Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Urlaub am Meer als Familie mit Baby und Kleinkind - Unsere Reise in der Elternzeit - ohne Camper inPrtugal unterwegs

Unsere Elternzeitreise nach Portugal – wie wir unser Reiseziel gefunden haben

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Vielleicht hast du es in unserem Beitrag über die „Neues Auto“-Überlegung oder auf unserem Instagram Kanal schon mitbekommen? Mein Mann und ich sind gerade seit Mitte September bis Ende November mit unseren beiden Töchtern in Portugal unterwegs. Wir nutzen die letzten Monate seiner Elternzeit nochmal so richtig aus, verlängern den Sommer ein bisschen und lassen es uns in der Sonne gut gehen. Doch bevor es los ging, musste wir uns erst einmal über einige Dinge wie z.B. die Reisedauer oder das -ziel bewusst werden. Und dann galt es natürlich auch unsere Elternzeit Reise ein bisschen zu planen. In diesem Beitrag möchte ich dir ein paar Punkte mit auf den Weg geben, die dir bei der Überlegung für ein geeignetes Reiseziel helfen können. Und dir erzählen, wie wir uns entschieden haben.

Über die Zeit in Portugal selbst werden ich in einem anderen Beitrag noch einmal ausführlich berichten.

Urlaub am Meer als Familie mit Baby und Kleinkind - Unsere Reise in der Elternzeit - ohne Camper inPrtugal unterwegs

Wie kommst du zum Ziel der Elternzeitreise?

Möchtest du mit deiner Familie auch die Elternzeit als Möglichkeit nutzen, um eine längere Reise anzutreten? Dann ist vermutlich die wichtigste Frage (neben dem „wann“), wohin es gehen soll. Ich möchte dir kurz unsere anfänglichen Überlegungen auflisten, die dann zu unserer Reisezielentscheidung und nach Portugal geführt haben.

 

Das geeignete Elternzeit Reiseziel finden

Unsere Elternzeitreise nach Portugal - welche ragen wir uns vor Planung unserer Reise gestellt haben, um unser Reiseziel für den langen Familienurlaub zu finden

Wenn es kein Wunsch- oder Traumreiseziel für die Elternzeitreise gibt, das direkt schon vorher feststeht, dann helfen dir vielleicht folgende Fragen bei der Entscheidungsfindung weiter:

  • Wie weit darf unser Weg zum Reiseziel sein?
  • Wie wollen wir zu unserem Elternzeit Reiseziel kommen? Mit dem Auto, Flugzeug, Zug? Oder ganz anders? Dabei solltest du auch überlegen, was für euch mit Baby am enspanntesten ist. Fährt dein Baby gerne Auto? Oder ist das der absolute Horror? Hast du vielleicht Angst vorm Fliegen? Wie könnt und möchtet ihr vor Ort mobil sein oder ggf. euer zuhause auf Zeit wechseln?

Eine Zugfahrt erschien uns mit sehr viel Gepäck, Buggy, Kindersitzen (wir wollten hier vor Ort eigene Sitze für die Mietwagen haben) und den zwei Kids zu umständlich und zeitintensiv. Ein eigenes Auto oder Camper haben wir nicht. Daher viel die Entscheidung recht schnell darauf zu fliegen. Aber für uns war auch klar, wir wollen nicht viel länger als drei Flugstunden Anreise haben. Zum Flughafen haben wir es nicht weit, nur etwa 30 Minuten, die wir uns fahren ließen. Daher für uns die angenehmste Reisemöglichkeit.

  • Wollen wir einen Langzeitaufenthalt an einem Ort haben? Ein Land bereisen? Mehrere Länder kennen lernen?

Für uns war klar, dass wir mit unseren Töchtern (fast 4 Jahre und 15 Monate alt) auf keinen Fall viel Zeit im Auto oder Camper verbringen wollten. Autofahren für Strecken von auch mal 4 oder 5 Stunden klappt zwar problemlos, aber die beiden sind sehr aktiv und sollten ihrem Bewegungsdrang auf jeden Fall nachkommen können. Daher  entschieden wir uns am Ende für zwei oder drei Zuhause auf Zeit. Wir waren erst in einer kleinen Gemeinde im Kreis von Torres Vedras, etwa 50 km von Lissabon entfernt. Aktuell sind wir an der Algarve. Genauer gesagt in Conceicao, einer Gemeinde, die zu Tavira gehört. Und die nächsten Tage steht der zweite und letzte Umzug an, bevor es dann Ende November wieder nach Hause geht.

  • Wie viel Zeit planen wir für unsere Reise ein? Wie viele Wochen oder Monate der Elternzeit ist das möglich? Braucht jemand von uns zusätzlich (unbezahlten) Urlaub?
  • Haben wir ein Budget für die Elternzeit Reise?
  • Typ Strand oder Berge?
  • Typ Aktivurlaub oder Entspannung? (So gut das eben mit Kids oder Baby möglich ist…)
  • Kennen wir jemand, der eine Ferienwohnung oder ein -haus hat, das wir mieten können? Oder möchten wir vielleicht Freunde oder Verwandte im Ausland besuchen? Seid ihr Typ Campingplatz, Selbstverpfleger in der Ferienwohnung oder Hotel all inklusive?
  • Oder geht es uns vielleicht gar nicht um die Reise in ein anderes Land und wir wollen uns in Deutschland eine längere Auszeit gönnen und Tagesreisen machen?

Und sicher nicht für die Entscheidung des Elternzeitreisezieles aber doch auch eine wichtige Frage: Was passiert in dieser Zeit mit unserer Wohnung? Wer kümmert sich um unser Haustier? Wir konnten das für uns so lösen, dass meine Schwester übergangsweise in unsere Wohnung gezogen ist und sich somit auch um unsere Post und den Kater gekümmert hat. Eine Untervermietung an Fremde kam für uns nicht in Frage.

Elternzeit Reise - wohin soll es gehen? An was musst du denken? Wie sieht deine Reiseplanung für die Familie aus?

Elternzeit Reise wohin soll es für uns gehen?

Sich auf ein genaues Ziel oder ein Land festzulegen ist ja auch gar nicht zwingend nötig. Wenn du abenteuerlustig bist, kannst du auch einen Roadtrip starten und ein Land bereisen. Oder du tourst durch Europa. Dann gibt es nur den Startzeitpunkt und eventuell ein Enddatum, das es festzulegen gilt. Und die ganzen Formalitäten und Papiere, die vorher erledigt und beantragt werden müssen.

Hier auf dem Blog stellen wir dir in unserer Reisekategorie einige unserer Urlaubsziele vor und haben dort interessante Gastbeiträge zum Beispiel zum Thema Namibia mit Kind oder Andalusien als Reiseziel gespeichert. Zum Thema Fernreisen mit Kind ist Gabriela von Mami bloggt Expertin. Sie hat inzwischen sogar ein eigenes Buch rausgebacht. Vielleicht inspiriert es dich.

Das darf auf unserer Reise auf keinen Fall fehlen:

 

Es handelt sich um Links zu Amazon – kauft ihr über unseren Link, erhalten wir eine kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis natürlich nichts.

Elternzeit Reise Europa

Eine Europa-Elternzeit-Reise, das haben zum Beispiel Tatjana und ihre Familie gemacht. Die drei bereisten 2017 die USA (mehr dazu etwas weiter unten) und ging dann nochmal ein ganzes Jahr auf Reise. Für 10 Monate ging es mit dem Campervan durch Europa und im Winter verbachten sie zwei Monate in Asien. Über alle Etappen und Länder berichten sie auf ihrem Blog und bei Instagram.

Elternzeit Reise Italien

Einen kleinen Reisebericht über Italien kannst du beispielsweise auch dort finden. Vielleicht kommt das für euch als Reiseziel oder Etappe auch in Frage? Bei uns war Italien definitiv in der engeren Auswahl. Und das nicht nur wegen des Essens, dass uns dort sicherlich sehr zugesagt hätte.

Elternzeit Reise Frankreich

Viele Fotos und einen Reisebericht gibt es natürlich auch über die Reisezeit, die Tatjana mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Frankreich verbracht haben.

Familienurlaub - Strandurlaub in der Elternzeit Reise in Portugal

Elternzeit Reise USA

Und auch wenn du Inspirationen rund um eine USA-Reise mit Kind suchst, kann ich dir den Blog von Tatjana sehr ans Herz legen. Die beiden sind nämlich 2017 gemeinsam mit ihrer Tochter 6 Monate auf Reisen gegangen und mit ihrem Camper einmal um die USA herum gefahren.

Elternzeit Reise Neuseeland

Wem ein ganz anderes Ziel für die bevorstehende Elternzeitreise vorschwebt, für den mag Neuseeland vielleicht etwas sein. Die liebe Melli hat gemeinsam mit ihrem Mann Flo und den drei Jungs eine Zeit der gemeinsamen Elternzeit des jüngsten Sohnes in Neuseeland verbracht. Es war schon lange Zeit ihr Traum, das Land zu bereisen und die wundervolle Natur dort kennenzulernen. Auf ihren Instagram Accounts haben die beiden die Reise mit wundervollen Fotos und Texten festgehalten.

Elternzeitreise – mit dem Auto, Camper oder Flugzeug?

Ob und wie du nun zum Zielort kommst, oder ob du dich für ein fahrendes Zuhause entschiedest, ist sicher eine Entscheidung, die mit euren Vorlieben und dem Reiseziel zusammenhängt.Und eben auch damit, wie eure Möglichkeiten unterwegs und vor Ort sein werden. Wir haben für einige Zeit Autos gemietet oder den Bus genutzt. Nun wohnen wir 5 Min. vom Bahnhof entfernt und können ganz flexibel die Algarve rauf und runter fahren.

Elternzeitreise mit dem Flugzeug

Wie schon oben kurz geschrieben, haben wir uns entschieden mit den Kindern zu fliegen. Ein neues Auto wollten wir vor unserer Reise nicht kaufen und eine Zugreise wäre uns mit dem ganzen Gepäck und den zwei Kids einfach viel zu anstrengend geworden. Auf dem Hinweg sind wir von Frankfurt direkt nach Lissabon geflogen und dort mit einem Mietwagen die etwa 40 km zu unserer Ferienwohnung nah am Strand Santa Cruz weitergefahren. Zurück fliegen wir von Faro aus, denn wir sind nun im Süden Portugals an der Algarve.

Meine Tante war bei uns zu Besuch und bei ihrem Hinflug lief leider nicht alles so reibungslos. Ihr Flug hatte fast so viel Verspätung, dass eine Flug Entschädigung z.B. von Airhelp in Frage gekommen wäre. Ich wusste gar nicht, dass man diesen Anspruch gegenüber der Fluggesellschaft gelten machen kann, wenn man mehr als drei Stunden später am Ankunftsflughafen landet. Da die Kommunikation mit Fluggesellschaften oft sehr zeitaufwendig ist gibt es zahlreiche Fluggastportale wie zum Beispiel Airhelp die dabei helfen eine Entschädigung geltend zu machen. Zum Glück ging dann doch alles gut und sie kam bei uns an und konnte mit uns und den Kids eine entspannte Woche verbringen.

Stillen am Strand - Mama und Baby an der Algarve in der Elternzeit als Selbständige auf Reise

Elternzeitreise Wohnmobil und Camper

Warst du schon einmal mit dem Wohnmobil unterwegs? Hast du Lust mit deiner Familie einen spannenden Roadtrip zu starten und euer Zuhause immer dabei zu haben?

Sowohl bei Tatjana als auch bei Meli kannst du über die Reisen mit einem Camper und das Camperleben lesen. Und auch bei uns auf dem Blog kannst du zum Thema Camping mit Kindern und die schönsten Campinglätze in Kroatien, Slowenien und Österreich einiges erfahren. Überhaupt finden wir, dass Kroatien mit Kinder ein tolles Reiseziel ist.

 

Elternzeit Reisezeit

Je nachdem, wie ihr die Aufteilung der Elternzeit wählt, seid ihr mehr oder weniger flexibel mit eurer Reisezeit. Ich glaube hier ist es wie mit der Wahl des Ortes: Es gibt kein Richtig oder Falsch sondern nur eure Wunschvorstellung und euren Traum.

Elternzeitreise – wann passt es am besten?

Für uns kam eine Reise kurz nach der Geburt nicht in Frage. Wir wollten uns erst einmal in unserer neuen Familienkonstellation langsam einleben und zu viert ankommen. Nach etwa 4 Monaten hatte sich alles bei uns wieder eingespielt und der Alltag kehrte wieder richtig ein. Mein Mann hatte den ersten Monat nach der Geburt Elternzeit genommen, wie auch bei unserer ältesten Tochter. Und geplant war, dass er zwei weitere Monate in Teilzeit nehmen würde. Diesen Plan warfen wir dann etwas später über Bord. Ich beanspruchte viel weniger der Elternzeit, um wieder mehr in der Selbstständigkeit arbeiten zu können und mein Mann nahm für 10 Monate Elternteilzeit. Das bedeutet, dass er für zwei Tage die Woche arbeiten ging/geht. Daher kam uns die Idee mit einem längeren Ortswechsel. Mein Mann beantragte Urlaub und bekam für einige Zeit unbezahlten Urlaub und so konnten wir unser Abenteuer Elternzeitreise gemeinsam starten.

BLW Baby isst Obst in der Strandbar - so lassen wir es uns alle während unserer Elternzeit Reise als Familie gut gehen

Elternzeitreise im November

Für uns ist Portugal auch im November noch das perfekte Reiseziel. Hier im Süden von Portugal – an der Algarve – sollen es wie auch gerade Ende Oktober auch im November noch angenehme 16 bis 20 Grad sein. Wenige Regentage, aber immer mal wieder ein rauhes Lüftchen sind nicht unüblich. Die Sonne ist noch kräftig und so können wir einen entspannten Herbst verbringen, der doch wesentlich wärmer ist, als der bei uns in Südhessen mit aktuell höchsten 12 Grad. So brauchen wir keine dicke Matsch- oder Winterkleidung sondern kommen mit leichten kurzen und langen Klamotten gut aus. Aber es muss auch nicht jeden Tag jede und jeder von uns dick mit Sonnencreme eingeschmiert werden. Für uns genau richtig so.

Hast du mit deiner Familie die Elternzeit für eine Reise genutzt? Oder planst du vielleicht gerade eine Elternzeit Reise? Erzähle uns gerne davon in den Kommentaren!

Teile diesen Beitrag

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Geburtskarten selbst machen

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo