Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Bagels für baby-led weaning Esser von breifreibaby

Bagels für baby-led weaning Kleckermäulchen

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

K und ich lieben es gemeinsam in der Küche zu werkeln. Gemeinsam macht Kochen und Backen einfach viel mehr Spaß. Auch beim Spülmaschine ausräumen habe ich ihre Hilfe sicher. Sobald ich die Messer und alles Scharfe entfernt habe, ist sie kaum noch zu halten. Geduldig reicht sie mir nach und nach ein Besteckteil, Teller oder Schüssel nach dem anderen an. Und geduldige räume ich nach und nach alles in unsere Schränke und Schublade ein.

Bagels für baby-led weaning Esser von breifreibaby

Mein Alltag mit meinem breifreibaby

Das gleiche Spiel machen wir auch nach unserem Einkaufsspaziergang. Ich öffne den Rucksack und K reicht mir alle unsere Einkäufe an und ich räume alles weg. Ebenso beim Wäsche zusammenlegen. Gemeinsam holen wir aus dem Keller die trockene Wäsche, setzten uns ins Wohnzimmer und sind fleißig. Dabei gibt K ein ganz schön flottes Tempo vor. Ich muss mich immer eilen, dass ich überhaupt hinterher komme. Warum ich das erzähle? Ich genieße momentan unseren Alltag sehr und liebe es mit ihr gemeinsam die Welt zu entdecken. Durch sie bekomme ich wieder einen ganz anderen Blick auch alle Dinge. Ich bin gemeinsam mit ihr wieder mehr Kind, lache mehr, freue mich über kleine Dinge und bin glücklich, wenn ich weiß, dass sie glücklich ist und es ihr gut geht. An manchen Tagen albern wir sehr viel rum und lachen ohne Ende. Es ist einfach wundervoll.

Natürlich brauchst du jetzt nicht denken, dass ich nicht auch Tage oder Phasen haben, an denen ich völlig erschöpft, müde, fertig und genervt bin. Aber das gehört wohl dazu, zum Mama (oder Eltern) sein. Dass es eben auch anstrengend ist. Durch den Geräuschpegel, das auf Trab gehalten werden, Trost spenden und 24/7 Rufbereitschaft. Die Phasen mit wenig Schlaf, viel Motzen oder Weinen, am liebsten Dauernuckeln an der Brust, nur getragen werden oder auf dem Arm sein, zehrt an den Nerven. Ich bin ja eh der Meinung, dass man einfach nicht man selbst ist, wenn man hungrig ist …

Aber zurück zum eigentlichen Thema, das gemeinsame Kochen und Backen …

 

Backen und Kochen mit meinem breifreibaby

Gerne denke ich daran zurück, wie ich mit einer meiner lieben Oma, immer wenn ich dort zu Besuch war, fleißig in der Küche mitgemischt habe. Sie hat sehr gerne und gut gekocht und gebacken und häufig leckere Speisen für ihre Gäste zubereitet. Von ihr und auch von meiner Mama habe ich Kochen und Backen gelernt. Wir (meine zwei Schwestern und ich) durften schon früh mithelfen und in der Küche mithelfen. Es hat uns immer Spaß gemacht und wir waren stolz wie Bolle, dass wir das leckere Essen mitgemacht hatten. Und das „heimliche“ Naschen vom Kuchen-oder Plätzchenteig ist auch eine schöne Erinnerung.

Ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und K ist meist mit dabei. Wenn sie gut gelaunt ist, räumt sie Dosen und Töpfe hin und her oder verteilt auch mal gerne Alufolieschnipsel oder weiße Bohnen in der gesamten Küche. Sie verlang oft, dass ich sie auf den Arm nehme und ihr zeige, was ich mache. Am liebsten beobachtet sie die Küchenmaschine beim Kneten oder Rühren unserer Teige. So auch bei unseren Bagel für baby-led weaning Schleckermäulchen.

Bagels für baby-led weaning Esser von breifreibaby

An schlechten Tagen möchte sie nur auf dem Arm oder in der Trage sein. Da ich sie bisher nur vorne trage, ist das ein bisschen anstrengend für uns beide. Mich schränkt das in der Bewegungsfreiheit etwas ein und ich stehe häufig seitlich, damit K sich nicht zu sehr verrenken muss, um etwas zu sehen.

Unser Learning Tower Projekt

Ich habe jetzt beschlossen, dass wir unbedingt einen Learning Tower brauchen. Aber keinen gekauften, sondern einen selbst gebauten. Das wird unser nächstes kleines Projekt, das wir ganz bald verwirklichen wollen. Mein Mann hat sich schon mit den Anleitungen befasst und Stühle über eine Flohmarkt-App ergattert. Wir werden bald loslegen und K einen kleinen Learning Tower handwerkern, damit sie richtig was sieht und mit an der Arbeitsplatte stehen und helfen kann.

Ich werde euch berichten, wie es geklappt hat und natürlich auch ein paar Bilder zeigen.

 

Bagels für baby-led weaning Esser

Als Alternative zu Brot und Brötchen eigenen sich Bagels super fürs Frühstück, Abendessen oder auch einfach für Zwischendurch. Auch im Kinderwagen oder der Krabbelgruppe können sie gut von den kleinen breifrei Essern verzehrt werden. Sie lassen sich schön greifen und schmecken richtig lecker. Egal ob pur, mit einem süßen Aufstrich wie Dattella oder mit Avocado und Frischkäse.

Selbstgemachte Bagels baby-led weaning geeignet

In allen Bagelsrezepten wird Zucker verwendet. Zum einen für den Teig selbst und zum anderen kommt häufig Zucker in das Wasser, in dem die Bagels ziehen. Das ist aber gar nicht nötig, die Hefe braucht keinen Zucker, um gehen zu können. So kann man bei dieser Variante, die sich somit auch super für kleine breifrei Gourmets eignet, getrost auf die Zugabe von Zucker verzichten.

 

Bagels für baby-led weaning Esser von breifreibaby

Jetzt gibt es aber noch fix das versprochene Rezept für Bagels für die baby-led weaning Feinschmecker.

Bagels für baby-led weaning Esser von breifreibaby

Bagels

2.46 von 20 Bewertungen
Eigenschaft lactosefrei, milcheiweißfrei, vegetarisch
Vorbereitungszeit 1 Std. 40 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 5 Min.
Gericht Brot & Aufstriche, Frühstück
Alter Ab Beikoststart
Portionen 10 Stück

Zutaten
  

  • 9 g Trockenhefe
  • 200 ml Wasser lauwarm
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 Eigelb

Optional:

  • Sesam Mohn, Kürbiskerne etc.

Anleitungen
 

  • Die Hefe ins Wasser rühren und etwa 5 Minuten gehen lassen.
  • Nach und nach das Mehl unterkneten und von der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer 10 Minuten kneten lassen.
  • Den Teig in einer leicht gefetteten Schüssel mit einem Baumwolltuch zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.
  • Kugeln formen und mit den Daumen ein Loch in die Mitte drücken und zu einem Ring (Bagel) auseinander ziehen.
  • Je nachdem, ob du nur große oder kleine Bagels oder sowohl als auch machen möchtest, teilst du dein Teig in entsprechend viele Kugeln. Ich habe 8 kleine und 4 große Bagels gemacht. Bei den kleinen Bagels hatte das Loch etwa 3 cm Durchmesser, bei den großen 6 bis 7 cm.
  • Auf ein bemehltes Brett legen und nochmal 20 Minuten gehen lassen.
  • Wasser in einem großen Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Bagels nach und nach etwa 5 Minuten im Wasser ziehen lassen, herausnehmen, abtupfen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Eigelb mit einem kleinen bisschen Wasser verrühren und die Bagels damit bestreichen.
  • Wenn gewünscht mit Sesam oder Mohn bestreuen und je nach Größe 20 bis 30 Minuten bei 200° auf der mittleren Schiene backen.
BREIFREIBABY-TIPP

Die Bagels halten bis zu 3 Tage frisch, du kannst sie auch einfrieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

 

Teile diesen Beitrag

9 Kommentare
  1. Hallo Annina, wenn ich das Eigelb weglasse, schmecken die Bagels dann noch? Hab keine Eier im Haus…Schöne Grüße…

    Antworten
    • Hallo Xenia, du könntest die Bagels auch mit Wasser statt Ei bepinseln. LG

      Antworten
  2. Hallo, kann man die bagels auch nur mit Weizenmehl machen? 🙂

    Antworten
    • ja 🙂

      Antworten
  3. Kann ich die Bagels einfrieren?
    Mein kleiner geht jetzt in die Krippe und ich suche Sachen die ich vorbereiten und einfrieren kann, damit er jeden Tag was anderes zum Essen hat.

    Antworten
    • Liebe Veronika, ja du kannst die Bagels einfrieren. Grundsätzlich kannst du eigentlich alle trockenen Backwaren ohne Probleme einfrieren. Liebe Grüße, Lena

      Antworten
  4. 1 star
    Die ‘Bagel’ sind frisch ganz lecker, mit echten Bagel hat der Geschmack aber nichts zu tun. Schade.

    Antworten
  5. Hallo, sind die bagels auch für breifrei Starter geeignet?
    Mein kleiner ist fast 8 Monate und isst noch sehr wenig Beikost.
    Sind die bagels leicht zu essen? Oder kleben sie leicht Gaumen und sind eher was für geübte Mäuse mit Zähnen? 🙂
    Liebe Grüße

    Antworten
    • Liebe Anja, von den Inhaltsstoffen sind sie für breifrei Starter. Es kann natürlich sein, dass sie etwas am Gaumen kleben, das musst du tatsächlich einmal ausprobieren. 🙂 LG lena

      Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo