Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Pastinakenpommes für Babys mit Dip

Pastinakenpommes für klein und groß

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Ich bin mir sicher, alle Kinder und die meisten Erwachsenen lieben Pommes. Und wenn ich K einen kleinen Teller würziger Pommes hinstellen würde, wären die ratzfatz verputzt. Leider haben Pommes oft den Nachteil, dass sie unglaublich stark gewürzt sind und sich deshalb in der Form wie wir Erwachsene und Kinder sie essen, sich nicht für Babys eignen. Ich möchte euch im heutigen Elternrezept deshalb köstliche Pastinakenpommes für breifrei-Kinder und Pastinakenpommes mit Rote-Bete-Ketchup für Erwachsene vorstellen.

Natürlich möchte ich K und allen anderen breifreibabys den Pommesgenuss nicht vorenthalten. Denn leckere Pommes kann man nicht nur aus Kartoffeln und Pommeswürze machen, sondern auch aus allerlei Gemüse und sogar aus Polenta. Diese Pommes eigenen sich deshalb super als breifreie Beikost oder als baby-led weaning-Essen für Kinder unter einem Jahr.

Pastinakenpommes breifreibaby

Aus was kann man alles Pommes machen?

Die klassichen Pommes sind meistens aus Kartoffeln. Und zwar aus festkochenden Kartoffeln, die zu dünnen oder dicken Sticks geschnitten werden. Diese werden dann mit Pommeswürze, einer Mischung aus Salz, Paprikapulver und Chili, gewürzt und meistens frittiert. Dadurch entsteht die Knusprigkeit. Natürlich kann man Pommes auch im Backofen machen, dann sind es meistens dickere Chunks, die ebenso lecker gewürzt ganz herrlich zu Sour Cream passen. Pommes kann man aber auch aus Gemüse machen, z.B. aus Pastinaken, Möhren, Petersilienwurzeln und aus Süßkartoffeln. Das Gemüse wird dazu ebenfalls in dünne Stifte geschnitten und entweder gewürzt oder leicht paniert.

Welche Pommes können breifrei-Babys essen?

Ganz am Anfang unserer breifrei-Zeit habe ich K oft gedünstete Kartoffelsticks zum Essen gegeben. Zusammen mit Zucchinistücken gehörte das mit zu ihren ersten Mahlzeiten. Die Kartoffeln wurden geschält, in Stifte geschnitten und gekocht. Ganz ohne Gewürze hat sie so ihre ersten Kartoffelstäbchen verputzt. Mittlerweile mache ich oft Ofengemüse für uns alle und auch da sind stets Kartoffelstäbchen mit dabei. Diese kannst du für etwas geübtere breifrei-Esser dann z.B. mit Rosmarin oder ganz wenig mildem Currypulver würzen. K liebt die Pommes in dieser Form nach wie vor. Seit Oktober gibt es endlich wieder Pastinaken frisch vom Feld und deshalb mache ich seitdem auch immer mal wieder Pastinakenpommes. Damit sie etwas Knusprigkeit bekommen, paniere ich die Pommes in Maisgrieß, also in Polenta und Kräutern für K und mit scharfen Gewürzen für uns Erwachsene. Direkt nebeneinander auf dem Blech gegart hab ich so nur einmal Arbeit für unser Abendessen.

Wie kann man Pommes für Babys würzen?

Da Babys und Kleinkinder wenig bis gar kein Salz oder scharfe Gewürze essen sollten, muss man das natürlich bei der Pommeswürze beachten. Was immer geht, sind frische Kräuter, also Rosmarin, Thymian, Oregano oder Salbei. Alle diese Gewürze können kleingehackt in die Marinade gegeben werden, da sie sehr hitzebeständig sind. Auch ein wenig mildes Currypulver kannst du benutzen, aber das immer sparsam dosieren. Solltest du die Pommes panieren, so eignen sich auch geriebene Käsesorten, zuckerfreie Cornflakes, Semmelbrösel oder auch Nüsse.

Pastinakenpommes für breifrei-Babys

250 g Pastinaken
1 EL Rapsöl
1 Messerspitze Currypulver (mild)
1 EL Polenta

auf Wunsch etwas klein gehackten Rosmarin

Zubereitung wir im Rezept für Erwachsene.

Pastinakenpommes für Babys mit Dip

Pastinakenpommes mit Rote-Bete-Ketchup

5 von 1 Bewertung
Eigenschaft eifrei, glutenfrei, lactosefrei, milcheiweißfrei, vegan, vegetarisch
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Fingerfood, Mittagessen
Alter So startest du
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Für die Pommes:

  • 1 kg Pastinake
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Paprika scharf
  • 1 Msp Kreuzkümmel
  • 4 EL Olivenöl oder Sesamöl
  • 4 EL Polentagrieß

Für das Ketchup:

  • 500 g Rote Beete vorgekocht
  • 1 große Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 80 ml Essig z. B. dunkler Balsamico
  • 80 g Zucker
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 2 EL Senf
  • Salz & Pfeffer

Auf Wunsch:

  • 100 g Schmand
  • ½ Bund Dill frisch

Anleitungen
 

  • Backofen auf 220 °C vorheizen. Pastinaken schälen und in 4 cm lange und 1 cm dicke Stifte schneiden. Mit Gewürzen und Öl in großer Schüssel mischen und salzen und pfeffern. (Für das Baby natürlich separat zubereiten.) Polenta zugeben, bis alle Pommes überzogen sind. Auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und ca. 30 Minuten backen. Wenn möglich einmal mit dem Pfannenwender wenden.
  • Für den Ketchup die rote Bete und die Zwiebel fein würfeln. Öl in Topf erhitzen und beides darin anbraten. Essig zugeben, einmal mischen und dann alle anderen Zutaten zugeben. Im geschlossenen Topf ca. 15 Minuten köcheln lassen. Fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ich rühre dann noch 100 g Schmand unter, weil mir das besser schmeckt. Aber das kann jeder selbst entscheiden. Dazu passt frischer Dill.
  • Den Ketchup kannst du in einem Schraubglas 1 Woche im Kühlschrank aufbewahren.
Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

 

Teile diesen Beitrag

1 Kommentar
  1. 5 stars
    So so lecker! 🙂 Es hat phantastisch geschmeckt. Besonders der Ketchup hat es uns angetan!
    Nur leider sind die Pommes für unseren BLW-Anfänger etwas dunkel geraten. Bzw. ich war mir unsicher ob er mit der „Haut“ zurecht kommt?! Oder hätte ich die Pommes früher aus den Ofen nehmen müssen? Gibt es einen Tipp?

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo
WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly