: Weihnachtsplätzchen zuckerfrei im Gräfe und Unzer Verlag. Das Buch ist wieder in gedruckter Form für 9,99 € erhältlich und wir können es kaum erwarten.

Weihnachtsplätzchen zuckerfrei Kochbuch

Deshalb gibt es von uns jetzt 10 Gründe, warum Weihnachten nicht schnell genug kommen kann:

  1. Du kannst nachts besser schlafen – nicht nur, weil an jedem neuen Morgen etwas schönes in deinem Adventskalender versteckt ist, sondern weil es auch endlich nicht mehr so heiß ist, dass die Decke stört und dich Stechmücken piesacken.
  2. Du kannst so viel schlemmen wie du willst, die Bikinifigur muss bis 2021 warten. Winterpullis und lange Strickjacken zaubern einfach eine perfekte Winterfigur. (By the way: Natürlich ist jede Figur eine perfekte Figur!)
  3. Du hast jetzt mehr als genug Zeit, endlich die richtigen Weihnachtskarten drucken zu lassen und kannst dich so rausreden, nicht selbst basteln zu müssen. Ganz egal, ob mit Bildermotiv, stilvoll mit Kunstdruck oder nur einem netten Spruch – mit viel Zeit planen sich Grußkarten am besten. Selbst Karten basteln geht natürlich auch!
  4. Kuscheldecken, Kuschelsocken und warme Schlafanzüge: Für uns gibt es kaum was schöneres als mal bei tristem Wetter den ganzen Sonntag im Schlafanzug auf der Couch zu verbringen. Und im Sommer hat man dazu einfach keine Lust – das gute Wetter lockt zu sehr.
  5. Richtig viele Feiertag – ja, zugegeben als Eltern hat man gefühlt nie Feiertag, aber wenigstens sind Oma und Opa da, um sich um die Kinder zu kümmern. Du kannst versuchen auszuschlafen und musst nicht zur Arbeit.
  6. Es gibt Geschenke – ja wirklich, das ist ein Grund zur Freude, ganz egal, ob es riesige Geschenke sind, mit denen du nicht rechnest, oder selbstgemalte Bilder, die dir zeigen, das jemand an dich denkt. (Wir haben auch unsere besten Geschenkideen zu Weihnachten schon verbloggt)
  7. Corona ist dann vielleicht endlich vorbei? Ich wage es nicht zu hoffe, aber träumen darf man ja wohl noch. Wenn nicht alle ihre letzten Einkäufe am 23.12 erledigen, gibt es auch kein Gedränge im Supermarkt.
  8. Kitschige Weihnachtsfilme und genug Zeit, sie dick eingemummelt anzuschauen. Im Sommer bleibt hier der TV fast die ganze Zeit aus – stattdessen liege ich auf der Terrasse und lese. An Weihnachten habe ich kein schlechtes Gewissen, mir mit heißer Schokolade das Aschenbrödel anzuschauen.
  9. Schnee!!! Zugegeben, was ist wohl wahrscheinlicher? Das es schneit und wir weiße Weihnachten haben, oder das Corona zu Ende ist. Dann ja wohl der Schnee J Und was gibt es besseres als strahlende Kinderaugen im Schnee.
  10. Unser neues Plätzchenbuch erscheint: Weihnachtsplätzchen zuckerfrei kannst du jetzt schon vorbestellen. Entweder mit einem Klick bei Amazon oder mit der ISBN: 978-3833877551 in jedem Buchladen deiner Wahl. Dann hast du es pünktlich zum 5. November auf deiner Küchenplatte liegen und kannst anfangen zu backen. Auf diese Rezepte kannst du dich freuen:
    • Klassiker: z.B. zuckerfreie Bethmännchen, Nusskipferl, Nussecken, Ausstecherkekse
    • Maulbeerkugeln, Schoko-Dattel-Pralinen, Zimtkracher, Möhren-Rauten und Apfelhörnchen
    • Ideen für einen süßen und herzhaften Adventskalender

Geschenke aus der Küche: Früchtebrot als Backmischung, einen Tannenbaum aus Blätterteig und Konfitüre ohne Zucker

 

 

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare
  1. Hallo, ich habe mir euer Buch vorbestellt und heute schon bekommen 🙂 Hab mich so gefreut. Es ist wirklich sehr schön, selbst die Verkäuferin im Buchladen findet eure Buch sehr schön gestaltet 🙂
    Ich würde natürlich gerne ein paar Rezepte für meine kleine einjährige Tochter ausprobieren, doch nur bei manchen Rezepten steht, dass es für Kinder geeignet ist. z.B. die Ministollen – dürfen das Kleinkinder? Ist das Bittermandelaroma unbedenklich?

    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten
    • Liebe Sarah, danke für deinen Kommentar. Grundsätzlich ist es so: ALLE Zutaten die nicht als ungeeignet gelten, sind geeignet 🙂 Das heißt, es spricht auch nichts gegen Bittermandelaroma. Selbst wenn deine Tochter ein ganzen Ministollen isst, wären das mikroskopische Mengen an Bittermandel. Ich finde alle Rezepte aus dem Buch, die mit frischem Obst oder Trockenfrüchten sind perfekt für Babys. Und bitte bedenke: Du kannst Zutaten, die dir nicht behagen, einfach weglassen. z.B. bei den Stollen ist es kinderleicht, die Hälfte mit und die Hälfte ohne Bittermandel zuzubereiten. LG Lena

      Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Geburtskarten selbst machen

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo