Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Breifrei. Baby-led weaning Einmal kochen - alle essen mit von Tatje Batig-Prang

[Anzeige] “Breifrei. Baby-led Weaning: Einmal kochen – alle essen mit” von Tatje Bartig-Prang

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns


Ein ganz besonderes Buch zum Thema breifrei und baby-led weaning möchten wir euch heute vorstellen. Ein Buch, das ich mir vor einem Jahr gewünscht hätte, als ich auf der Suche nach geeigneter Literatur zum Thema breifrei und baby-led weaning war und nach gesunden, einfachen und leckeren Familienrezepten Ausschau gehalten habe. Nun ist es da, ein breifrei Buch, das das alles beinhaltet. Tatje Bartig-Prang hat in “Breifrei. Baby-led Weaning: Einmal kochen – alle essen mit” Hintergrundwissen zum BLW, verschiedenen Nahrungsmitteln und tolle Inspirationen für eine gesunde und abwechslungsreiche Familienküche zusammengefasst. Mein neues Lieblingsbuch rund um einen entspannten Beikoststart am Familientisch. Erhasche mit uns einen Blick ins Buch und nutze deine Chance 1 von 3 Exemplaren zu gewinnen.

Breifrei.Baby-led Weaning: Einmal kochen - alle essen mit BLW Kochbuch

“Breifrei. Baby-led Weaning: Einmal kochen – alle essen mit”

Das breifrei Buch von Tatje Bratig-Prang ist Ende April beim TRIAS Verlag erschienen und wir freuen uns riesig darüber, dass wir es zugeschickt bekommen haben, um es dir vorzustellen. Denn der breifreibaby Blog und das Breifreibuch passen ja wohl einfach perfekt zusammen. Und bevor wir dir gleich einen Blick ins Buch ermöglichen und ein leckeres Rezept verraten, möchte ich Tatje erzählen lassen. Über sich selbst und ihren Weg zu und mit breifrei.

Tatje-Bartig Prang

Die liebe Annina hat mich gebeten, etwas über meinen privaten „Breifreiweg“ zu erzählen: Hier also ein kleiner Einblick in meine Anfänge, und diese Anfänge sind wahrscheinlich überraschend unspektakulär. Ich bekam mein erstes Kind und inbegriffen war die mieseste Stillbegleitung mit den überholtesten, sinnlosesten Ratschlägen, die man sich vorstellen kann. Wenn ich damals nur eine mittelmäßig schlechte Beratung bekommen hätte, hätte ich das als unerfahrenen Erstmutter wahrscheinlich gar nicht bemerkt, aber ich bekam die volle Breitseite an Dämlichkeiten geboten: Von „Still nur alle 4 Stunden“ bis zu „Gewöhn das 6 Wochen-Baby schon mal an die Flasche, sonst ist das nachher zu spät.“
Ich recherchierte also nach guter Literatur und stieß auf den Klassiker der US-amerikanischen La Leche League „The Womanly Art of Breastfeeding“. Ich las. Und ich verstand. Und schnell gehörten auch die blöden Stillhütchen der Vergangenheit an und mein vollgestilltes Baby wuchs schnell und wunderbar, alle waren glücklich und zufrieden. Hier könnte die Geschichte eigentlich zu Ende sein, aber: Sie fing gerade erst an. Denn als irgendwann Beikost am Horizont auftauchte, war mir sonnenklar: Ich frage die Schlauen. Die Stillprofis. Die, die mir schon mal effektiv weitergeholfen hatten. Und die erwähnten dieses ominöse baby-led weaning. Damals gab es noch keine Zeile auf Deutsch zu dem Thema und ich verschlang das wenige, was im angelsächsischen Raum verfügbar war. Und: Juchu, das passt genau zu uns! Wir passten unseren Familientisch ein wenig an, verbannten Fast und Convenience Food möglichst vollständig und unsere Kinder haben seither immer selbstständig und komplett fütterfrei direkt am Tisch mitgegessen. Ich habe nie versucht, sie zu füttern und habe keinen Schimmer, ob sie Breifüttern gemocht hätten. Und ich kann mir für uns keinen anderen Weg vorstellen. Ich genieße die Freiheit. Die Familien-Mahlzeiten. Das stressfreie Unterwegssein. Die gemeinsamen Restaurantbesuche.
Und was ist draus geworden? Zunächst Workshops am damaligen Geburtshaus Kiel. Dann eine eigene Praxis für Elternberatung, mehrere Ratgeber zum Thema bindungsorientierte Elternschaft, einer davon zu Breifrei, eine Ausbildung zur Stillberaterin und ein multidisziplinäres Fortbildungskonzept zu babygeleiteter Beikost. Mehr erfahrt ihr auf www.babygeleitete-beikost.de oder folgt mir einfach bei www.facebook.com/tatje
Liebe Grüße & hoffentlich viel Freude mit meinem Buch – denn mit dem Lesen verhält es sich wie mit dem Essen: Es muss Spaß machen, sonst kann man gleich damit aufhören!
Eure Tatje

Breifrei.Baby-led Weaning: Einmal kochen - alle essen mit BLW und breifrei Kochbuch

Einblick in “Breifrei. Baby-led Weaning: Einmal kochen – alle essen mit”

Um das gleich mal vorne weg zu nehmen, ich bin total angetan von Tatjes Buch und finde es klasse. Sowohl für BLW-Neulinge als auch erfahrene BLW-Köche, die immer auf der Suche nach Inspirationen für die tägliche Familienküche sind, absolut zu empfehlen!

Das Buch setzt sich aus einem Theorie- und einem Rezeptteil zusammen. Es gibt eine kleine Einführung, in der Tatje betont, dass BLW kein neuer Trend ist, sondern viel mehr eine Babyernährung mit Tradition. Die Beikostpläne kann man gemeinsam mit dem Gläschen, Pürierstab und dem Fütterlöffel über Bord werfen und auf das Baby hören und vertrauen. Und das gefällt mir gut – im Buch gibt es keine starren Regeln oder Vorgaben. Im Gegenteil: Auf sich selbst und das Baby zu vertrauen ist im Prinzip die wichtigeste aller Empfehlungen.

 

Welcher Breifrei-Typ bist du?

Lustig finde ich auch die Frage „Welcher Breifrei-Typ sind Sie?“ und die Einteilung in verschiedene Typen wie Meggie Makelos, Rita Relaxed, Frieda Freundeskreis, Paula Profi und Nelly Neu.

Ich würde sagen, dass ich dann wohl eine Mischung aus Rita und Meggie bin. Denn irgendwie bin ich ja eher der total durchgeplante Typ und habe mich auch vor Beikoststart informiert. Was mich von Meggie allerdings unterscheidet ist, dass ich K nicht erst mit Brei gefüttert habe sondern direkt wie auch Rita ganz entspannt mit BLW begonnen habe und die Sicherheitsregeln gekannt hab. Allerdings hab ich dann wieder nach Meggies Style gekocht. Welcher Breifrei-Typ bist du? Eine genaue Beschreibung der verschiedenen Typen findest du im Buch … Und ich bin mir sicher, du wirst dich schmunzelnd wieder erkennen.

Von der Hand in den Mund

Tatje geht auf die Vorteile von breifreier Familienkost ein und gibt in einem 10 Punkte Plan für Schnellstarter Tipps für den Beikoststart ohne Brei. Auch das Thema Stillen, Restaurantbesuch mit einem Breifreibaby sowie der Blick über den Tellerrand werden von ihr angesprochen.

In einem weiteren Teil des Buchs geht es darum, welche Lebensmittel für den Beikoststart ungeeignet sind und warum man sie beim Kochen fürs Baby meiden sollte. Auch ein paar Tipps, die direkt praktisch umsetzbar sind, wie das Foodboard für die Küche oder den immerwährenden Einkaufszettel hat Tatje im Buch festgehalten. Außerdem gibt es ein paar gute Gegenargumente, wenn mal wieder jemand Dinge sagt wie: “…ohne Zähne kann das Baby nicht essen.” oder “…Breikinder schlafen früher durch.”

Breifrei. Baby-led weaning Einmal kochen - alle essen mit das neue Kochbuch für BLW

Breifrei Rezepte von Tatje

Nach den etwa 40 Seite gut zu lesender Theorie und Einführung in die breifrei Thematik geht es los mit leckeren, gesunden und abwechslungsreichen Familiengerichten, bei denen sicherlich für jeden etwas dabei ist. Neben klassischen Gerichten wie Omelette, Kürbissuppe, Obstsalat, Hackbällchen, Chilli oder Pellkartoffeln verrät Tatje auch erprobte Familienrezepte, auf die man so nicht kommen würde. So klingen beispielsweise die Mini-Reisgrieß-Muffins mit Schnittlauch köstlich und auch die Avocado-Sushi-Rolls machen Lust zum Nachkochen. Auch das Mango-Mie werde ich noch diese Woche nachkochen. Da läuft mir schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen. Die Rezepte inspirieren und geben viele Ideen mit auf dem Weg, wie man die Familienküche auch für kleine breifrei Esser leicht umgestalten kann.

Auch die Kennzeichnung der Gerichte finde ich auch spitze, denn sie haben häufig die Bemerkungen “einhändig kochbar” und “einhändig essbar”. Auch wenn das Baby mal einen Tag hat, an dem es viel Liebe und Körperkontakt braucht, ist trotzdem einhändiges Kochen und Essen möglich … Weiter gibt es einige Gerichte, die sich ausschließlich aus Vorräten zubereiten. Denn wer kennt es nicht, Tage, an an denen wir aus welchen Gründen auch immer (Panda-Augenringe, keine Chance zu duschen, Regenwetter oder einfach keine Lust) einfach auf gar keinen Fall absolut nicht einkaufen gehen können.

Avocado Sushi für BLW und breifrei

14,99€ finde ich auch einen super Preis. Du kannst es direkt über den Thieme Web Shop oder bei Amazon* bestellen. Zum Glück gibt es mittlerweile (2020) schon viel mehr tolle Bücher zum Thema breifrei – allen voran natürlich auch unser eigenes Buch “Breifrei für Babys” – deshalb findest du hier mit einem Klick unsere Favoriten:

 

Dattel-Cashew-Pralinen aus “Breifrei. Baby-led Weaning: Einmal kochen – alle essen mit”

Babysnack für BLW und breifrei aus dem breifei Kochbuch

Natürlich habe ich mir auch ein Rezept aus dem Buch rausgesucht, das ich dir gerne vorstellen möchten. Die Dattel-Cashew-Riegel haben mich direkt angelacht und sind ein blitzschnell hergestellter Snack für Zwischendurch. Ich habe mich entschieden, sie als kleine Pralinen vorzubereiten, damit wir besser teilen können. So super lecker! Stelle ich mir auch lecker mit Mandeln und Cranberrys vor. Du kannst die Kugeln selbstverständlich ab Beikoststart anbieten – für kleine Babys kann man sie z.B. auch leicht länglich formen. Meine große Tochter liebt sie als gesunde Süßigkeit und hat immer mal wieder eine in ihrer Brotdose für den Kindergarten.

Babysnack für BLW und breifrei aus dem breifei Kochbuch

Dattel-Cashew-Pralinen

4.97 von 30 Bewertungen
Eigenschaft eifrei, glutenfrei, lactosefrei, milcheiweißfrei, vegan, vegetarisch
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Snacks, Zuckerfreies
Alter Ab Beikoststart
Portionen 16 Stück

Zutaten
  

  • 100 g Cashewkerne
  • 40 g Datteln
  • 1 EL Kokosflocken

Anleitungen
 

  • Die Cashews im Standmixer zu einem Mus pürieren (oder direkt mit Cashewmus arbeiten).
  • Datteln hinzugeben und nochmal pürieren.
  • DIe Masse mit einem Löffel abstechen und zu kleinen Pralinen formen.
  • In Kokosflocken wenden und genießen.
Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

 

Dattel-Cashew-Pralinen für breifrei und BLW aus dem neuen Kochbuch

 

Für mehr Einblicke in das Buch gehst du am besten auf dem schnellsten Weg in die Buchhandlung oder bestellst es direkt online.

Oder du machst bei unserem Gewinnspiel mit und sicherst dir dein Exemplar. Wir verlosen nämlich gemeinsam mit dem TRIAS Verlag drei Bücher “Breifrei. Baby-led Weaning: Einmal kochen – alle essen mit” an unsere Leser. Bis zum 20.5. kannst du kommentieren. Hast du oder dein breifreibaby bereits ein Lieblingsrezept?

Die Gewinner/innen werden von uns per Mail benachrichtigt und bekommen das Buch direkt vom TRIAS Verlag zugeschickt. Viel Glück! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

 

Gewinne das Buch Breifrei Baby-led weaning: Einmal kochen - alle essen mit

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du den Artikel über meine Link-Empfehlung kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich gar nichts.

 

Teile diesen Beitrag

117 Kommentare
  1. 5 stars
    Mhhhh haben wir ein breifrei Lieblingsrezept? Gute Frage und ich kann sie leider nicht beantworten;( ich würde sagen, alles, was auf Mamas Teller ist. Unsere Tochter hat so viel Freude am essen, dass sie einfach alles probierenmöchte. 😉 aber über neue Anregungen aus dem Buch würde ich mich super freuen!!! 😉

    Antworten
  2. Hach, ich würde mich sehr freuen, ein Exemplar zu gewinnen, weil ich es auch meinen Stillgruppenmamas ausleihen könnte <3 ich bin eine durch-und-durch Baby-led weaning Mama und liebe es

    Antworten
  3. Ofengemüse mit Falafeln… Der absolute Renner bei unserem Herzenskind (11 Monate)

    Antworten
  4. 5 stars
    Meine Tochter ist gerade 6 Monate alt geworden und hat seit gestern die Beikostreifezeichen erfüllt, deshalb kann ich noch nicht viel sagen. Gestern hab ich ihr tun Frühstück vegane Pancakes gebacken – die mochte sie total gerne. Auch Gürkchen und Erdbeeren hat probiert. Wünsche mir das Buch für tolle Rezepte. ???

    Antworten
  5. Wir praktizieren blw nun schon seit 4 Monaten und unser Sohn ist begeistert. Er isst wohl für sein Leben gern und greift bei jeder Mahlzeit beherzt zu 😀
    Da ich leider nicht die geborene Köchin bin und jeden Tag aufs Neue etwas ideenlos, was das Kochen betrifft, würden wir uns über das Buch sehr freuen.
    Ein konkretes Lieblingsrezept haben wir noch nicht.. Aber was nicht ist, kann ja noch werden 🙂 Unser Lieblingsrezept würde vermutlich Fleisch oder Fisch beinhalten (das liebt er) :-). Wir freuen uns, unser Lieblingsrezept zu entdecken…. 🙂

    Antworten
  6. Nein, haben wir noch nicht.. momentan “stibitzt” der kleine Mann aber am liebsten Avocado und Birne. Sobald er richtig sitzen und gleichzeitig greifen (momentan geht nur eines zur Zeit) kann legen wir richtig los ? daher offen und motiviert für neue Rezepte

    Antworten
  7. Das wäre ein tolles Geschenk 🙂
    Habe leider noch kein erprobtes Rezept da wir jetzt erst anfangen 🙂 und da wäre das Buch bestimmt super dazu bin nämlich noch so “ängstlich” dem Thema essen allgemein…

    Antworten
  8. 5 stars
    Ich würde mich so über dieses Buch freuen. Ich liebe Rezepte Bücher. Es würde meine Sammlung ganz gut ergänzen, denn zum Thema breifrei/blw steht noch kein Buch im Regal. Unser kleiner Mann isst am liebsten Pfannkuchen und Möhrenwaffeln.

    Antworten
  9. Hallihallo, danke für dein Buch, wir bräuchten es ganz ganz dringend, weil mir gerade die Ideen ausgehen… Nudeln mit Soße und Kartoffelstampf sind hier super beliebt, aber neue Ideen müssen her ?

    Antworten
  10. 5 stars
    Die Frage nach dem Lieblingsrezept kann ich schwer beantworten – unser erstes Breifreibaby wird bald 3 Jahre. Das zweite ist unterwegs. Würde mich aber sehr über ein Exemplar freuen, um Anregungen zu erhalten fürs zweite 🙂

    Antworten
  11. Eigentlich isst meine Maus (7 Monate ) alles aber Nudeln mit Tomatensauce mag sie besonders.

    Antworten
  12. Das Chili für Babies hört sich toll an! Mein Mann und ich lieben Chili und eine Babyvariante wäre super!!!

    Antworten
  13. Es ist soo schwierig ein Lieblingsrezept auszumachen. Es gibt so viele tolle Sachen. Da ich aber immer auf der Suche nach einfachen und schnellen Rezepten für den Hunger zwischendurch oder Snacks zum Mitnehmen bin, würde ich mich richtig doll über das Buch freuen.

    Daumen sind für uns und alle anderen gedrückt! 🙂 ?

    Antworten
  14. Noch haben wir kein Lieblingsrezept da wir noch ganz am Anfang stehen. Unsre Jüngste will am liebsten alles haben was die Grosen Schwestern essen. Ich hab die Hoffnung, dass die Grosen Schwestern vielleicht das ein oder andere Gesunde Breifrei leckerchen auch essen. Bis jetzt essen sie kein Gemüse ? Ich tu mir noch total schwer mit Breifrei und bin gespannt wie es sich in den nächsten Wochen/Monaten entwickelt.

    Antworten
  15. Wir haben noch kein Lieblingsrezept, da der junge Mann noch gestillt wird, ich möchte ihn aber gerne Breifrei ernähren, daher wäre das Buch zum Einstieg perfekt und ich würde mich sehr darüber freuen ?

    Antworten
  16. Unser Himbeerchen ist noch im Bauch. Wir haben aber schon so viel gutes mitbekommen das wir auch Breifrei starten möchten was mit dem Buch bestimmt noch besser geht.

    Antworten
  17. Lieblingsrezept haben wir noch nicht, aber das finden wir bestimmt in dem Buch ?
    Über den Gewinn würden wir uns mega freuen ?

    Antworten
  18. Püppi und ich wollen demnächst erst mit Breifrei anfangen und haben noch kein Lieblingsrezept, aber genau deswegen würden wir uns sehr über das Buch freuen 🙂

    Antworten
  19. Meine Tochter ist gerade 6 Monate alt geworden. Wir haben vor 2 Tagen mit der Beikost angefangen. Bisher hat sie nur vegane Pancakes, Gürkchen und Erdbeeren. Demnach haben wir noch kein Lieblingsrezept. Wir würden uns über tolle Rezepte freuen. ???

    Antworten
  20. 4 stars
    Baby ist jetzt vier Monate alt und bald geht es voraussichtlich los. Ich freu mich auf die Zeit. Nervig ist wirklich nur das Umfeld, welches einen immer mit Brei nervt und wann ich endlich damit beginne. Ich Stille sehr gerne aber mein bsby darf entscheiden. Wann es bereit ist für neue Sachen. Wir achten sehr auf Ernährung und dieses Buch würde uns sehr gut unterstützen in der neuen Phase.

    Antworten
  21. Hmm…ein Lieblingsrezept haben wir noch nicht so richtig, meine Maus isst bisher alles und am liebsten von Mamas Teller, ich backe aber sehr gerne deine Apfelwölckchen oder Gemüsestangen für zwischendurch =) über neue Anregungen und Ideen für zwischendurch und mittags würde ich mich sehr freuen

    Antworten
  22. Meine kleine liebt alles was schön herzhaft ist. das süßlichere wird schon mal probiert -Mama hat sich ja Mühe gegeben- aber wenn man die Wahl hat ist sie schnell getroffen?
    Am aller liebsten wird gerade Fisch gegessen.
    Wir würden uns über das Buch freuen, damit der Tisch noch abwechslungsreicher wird. ?

    Antworten
  23. 5 stars
    Wir haben schon bei Baby Nr.1 breifrei gemacht und werden es jetzt bei Nr.2 wieder tun!!!
    Ich bilde mir ein dass er dadurch auch ein sehr aufgeschlossener Esser Ist, der alles isst bzw. es zumindest probiert!!! Unschlagbar sind aber auch hier Spaghetti, am liebsten mit Bolognese-Sosse!!
    Auch für meine Mamas in meinen Babysteps Kursen wäre das Buch eine tolle Bereicherung!!!!

    Antworten
  24. 5 stars
    Ja, wir haben ein Lieblingsessen: Bolognese mit Gurkensalat 🙂 Babygerecht zubereitet 🙂 Meine kleine Tochter, 7,5 Monate ist total begeistert alles zu bekommen was wir auch essen und dann am liebsten auch mit Besteck, so wie wir 😉 Aufspießen müssen wir es aber noch, das klappt noch nicht alleine 😉

    Wenn sie was eigens zubereitet bekommt, was wir nicht auch essen, isst sie lange nicht so viel… Es ist wirklich erstaunlich was die kleinen schon können und bemerken 🙂 Ich bin froh, dass meine Tochter den Breifrei-Weg gewählt hat, es macht super viel Spaß und Freude 🙂
    Und jeden Tag denkt man, man könnte nicht stolzer sein und glücklicher, dass man so ein bezauberndes Baby hat <3

    Antworten
  25. Er scheint so ziemlich alles zu mögen, aber typisch für einen halb Italiener liebt er Pasta mit Tomatensoße 🙂 da verschwindet der Kopf schon mal im Teller und es wird genüsslich ausgeschleckt 🙂

    Antworten
  26. Im Prinzip gab es das was bei mir auf dem Teller lag. Aber sehr gut kamen von Anfang an Kartoffelpuffer mit Apfelmark an. :p

    Antworten
  27. 5 stars
    Ich hätte das Buch super gern. Ich hab schon das windelfrei Buch “Pipi. Kacka” und liebe es. Wir haben noch nicht mit Beikost anfangen aber dafür wäre das Buch super. Bisher habe ich nur das Grundlagenbuch gelesen :).

    Antworten
  28. Das absolute Lieblingsrezept sind bis jetzt eindeutig Coucous-Bratlinge mit Gemüse. Über das Buch würden wir uns sehr freuen, denn Ideen und noch ein bisschen mehr Abwechslung sind immer willkommen. 🙂

    Antworten
  29. Nein, wir haben noch kein Lieblingsrezept, da wir vom breifrei noch ein ganzes Stück entfernt sind. Aber wir würden uns riesig über ein so tolles Exemplar freuen, denn die Zeit wird unheimlich schnell vergehen. Danke für die tolle Chance ☺

    Antworten
  30. 5 stars
    Oh das wäre schön zu gewinnen. Mein einjähriger Spatz isst zwar alles aber selten mehr als einen Happen. Meine Brust ist ihr Favorit. Zur Zeit ist sie aber wild auf Himbeeren und Blaubeeren. Risotto isst sie auch gerne. Ich probiere heute Mal deines aus.

    Antworten
  31. Wir lieben Ofengemüse?. Es geht vor allem sehr schnell und ist wunderbar einfach vorzubereiten. Ich Versuch mein Glück nochmal und hoffe auf die Glücksfee.

    Antworten
  32. Rezept?! Gute Frage.. alles das, was beim großen Bruder auf dem Teller ist, auch erst dann wird gegessen, wenn es genauso aussieht und er isst. ☺️

    Antworten
  33. Wir würden uns auch sehr über das Buch freuen. Unser kleiner Mann ( knapp 8 Monate) mag am liebstens Paprika gefüllt mit Couscous. Wir sind immer eifrig bei neue Gerichte zu probieren ?.

    Antworten
  34. Wir haben erst kürzlich mit BLW gestartet und daher würde das Buch als zusätzliche Lektüre und Inspiration super gut passen!! Daumen sind gedrückt ?

    Antworten
  35. 5 stars
    Ich spring auch mit in den Topf! 🙂
    Meine Tochter ist 8 Monate alt und jedes Mal wenn ich sehe mit was für einer Selbstverständlichkeit sie isst, weiß ich das BLW das Richtige für uns ist! 🙂 Über dass Buch würden wir uns mega freuen! Bei uns sind grad Avocados hoch im Kurs! Für heute Mittag haben wir ein mildes Kartoffel-Kürbis-Curry mit Kokosmilch und roten Linsen geplant! ?

    Antworten
  36. 5 stars
    Mein Sohn liebt die Süßkartoffel Bratlinge aus deinem Blog! Davon bekommt er nicht genug!
    Ich würde mich wahnsinnig freuen das Buch zu gewinnen ?
    Lg Alena

    Antworten
  37. Ein richtiges Lieblingsrezept haben wir leider noch nicht…wir bräuchten dringend Inspiration und Rezepte aus diesem tollen Buch ?
    Viele liebe Grüße

    Antworten
  38. Oh es wäre so toll dieses Buch zu gewinnen! ? Minimann hat gerade erst vor 1 Monat angefangen mit Beikost. Brei hat er gleich verschmäht und ist auf Fingerfood umgestiegen. Wir tasten uns ganz langsam vor. Lieblingsrezept gibt es noch keines, aber “Bananenwölkchen” kommen gut an…oder eigentlich alles mit Banane ?

    Antworten
  39. Also meine kleine Maus ist dirch und durch ein BLW-Baby. Sie ist fast 10 Monate alt und wir stillen noch recht viel. Sie probiert alles und isst sehr gerne bei uns mit. Im Moment mag sie am Liebsten Pancakes mit Obst. Wir sind immer wieder auf der Suche nach neuen Rezepten und daher wär das Buch ganz toll für uns!

    Antworten
  40. 5 stars
    Bisher fanden wir alle Bücher toll. Und unser Lieblingsessen sind couscousbratlinge. Aber eigentlich schmeckt uns und unserem kleinen fast alles 🙂 wir würden uns sehr über das Buch freuen, und es sofort unserer Schwägerin schenken.

    Antworten
  41. Aktuell stehen hier Hackbällchen in Tomatensoße und Brocckoli hoch im Kurs. Aber es wechselt immer mal wieder und wir würden uns über neue Rezeptideen freuen! 🙂

    Antworten
  42. Unser erstes Breifreibaby wird bald schon 3 Jahre alt. Sie isst fast alles sehr gerne und hat großen Spaß am Kochen und Essen.
    Der Kleine Mann ist erst 8 Wochen alt, so dass er natürlich noch nicht mit dem Essen angefangen hat. Wir werden wie bei unserer Tochter wahrscheinlich wieder mit gedämpften Gemüsesticks, Banane, Birne, Avocado, Mango usw starten und dann einfach schauen, was ihm gut schmeckt. Dinkelnudeln mit Tomaten waren bei der Großen immer ein großer Hit.
    Über neue Anregungen würde ich mich sehr freuen!

    Antworten
  43. Haferflocken Bananensticks!

    Antworten
  44. Wir sind BLW-Neulinge. Gestern habe ich mein Glück mit Sticks aus Möhre, Zuchini und Kartoffel versucht. ? Wir haben noch keine Lieblingsrezepte. Nur soviel: Brei ist es nicht ????
    Wir hätten daher große Freude an dem Buch. Arbeiten uns gerade erst in das Thema ein

    Antworten
  45. 5 stars
    Mein kleiner Mann probiert auch immer wieder das was wir so essen. Aber so ein guter Esser ist er mit fast 8 Monaten noch nicht. Ich würde ihm auch gerne mehr BLW anbieten um zu sehen ob das besser zu ihm passt. Interessiert ist er ja. Er liebt es wenn er von uns ein Brötchen bekommt, aber an Gemüse geht er nicht gerne.
    Das Buch würde mich zum starten auch sehr interessieren weil ich doch etwas ratlos bin was ich ihm noch anbieten kann.

    Antworten
  46. Mein Sohn liebt Gemüsesticks mit Mandelmus. Auch Griesschnitten mit Obst oder Nudeln mit Gemüsesoße isst er unter anderem mit seinen 8 Monaten sehr gerne.

    Antworten
  47. Ich liebe Kochbücher :)! Unser Kleiner probiert eigentlich alles gern, aber besonders gern isst er Waffeln und alles mit Süßkartoffel und Birne – eine kleine Süßschnüss wie die Mama.

    Antworten
  48. 5 stars
    Hallo. Wir haben erst vor kurzem mit BLW angefangen und Vince ist total begeistert. Im Moment probieren wir noch ganz viel aus. Süßkartoffeln, Gemüsemuffins und Panecakes mag er total gerne.

    Antworten
  49. Ich versuche auch mal mein Glück und springen hiermit in den Lostopf 🙂

    Antworten
  50. Da bei Kind Nummer 2 alles anders ist möchte ich mich auch gern dem Thema breifrei nähern, das Buch wäre genial 🙂

    Antworten
  51. Bei uns dauert es noch einige Monate bis Sohnemann mitessen kann, deshalb kann ich noch kein Lieblingsessen erwähnen, aber mein Ideenreichtum in der Küche hält sich sowieso in Grenzen & das Buch kann ich ja jetzt schon zur Erweiterung meines Kochhorizontes zu Rate nehmen :-).

    Antworten
  52. 5 stars
    Ein richtiges Lieblingsrezept haben wir noch nicht, da wir noch am Anfang der Esserei stehen. Die Spinat-Lachs-Lasagne von Mamas Teller fand Mini letztens aber ziemlich gut und Apfel und Birne mag er auch. Die Apfelwölkchen fand die Große ganz toll. Über das Buch würde ich mich sehr freuen, weil es mir immer sehr schwer fällt etwas zu finden, was sowohl Mini als auch seiner großen Schwester und dem Papa schmecken könnte.Ich bin also für jede Inspiration dankbar und würde so gern mal durch dieses tolle Buch blättern!

    Antworten
  53. Unser (teilzeit-)breifreies Kind mochte von Anfang an besonders gerne Shepherd’s Pie. Könnte mit ihren irischen Wurzeln zusammenhängen, der Papa ist Ire 😉 Aber eigentlich isst sie alles gerne. Außer Fleisch am Stück. Da kommt sie dann wohl nach mir 😀

    Antworten
  54. 5 stars
    Mein 8 Monate alter Sohn isst bis jetzt am liebsten alles was rot ist: Tomaten, Erdbeeren, Himbeeren, oder auch Gurke und Blaubeeren. Das meiste, was ich bisher gekocht habe, hat ihm nicht so geschmeckt oder war nicht so babytauglich 🙁 ich bin auch leider keine allzu gute Köchin 🙁 ich hoffe aber dass das Buch mir neue Anregungen gibt und ich dann doch mal was leckeres zaubern kann, was zudem dann auch noch meinem Freund schmeckt 🙂 vor allem bin ich auf die einarmigen Rezepte gespannt. Die würden mir ungemein helfen 😀

    Antworten
  55. Hallo, wir würden uns sehr über das Buch freuen, weil gerade erst anfangen. Meine kleine ist jetzt 5 Monate und fängt gerade an das Essen für sich zu entdecken, da können wir leckere Ideen super gebrauchen.?Viele Grüße an alle und allen viel Glück! ?

    Antworten
  56. 5 stars
    Unser Kleiner ist erst 5 Monate und wir haben noch nicht mit BMW angefangen und stillen noch voll. Somit haben wir auch noch kein Lieblingsrezept. Ich würde mich riesig über das Buch freuen, über Tips, Anregungen und leckere Rezepte 🙂

    Antworten
  57. 5 stars
    Noch ist mein Bub nicht geboren, trotzdem bin ich bereits begeisterter Fan vom blw bzw breifreier Babykost und lese mich ein. Ein erprobtes Rezept habe ich somit leider noch nicht, würde mich aber trotzdem über das Buch freuen 🙂

    Antworten
  58. Hmmm, also Lieblingsrezept aktuell… Ofengemüse, Bratkartoffeln und Pizzaschnecken… stehen aber noch ziemlich am Anfang, deswegen wäre das Buch super für uns!

    Antworten
  59. 5 stars
    Alles mit Nudeln oder gekochtes Ei
    ☺️

    Antworten
  60. Bei uns geht es gerade erst langsam los mit dem Essen 🙂 Ein Lieblingsrezept gibt es noch nicht, aber das wird sich mit dem Buch sicher schnell ändern 🙂

    Antworten
  61. Oh desBuch wär toll, grad fehlen mir irgendwie die Ideen für mehr Abwechslung…unser Lieblingsrezept isind zur Zeit auf jeden Fall “Brokkoli-Nudeln” ?

    Antworten
  62. Wir stehen noch ganz am Anfang vom Essen, bisher gab und gibt es unterschiedliche Gemüse- und Obststicks, deswegen wäre so ein tolles Buch ein wunderbarer Begleiter für uns.

    Antworten
  63. Mein kleiner Schatz ist 29 Wochen alt. Aktuell gibt es bei uns noch Brei. Wir werden aber am Wochenende einen Kurs zum Breifreien essen besuchen. Und da käme das Buch genau richtig für die Umstellung.

    Antworten
  64. Ofengemüse! Wenn mir nix einfallen will und es auch noch besonders schnell gehen soll, ist das super. Gemüse und Kartoffeln haben wir eigentlich immer da, vlt noch ein Stück Geflügel oder Fisch mit in die Ofenform geschmissen, 30 min, fertig. Über neue Rezepte und Anregungen aus dem Buch würden wir uns aber natürlich freuen ?

    Antworten
  65. 5 stars
    Wir fangen gerade erst mit der Beikost an – deswegen haben wir auch noch keine Rezepte ausprobiert (weswegen ich mich sehr über das Buch freuen würde). Bisher waren Pellkartoffeln, Avocado und Apfelmark der Hit. Und “Ofenpommes” auszutzeln bereitet auch eine große Freude!

    Antworten
  66. Ich würde mich riesig über das Buch freuen! Unser Zwerg isst erst seit etwa 3 Wochen mit und ich bin um Anregungen noch sehr froh! Am liebsten mag er bisher Süßkartoffel- und Avocadostreifen – für Mama werden die dann nachträglich noch ein. bisschen gewürzt bzw. zu Guacamole verarbeitet und schon schlemmen wir im Doppelpack los ??

    Antworten
  67. Mein Kleiner, 6,5 Monate, liebt alles was auf den Tisch kommt. Man kann sein Stühlchen gar nicht schnell genug an den Tisch schieben.? Wir würden uns sehr über ein Buch freuen. ?

    Antworten
  68. Oh ja. Da wären wir auch dankbar für leckere neue Ideen.

    Antworten
  69. Zur Zeit ist das Essen mit der kleinen Madam (11 Monate) leider ein wenig anstrengend. Mal gibt es Tage, da isst sie super und mal wird nur rumgematscht und gar nichts gegessen. Ich würde mich sehr über das Buch und die vielen tollen Anregungen freuen. ?

    Antworten
  70. Heute noch hab ich versucht, mich über Alternativen zum Brei für meine Zwillingsjungs schlauzumachen. Das Buch wäre daher soo toll! Ich drück uns die Daumen! 😀

    Antworten
  71. Unser Kleiner isst soo gern und auch eigentlich alles, aber Nudeln liebt er besonders ☺! Da wir auf Milchprodukte verzichten müssen, wären neue Rezepte super!

    Antworten
  72. Das wäre bei uns gut aufgehoben, das Buch. Wir mögen gerne Zuchini Muffins 🙂

    Antworten
  73. Derzeit Rührei mit Tomaten.

    Antworten
  74. Ooh, ich würde auch gerne gewinnen! Meine Maus mag am liebsten Obst, sogar Äpfel gehen roh super… und Hirsekringel 😉

    Antworten
  75. Wir starten auch gerade erst und suchen noch Lieblingsrezepte….würden uns also sehr über einen Gewinn freuen 🙂

    Antworten
  76. Mein Sohn mag Brokkoli-Hackfleisch-Pfanne sehr gerne. Das essen wir dann alle zusammen. Liebe Grüße ❤

    Antworten
  77. Unser Lieblingsrezept ist Ofengemüse in den verschiedensten Varianten. Über das Buch würde ich mich sehr freuen.

    Antworten
  78. Mein Baby ist zwar noch unterwegs aber ich würde mit Hilfe des Buchs dann gerne sein Lieblingsrezept rausfinden 🙂

    Antworten
  79. Unsere kleine Motte (1,5 Jahre alt) hat von Anfang an sehr viel Spaß am Essen. Sie liebt Himbeeren in verschiedenen Variationen. Der Renner bei ihr ist momentan unser “normales” Chili con carne (natürlich nicht so scharf). Ich würde mich wahnsinnig über ein Buch freuen, um weitere Inspiration zu bekommen. Vielen Dank für das Gewinnspiel!

    Antworten
  80. Das Lieblingsessen meiner Tochter ist gerade Butterbrot ohne Brot 😉 Aber sie mag auch sehr gerne Bolognese, gefüllte Paprika, Chicken Nuggets, Lachsnudeln…

    Antworten
  81. 5 stars
    Wir finden die Süßkartoffelwaffeln total toll und würden uns freuen, ein so tolles Buch zu gewinnen! Echt toller Blog mit super leckeren Rezepten! ??

    Antworten
  82. Mein Kleiner mag Spätzle und Gnocchi mit Tomatensauce sehr gern – alles selbstgemacht.

    Viele Grüße
    Jessica

    Antworten
  83. 5 stars
    Wir lieben die Grießbreiriegel mit apfelmus ?. Wir sind Ehe die zwiegespaltenen zwischen breifrei und manchmal doch einen brei. Mir fehlen teilweise die Ideen und auch ein wenig der Mit, das Buch wäre eine tolle Hilfe und eine super Erleichterung für den Alltag mit baby und Kleinkind.

    Antworten
  84. Mein Babyboy ist heute 10 Monate alt und isst eigentlich alles was ich ihm anbiete. Gut manchmal dauert es 3/4 mal aber dann nimmt er es an. Avocado war am Anfang sein Lieblingsessen, jetzt sind es Nudeln und Milchreis.

    Antworten
  85. Lachssticks in Filoteig – laesst sich prima greifen und der Lachs kann fuer die anderen Familienmitglieder vor dem Einpacken mit Gewuerzen mariniert werden.

    Antworten
  86. Ein Lieblingsrezept gibt es noch nicht – deshalb brauchen wir ja das Buch! 😉 Aber es wird schon fleißig mitgemofelt am Tisch: Birne, Apfel, Broccoli, Banane, Nektarine, Pastinake, Kartoffel……… und was immer geht: Zucchini ?
    Wir würden uns über neue Anregungen sehr freuen!!!
    J&H

    Antworten
  87. 5 stars
    Unsere Tochter liebt es selbst zu essen, sie ist mit ihren 12 Monaten schon ein richtiger Profi und benutzt sogar teilweise ihre kleine Gabel. Wir würden uns sehr über dieses Buch freuen, damit wir gemeinsam neue Rezepte ausprobieren können 🙂

    Antworten
  88. Wir sind noch blutige Breifrei-Anfänger, haben aber große Lust, uns näher mit dem Thema zu beschäftigen. Das Buch vom Trias Verlag käme also wie gerufen. Auch unsere kleine Ida wäre begeistert, wenn ein bisschen mehr Abwechslung (natürlich in handlicher Form, denn von Brei hält sie rein gar nichts) auf den Teller käme.

    Liebe Grüße

    Antworten
  89. Meine Tochter liebt alle Arten von Bratlingen, vor allem die auf Basis von Haferflocken, Ei ? und Käse ? . Zur Abwechslung kommt dann immer verschiedenes geraspeltes Gemüse dazu, und unser Kind und wir sind glücklich ?

    Antworten
  90. Wir haben noch kein Lieblings Rezept. Mein Maximilian ist jetzt 24Wochen alt und wir sind gerade beim Anfang. Am liebsten lutscht er zur steigt Tomaten, Karotten, Brokoli und Äpfelchen. Ich interessiere mich sehr für dieses Buch. Damit würde unserer BLW Zukunft nix im Wege stehen.

    Liebe Grüße aus Tirol

    Antworten
  91. Unsere Einjährige liebt Nudeln mit Tomatensoße, Zucchinistückchen und geriebenem Parmesan. Früh mag sie am liebsten Bananenpfannkuchen mit Joghurtklecks. Ansonsten stehen Pizza, Flammkuchen, Eintopf mit Wiener sowie Semmelkloß auf der Favouritenliste ganz oben!

    Antworten
  92. Wir fangen gerade langsam mit Beikost an, wollen aber nicht den “klassischen Breiweg” gehen, sondern Minimann selbst das Essen entdecken lassen. Melone zutschen, Broträmpel katschen – das mag er bisher. Ich lese gerade noch in Foren quer, aber das Buch als Einstieg wäre ideal – bin doch einfach noch unsicher, was tatsächlich möglich ist. Aber wenn ich unseren Sohn stolz am Abendbrottisch mit uns sitzen sehe, schmatzend, freue ich mich arg auf die Zeit, die da kommt.

    Antworten
  93. Vielen Dank für die Chance 🙂
    Wir lieben die Apfelwölkchen. Davon werden immer gleich mehre Portionen gemacht, damit was zum einfrieren übrig bleibt 🙂
    Wir würden uns sehr über das Buch freuen um neue Anregungen zu sammeln 🙂

    Antworten
  94. Es ist eigentlich egal was es gibt er liebt alles aber er mag auch besonders gerne selbstgemachte waffeln mit obst ?

    Antworten
  95. Wir würden uns sehr über das Buch freuen damit unsere Kleine bald eine Vorliebe für ein,zwei,drei… breifreie Rezepte entwickelt 😉 und Mami eine Anregung hat was es so geben kann

    Antworten
  96. Baby Mädchen ist wohl erst vier Monate alt und ich warte auf die nächsten Zeichen.

    Wir kochen bewusst ubd freuen uns auf die nächste Phase. Bisher lieben wir aber noch das stillen.

    Würden uns freuen

    Antworten
  97. Unsere Mariella wird in ein paar Tagen 5 Monate alt und wir setzen uns schon mit dem Thema Essen auseinander und befassen uns intensiv mit gesunder Küche. Wir freuen uns schon sehr wenn sie bei uns am Familientisch mitessen kann.

    Antworten
  98. Leider haben wir noch kein Breifrei-Lieblingsrezept da es erst seit kurzer Zeit mit dem Essen gut funktioniert. Man muss den Kleinen wirklich vertrauen. Ich freue mich für meinen Sonnenschein einiges kochen bzw backen zu dürfen.

    Antworten
  99. 5 stars
    Hallo, leider kann ich noch nichts zu meinem Lieblingsrezept sagen, da wir noch nicht so weit sind. Aber würde mich gern im voraus informieren. 🙂

    Antworten
  100. Mein Sohn verweigert den Brei und das Buch waere ein super Start für mich.

    Antworten
  101. Meine Breifrei-Babys sind zwar schon 10 bzw 28 Monate, aber wir lieben es neue Sachen zu probieren, da wäre ein Buch mit neuen leckeren Rezepten genau das richtige für uns. Ich würde mich mega freuen, wenn ich gewinnen würde.
    Unser Lieblingsrezept sind glaub ich Banane-Pancakes mit frischem Obst, zur Zeit der Renner Blaubeeren.

    Antworten
  102. 5 stars
    Baby Mädchen ist wohl erst vier Monate alt aber wir freuen uns auf die nächste Phase. Derzeit stillen wir noch voll. Aber mit dem Buch kann die nächste Runde kommen

    Antworten
  103. Wir würden uns sehr über ein Buch freuen : -). Vielleicht haben wir ja Glück ?

    Antworten
  104. Baby kommt im Juli zur Welt. Würde mich über das Buch sehr freuen.

    Antworten
  105. Bei uns sind Waffeln in allen Varianten der Renner. Wir benötigen unbedingt noch Inspiration, daher würde ich mich über das Buch sehr freuen!!

    Antworten
  106. 5 stars
    Wir haben gerade erst mit Fingerfood angefangen, daher kann man noch nicht von einem Lieblingsrezept sprechen. Aber die Brokkoli-Hähnchen-Nuggets wurden bisher am schnellsten verputzt… 🙂 würde mich über neue Tipps und Rezepte aus dem Buch freuen.

    Antworten
  107. 5 stars
    Meine Tochter (7 Monate) hat entschieden, dass sie breifrei aufwachsen möchte und da ich noch damit etwas überfordert bin, wäre das Buch eine riesige Erleichterung für mich. Da wir noch ganz am Anfang unserer Essens-Entdeckerreise sind, haben wir noch kein wirkliches Lieblingsrezept, aber selbstgemachte Spätzle schmecken schon mal 🙂

    Antworten
  108. 5 stars
    Oh das Buch hört sich super an! Ich habe noch kein Lieblingsrezept, denn unsere kleine M zeigt noch kein Interesse an unserem Essen. Aber ich würde mich gerne mit dem Buch inspirieren lassen wenn es soweit ist ?

    Antworten
  109. Absolutes Lieblingsgericht sind grad Ofenkartoffelb mit -gemüse und dazu Lachs 🙂 das geht grad immer…Aber ich würde mich über neue Anregungen sehr freuen, deshalb hoffe ich auf das Buch 😉
    Lg

    Antworten
  110. Mein Sohn ist nun 5 1/2 Monate alt. Er zeigt reges Intresse am essen dennoch möchte er keinen Brei. Breifrei ist nun die Idee. Da wir aber jetzt erst am Anfang stehen haben wir natürlich noch kein Lieblingsrezept. Wir brauchen halt noch einges an Anregung zum umsetzen und da käme das Buch genau richtig. Habe noch eine 2,5 Jährige Tochter die bestimmt gerne mit probiert.

    Antworten
  111. Banana Pancakes

    Antworten
  112. Das wäre ein schönes Geschenk. Vielleicht find ich darin ein Rezept, dass unsren beiden heiklen Kindern schmeckt 🙂

    Antworten
  113. 5 stars
    Hi, mein Kleiner liebt Ofengemüse und Frikadellen 🙂 wir würden uns über das Buch sehr freuen!

    Antworten
  114. Bei uns werden Pancakes und Ofengemüse sehr gerne gegessen. Aber auch sonst wird fleißig alles probiert. Da wir immer auf der Suche nach leckeren neuen Rezepten für alle sind wäre das Buch toll?.

    Antworten
  115. Wir haben noch kein Lieblingsrezept, vielleicht ändert sich das ja bald?! Einmal kochen, alle essen mit hört sich für mich traumhaft an, da hier nur “Feinschmecker” wohnen 😉

    Antworten
  116. 5 stars
    Bei uns gibt es noch kein Lieblingsrezept, meine Tochter probiert aber alles mit Spaß und Interesse und es ist immer eine Freude ihr beim erkunden von neuen Speisen zuzusehen.

    Antworten
  117. Bei uns gibt es auch noch kein Lieblingsrezept, da wir noch Anfänger sind und gerade erst mit Bananen-Scheibchen loslegen. Da käme also so ein Buch gerade Recht 😉

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Geburtskarten selbst machen

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo