Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Frühstück in der Schwangerschaft: Overnight Oats mit Früchten

Gesundes und schnelles Frühstück in der Schwangerschaft – Overnight Oats

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Dieser Beitrag entstand mit finanzieller Unterstützung durch 1000 Tage

Morgens muss es bei uns schnell gehen. Ich würde mich zwar nicht als richtigen Morgenmuffel bezeichnen, aber ich liege immer so lange, wie nur möglich im Bett und dann ist die Zeit bis wir los müssen oft zu knapp und wir verfallen in Hektik, um doch noch pünktlich los zu kommen. Vor allem an den Tagen, an denen ich K mit dem Fahrrad in die Kindergruppe bringe, ist gute Vorbereitung alles.

Frühstück in der Schwangerschaft: Overnight Oats mit Früchten

Mein Frühstück „früher“

Früher (das bedeutet bei mir fast immer „vor dem Kind“) habe ich nie etwas gefrühstückt. Ich habe morgens einfach keinen Hunger und brauche außer einem großen Kaffee mit ganz viel Milch erst mal gar nichts. Mein Betriebssystem muss erst mal hochfahren und sobald alle Körperfunktionen wieder voll eingesetzt haben, lasse ich es mir schmecken. Ich bin eher so der Typ Brunch, also so ab 10 Uhr genieße ich gerne die erste Mahlzeit des Tages. In Zeiten des Frühdienstes natürlich auch früher, damit ich nicht aus den Latschen kippe.

Frühstück mit Baby

Als K auf die Welt gekommen ist, hat sich das total geändert. Ich hatte morgens immer direkt schon großen Hunger und habe ein sehr energiereiches Frühstück gebraucht, was sicherlich viel damit zu tun hatte, dass mein Körper viele Reserven fürs Stillen und die anstrengenden Tage und Nächte als Mama gebraucht hat.

Frühstück in der Schwangerschaft

Und auch jetzt in der Schwangerschaft ist es mir für mich und das Baby wahnsinnig wichtig, dass der Tag mit einem ausgewogenen und leckeren Frühstück startet, das meinen Energiespeicher richtig auffüllt. Nur mit einem Kaffee komme ich nicht weit, ich bekomme direkt nicht nur super schlechte Laune sondern auch Kreislaufprobleme. Und mein Baby soll auch von Anfang an optimal versorgt sein. Denn die ersten 1000 Lebenstage – also ab Beginn der Schwangerschaft bis ins Kleinkindalter –  bilden eine wichtige Grundlage für die spätere Entwicklung und Gesundheit eines Menschen. Und so ist es am Besten, gleich mit einem gesunden Frühstück in der Schwangerschaft in den Tag zu starten. Wenn ich viel Zeit habe, bereite ich mir gerne eine leckere Smoothie-Bowl, Müsli oder Obstsalat vor oder mache mir leckere Schnittchen. Mit Lena zusammen ist es auch gerne mal ein Stück Kuchen zum Frühstück oder am Wochenende Frühstückswaffeln oder Ofenpfannkuchen.

Frühstück in der Schwangerschaft: Overnight Oats mit Früchten

Ernährung in der Schwangerschaft

Wer kennt sie nicht, die Aussage „Du musst ja auch für zwei essen.“ Finde ich totalen Blödsinn, denn ist es so, dass der Energiebedarf gar nicht so viel größer ist, als vor der Schwangerschaft?! Viel wichtiger ist es, darauf zu achten, dass durch eine abwechslungsreiche Vielfalt von Lebensmitteln alle wichtigen Nähr- und Mineralstoffe, Vitamine sowie Spurenelemente aufgenommen werden, denn da ist der Bedarf wirklich erhöht. Eine gesunde, frische und ballaststoffreiche Ernährung sorgt dafür, dass es mir und dem Babymädchen gut geht. Außerdem ist es wichtig ausreichend zu trinken und so das Baby gut zu versorgen. Der Folsäurebedarf zum Beispiel ist wahnsinnig erhöht in der Schwangerschaft und kann durch Lebensmittel wie Orangen, Trauben, Eier, Kartoffeln oder Spinat aufgenommen werden. Bei 1000 Tage findest du viele leckere Rezepte für eine gesunde und ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit.

 

Mein Frühstück in der Schwangerschaft als gesunder Start in den Tag

Und damit ich gleich morgens mit einem gesunden Frühstück in den Tag starten kann, habe ich mich mal wieder bei Pinterest inspirieren lassen und bin so auf Overnight Oats gekommen. Denn die sind perfekt für uns gemacht, damit ich nicht gleich morgens schon in Stress verfalle oder doch ohne Frühstück das Haus verlasse.

Overnight Oats als perfektes Frühstück in der Schwangerschaft

Die liegen ja gerade voll im Trend und ich bin sehr begeistert von diesem schnellen Frühstück – nicht nur, weil ich es schon am Abend fertig vorbereiten und morgens einfach loslöffeln kann. Auch K und mein Mann (der sich seine Portion im Einmachglas mit Schraubverschluss prima mit ins Büro nehmen kann) löffeln gerne mit. Je nachdem, was unser Obstkorb an saisonalem Gemüse her gibt, welche Körner und Flocken im Vorratsregal zu finden sind oder welche Beeren der Tiefkühler für uns bereit hält, wird fleißig gemischt. Mein aktuelles Lieblingsrezept mit Erdbeeren verrate ich dir auch. Du kannst nach diesem Grundmengen ganz beliebig die Früchte, Körnern und Flocken austauschen und deine Lieblings Oats kreieren, um dir so ein sehr bekömmliches Frühstück vorzubereiten.

Rezept Frühstück in der Schwangerschaft

Frühstück in der Schwangerschaft: Overnight Oats mit Früchten

Overnight Oats

5 von 1 Bewertung
Eigenschaft eifrei, vegetarisch
Vorbereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Frühstück
Alter Ab Kleinkindalter
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 50 g 5-Kern-Flockenmischung alternativ: Haferflocken
  • 100 ml Wasser kalt
  • 150 g griechischer Joghurt alternativ: Naturjoghurt
  • 2 TL Cashewmus
  • 2 TL Honig
  • 15 g Cashewkerne grob gehackt
  • 10 g Leinsamen geschrotet
  • 200 g Erdbeeren
  • 50 g Mango
  • 100 g Orange

Anleitungen
 

  • Die Hälfte der Flocken in je ein Glas (mit Schraubverschluss) geben und mit kaltem Wasser aufgießen, mit Joghurt auffüllen. Je 1 TL Honig und das Nussmus in jedes Glas geben und dann die Hälfte der Nüsse und Saaten darauf streuen. Erdbeeren waschen und putzen, kleinschneiden. Mango kleinwürfeln, Orange filetieren und ebenfalls klein schneiden. Je die Hälfte der Früchte in die Gläser einfüllen und zuschrauben. Das Müsli über Nacht (mindestens 8 Stunden) in den Kühlschrank stellen.
BREIFREIBABY-TIPP

Die fertigen Overnight-Oats halten ca. 2 Tage im Kühlschrank frisch.

Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

Frühstück in der Schwangerschaft: Overnight Oats mit Früchten

 

Was esst ihr gerne zum Frühstück in der Schwangerschaft? Wir würden uns sehr über neue Ideen von euch freuen, da die Schwangerschaft ja noch etwas andauert. 

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare
  1. Hallo! Ist das Rezept auch was für Babys? Liebe Grüße
    Sabrina

    Antworten
    • Hallo Sabrina,
      danke für deine Frage. Ja, die Overnight Oats kannst du auch deinem Baby anbieten.
      Liebe Grüße Team Breifreibaby

      Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo