Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Zucchini Hackfleisch Muffins von breifreibaby

Zucchini Hackfleisch Muffins

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Vielen Dank für euer Feedback! Ich bin total begeistert über so viele positive Rückmeldungen und euer Interesse an meinem Blog und den breifreiRezepten. Nach nur einer Woche habe ich schon so viele Nachrichten und Fotos von euch erhalten. Ich freue mich jedes Mal riesig, wenn ihr mir erzählt und zeigt, welche Rezepte ihr ausprobiert habt. Auch über alle bei Facebook hochgeladenen Fotos eurer Ergebnisse, freue ich mich sehr! So macht das richtig Spaß!

Zucchini Hackfleisch Muffin sin der Minimuffinform von breifreibaby

 

Aber ich muss ja ehrlich zugeben, so einfach wie ich anfangs dachte, ist das mit meiner Seite nicht. Mit einem kleinen Wirbelwind wie K ist es doch eher schwierig tagsüber zum Schreiben zu kommen. Ich habe die letzten Wochen zur Vorbereitung der breifreibaby-Seite einige Nachtschichten eingelegt. Und auch so nutze ich momentan fast jede freie Minute wenn K schläft, um die Rezepte abzutippen und die Blogposts vorzubereiten. Aber das kennt ja sicher jede von euch, die ein Baby hat… Teilweise sind die Pläne groß, die To-do-Liste lang und am Ende des Tages konnte man wenig bis gar nichts umsetzten oder abhaken. An solchen Tagen muss ich mir immer wieder vor Augen halten, dass meine Tochter meine aktuell größte und zeitintensivste Aufgabe ist und ich wahnsinnig viel leiste, wenn ich den Tag mit ihr verbringe. Auch wenn ich am Ende des Tages keinen Punkt auf meiner Liste durchstreichen kann…

Über To-Do-Listen und zu hohe Anforderung könnt ihr die kommenden Tage mehr auf meinem Blog lesen.

 

Aber nun zum Rezept für die leckeren Zucchini Hackfleisch Muffins…

Da wir momentan nur so von Zucchini aus unserem Saisongarten überschwemmt werden und ich einige tolle Rezepte verwirklicht habe, möchte ich euch nun meinen neusten Versuch vorstellen.

 

Zucchini Hackfleisch Muffins

Wenn dein Baby Essanfänger ist, kannst du auch auf Zwiebeln und Knoblauch verzichten oder beides nur an den Teil der Masse geben, der dann für die Großen gedacht ist.

Zucchini Hackfleisch Muffins von breifreibaby

Zucchini Hackfleisch Muffins

5 von 3 Bewertungen
Eigenschaft eifrei
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Abendessen, Fingerfood, Mittagessen
Alter Ab Pinzettengriff
Portionen 15 Mini-Muffins

Zutaten
  

  • 190 g Zucchini
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 70 g Maismehl
  • 20 g Maisstärke
  • 10 g Vollkorn-Semmelbrösel
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • Petersilie
  • ½ kleine Zwiebel
  • 1 TL Rapsöl alternativ Kokosöl
  • Salz
  • Paprika edelsüß
  • Knoblauch

Anleitungen
 

  • Heize den Ofen auf 175°C (Ober-/ Unterhitze) vor.
  • Du beginnst damit die Zucchini zu waschen und zu putzen. Anschließend raspelst du sie mit der Reibe oder deiner Küchenmaschine fein und gibst sie in eine Schüssel. Dann schneidest du eine kleine Zwiebel in feine Würfelchen und schwitzt die Hälfte in eine heißen Pfanne mit Kokosöl glasig an. Natürlich kannst du auch gerne jedes andere Öl nehmen. Ich verwende gerne als Abwechslung zum Rapsöl ab und zu Kokosöl. Eine kleine Knoblauchzehe kannst du auch mit in die Pfanne pressen und anbraten.
  • Hast du Zwiebeln und Knoblauch angebraten, so gibst du sie in die Schüssel mit der Zucchini. Du fügst nun das rohe Hackfleisch, Maismehl und –stärke sowie die Brösel und das Backpulver hinzu. Zum Würzen verwende ich gerne gehackte Petersilie. Für die mediterrane Variante kannst du auch Oregano nehmen.
  • Das Ganze wird nun mit einem Holzlöffel gut vermischt.
  • Ich nehme dann erst etwas für K heraus und würze den Rest der Masse mit Salz und Paprika.
  • Du füllst die Masse in deine Förmchen. Entweder eine Minimuffinform, Papierförmchen oder eine normale Muffinform.
  • Je nach Größe musst du die Zucchini Hackfleisch Muffins etwa 20-30 Minuten im Ofen backen.
BREIFREIBABY-TIPP

Du kannst die Muffins bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren. Auch auf längeren Autofahrten eignen sie sich als Verpflegung.

Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

 

Wir benutzen super gerne diese Produkte für die Zubereitung:

 

Es handelt sich dabei um Links zu Amazon. Kaufst du über unseren Link, bekommen wir eine kleine Provision und können diese nutzen, um neue Rezepte zu entwickeln. Für dich ändert sich am Preis natürlich gar nichts.

Als Nachtisch gab es noch ein paar Birnenspalten, die auch ratzfatz weggeputzt wurden.

Meine Tipps:

  • Leg dir eine Kräutervorrat im Gefrierschrank an. Wasche die Kräuter und lass sie gut abtropfen. Hacke sie fein und gib sie in einen beschrifteten Gefrierbeutel. So hast du immer „frische“ Kräuter für deine Gerichte parat und kannst auch nur kleine Mengen herausnehmen.
  • Die Muffins lassen sich super einfrieren.
  • Mit den Muffins hast du direkt eine Portion Fleisch und Gemüse in einem.

Teile diesen Beitrag

17 Kommentare
  1. Hallo, leider werden die Muffins bei mir nie. Die halten nie richtig zusammen. Das gleiche Problem habe ich mit den Thunfisch Muffins.
    Hast du eine Idee was ich falsch mache?

    Antworten
    • Liebe Eileen, bei den Zucchinimuffins könnte es sein, dass die Zucchini zu viel Feuchtigkeit abgibt und die Muffins deshalb nicht gut zusammenhalten. Du könntest sie gut abtropfen lasse/ausdrücken, wenn sie gerieben sind. Außerdem könntest du ein Ei unter den Teig mischen. Bei den Thunfischmuffins könntest du es mit etwas Mehl als Stabilisator versuchen. Evtl. sind auch diese zu feucht und halten deshalb nicht gut zusammen. LG

      Antworten
  2. Hallo! Danke fuer die vielen tollen Rezepte! Kurze Frage: Kann ich als Maismehl grobes (fuer Polenta) verwenden? Oder braucht das zu lange bis es gar ist?
    Danke und viele Grüße
    Daniela

    Antworten
    • Liebe Daniela, danke für dein positives Feedback. Hier bin ich unsicher und möchte keine garantierte Auskunft geben, da ich es noch nicht selbst ausprobiert habe. Das Mehl dient hier ja auch als Bindemittel. Fals du es ausprobierst, dann gib uns gerne Rückmeldung, ob es zusammengehalten hat und gescmeckt hat. Liebe Grüße annina

      Antworten
      • Hallo Annina, ja, ich habe es ausprobiert. Damit das Ganze besser zusammenhaelt, habe ich noch ein Ei hinzugefügt. Gar ist es auch und mit etwas Salz finde ich es lecker. Der Suesse fand das mit dem Fleisch nicht ueberzeugend, das versuchen wir dann naechste Woche noch mal – noch neun Mini-Muffins eingefroren.
        Danke für die schnelle Antwort und viele Gruesse!
        Daniela

        Antworten
  3. Hallo, die Muffins der Hit bei meiner Maus (10 Monate) der Hit. Sie ist immer ganz vertieft beim “bearbeiten” der Muffins. Heute so lange überlegt, was ich für die Maus koche und dann ist mir eingefallen, dass ich ja noch zwei solche Muffins eingefroren hab. Dazu gibt es noch Brokoli

    Antworten
    • Ups hab es jetzt unabsichtlich schon abgeschickt obwohl ich noch nicht fertig war. Sorry für die Fehler ? Und danke für eure wunderbaren Rezepte.

      Antworten
  4. Hallo. Vielen Dank erstmal für die tollen Rezepte. Ich habe eine totale Breiverweigerin von 8 Monaten zuhause und bin froh, ihr nun babygerechte Alternativen anbieten zu können. Zu den Muffins habe ich eine Frage: kann ich auch anderes Mehl ausser Maismehl verwenden? Ich wohne in der Schweiz und die Supermärkte sind bei uns nicht so gut sortiert.
    Liebe Grüsse Luise

    Antworten
    • Liebe Luise, grundsätzlich ja. Versuch es mal mit Dinkelmehl. Da wir es aber selbst noch nicht ausprobiert haben, können wir keine Garantie dafür geben. Liebe Grüße, Lena

      Antworten
  5. Hallo! Ich bin relativ neu beim Kochen und verzeiht die Frage aber ich weiß es wirklich nicht…
    – wie friert man die Muffins ein? In einem Gefrierbeutel? Und auftauen, dann essen oder nochmal im Backofen erwärmen???
    Danke!!!!
    Kathi

    Antworten
    • Liebe Kathi, ja, du kannst sie sowohl in einem Gefrierbeutel (Luft rausdrücken) als auch in einer Dose einfrieren. Zum Auftauen entweder bei Zimmertemperatur und dann so essen. Auf Wunsch kann man sie auf dem Toaster wieder knusprig toasten. Backofen und Mikrowelle funktioniert ebenfalls zum Auftauen. Liebe Grüße, Lena

      Antworten
  6. Juhu,
    Ich hab die Muffins gestern mangels Alternativen mit 35g Maisgries und 35g Dinkelvollkornmehl gebacken. Außerdem habe ich statt Maisstärke Kartoffelmehl genommen und die Muffins sind super geworden. Ein wenig Tomatenmark hab ich auch noch in den Teig gegeben und meine beiden Raketen sind begeistert.

    Antworten
  7. 5 stars
    Vielen Dank für deine tollen Rezepte!

    Unser Kleiner (7 Monate) hat die Muffins heute verschlungen. Das Dinkel Brot findet er auch ganz hervorragend

    Antworten
    • Danke für das liebe Feedback! Das freut uns total!

      Antworten
    • Hallo,

      mich würde interessieren warum die Muffins erst ab Pinzettengriff empfohlen werden.

      Gruß Antonia

      Antworten
      • Hallo Antonia,
        danke für deine Frage. Wir empfehlen sie ab Pinzettengriff zum einen aufgrund der Zwiebeln und dem Knoblauch, da diese direkt zum Beikoststart oft nicht so gut vertragen werden. Zum anderen können die Muffins durch das Hackfleisch auch leicht krümelig werden.
        Wenn dein Baby damit aber gut zurecht kommt, kannst du sie auch schon früher anbieten.
        Liebe Grüße

        Antworten
  8. Hallo Lena, hallo Annina, ich möchte das Rezept ausprobieren und habe eine Frage zum Maismehl und Maisstärke. Mit was könnte ich denn die beiden ersetzten?
    Eine Anmerkung zum Rezept, da steht die Hälfte der gewürfelten Zwiebeln braten. Was macht man mit dem Rest?
    LG Olga

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo