Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Pinzettengriff von breifreibaby

Pinzettengriff

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Kleine Breifreiesser beginnen oft schon um den 6. Monat damit, sich für Essen zu interessieren und danach zu greifen. Ebenso wird in dieser Zeit schon ganz vermehrt nach Spielsachen, wie zum Beispiel Kuscheltieren, Büchern oder Schnuffeltüchern gegriffen. Dabei nimmt das Baby zu Beginn Sachen immer mit der ganzen Faust auf und klemmt die Sachen zwischen alle Finger und den Handballen. So können Babys am Anfang auch gut Obststicks, Gemüsestifte oder Brotstücke greifen. Weil irgendwann, meist im achten Monat der Pinzettengriff hinzukommt, werden Sticks uninteressant und das Baby möchte am liebsten alles in kleinen Stücken mit seinem Zeigefinger und Daumen aufsammeln. Ich möchte dir heute alles über den Pinzettengriff erzählen und aufzeigen, welche Lebensmittel du zusätzlich anbieten kannst, sobald dein Baby ihn kann. Außerdem gibt es einige Tipps, wie man den Pinzettengriff üben kann.  

  1. Was ist der Pinzettengriff?
  2. Wann entwickelt sich der Pinzettengriff?
  3. Wann kann Baby Pinzettengriff?
  4. Pinzettengriff warum?
  5. Wie Pinzettengriff üben?
  6. Ab wann Pinzettengriff beim Malen?

Pinzettengriff beim Banane essen von breifreibaby

1. Was ist der Pinzettengriff?

Wir oben schon beschrieben, lernt das Baby erst nach und nach alle seine motorischen Fähigkeiten kennen und entwickelt diese weiter. Zunächst greift es oft nach euren Fingern und umfasst die mit der ganzen Hand. Bei Neugeborenen ist dies ein Reflex, der sich dann aber zurück bildet. Dieser Griff mit der ganzen Hand begleitet das Baby durch seine ersten Monate und auch durch den Anfang des baby-led weaning-Starts. Es kann damit super alles greifen, was zu Stiften oder Sticks geschnitten ist. Der Pinzettengriff setzt etwas später ein, dann lernt dein Baby, Sachen mit dem Daumen und Zeigefinger aufzusammeln, indem es die beiden wie eine Pinzette zusammendrückt. Damit kann es alles aufsammen, was zu Würfeln geschnitten ist, aber auch halbierte Trauben, Blaubeeren oder Himbeeren halten. Die Feinmotorik hat sich dann weiterentwickelt.

2. Wann entwickelt sich der Pinzettengriff?

Jedes Baby ist anders und entwickelt sich in einem unterschiedlichen Tempo. Während wenige schon mit 10 Monaten laufen können, dauert es bei anderen Babys viele Monate länger. Und genau so sieht es auch mit dem Pinzettengriff aus. Dieser kann sich ebenso unterschiedlich schnell einstellen. Oft entwickelt er sich im achten Lebensmonat deines Babys. Praktizierst du baby-led weaning, so kannst du nun vermehrt zu kleinen Würfeln geschnittene Lebensmittel anbieten.

3. Wann kann Baby Pinzettengriff?

Bei der Entwicklung eines Babys von „Können“ zu sprechen, finde ich generell sehr schwierig. Es geht doch gar nicht darum, etwas besonders gut oder besonders schnell zu können. Lass deinem Baby immer die Zeit die es braucht und lass dich auf keinen Fall vom Kinderarzt oder anderen Menschen in eurem Umfeld verrückt machen. Auch finde ich das Vergleichen von Babys und Kleinkindern untereinander unnötig. Vergiss nie, dass jedes kleine Wesen ein Individuum, für sich besonders ist und sein eigenes Tempo hat. Auch wenn dein Baby den Pinzettengriff erst mit 10 Monaten „kann“, ist das absolut normal. Vielleicht konnte es dafür schon sehr früh sitzen oder krabbeln. Oder es sagt schon einige Worte. Du wirst es selbst merken, wenn dein Baby ab dem 7. oder 8. Monat anfängt, den Pinzettengriff zu üben. Es ist auch absolut in Ordnung, wenn das Baby den Pinzettengriff erst mit 13 Monaten erlernt. Bitte mach dir über sowas keine Gedanken, denn die ganze Entwicklung passiert ganz von selbst.

4. Pinzettengriff warum?

Vielleicht stellst du dir die Frage, warum dein Baby den Pinzettengriff überhaupt braucht. Es gehört zur feinmotorischen Entwicklung des Babys, dass es irgendwann lernt, seine Finger auch einzeln einsetzen zu können. Das ist Wichtig fürs Essen, aber auch das Erlernen von Besteck zu benutzen gehört dazu. Auch fürs Malen, Puzzeln und für viele weitere Entwicklungsstufen ist der Pinzettengriff wichtig.

5. Wie Pinzettengriff üben?

Wenn du möchtest, kannst du mit deinem Baby auch “üben”. Jedoch sollte dies immer mit Spaß an der Sache angegangen werden und nie mit Wut oder Druck. Das wird dein Baby ganz schnell merken. Viel mehr passiert es eigentlich nebenbei, zum Beispiel beim Essen. Du solltest auch immer dabei sein, wenn dein Baby den Pinzettengriff mit kleinen Gegenständen übt, nicht das Reiskörner in der Nase landen oder das Baby irgendwelche Gegenstände verschluckt. Weiche Blaubeeren, Himbeeren, gekochter Reis, halbierte Trauben oder kleinen Brotstückchen eigenen sich besonders gut, um vom Baby mit dem Pinzettengriff aufgenommen zu werden.  Am besten richtest du auf einem Teller verschiedene kleine Lebensmittel versetzt an, so pickt sich dein Kind genau das heraus, was es am liebsten mag. Bei K landen immer zuerst die Blaubeeren oder Himbeeren im Mund und die sammelt sie fein säuberlich mit dem Pinzettengriff auf.

6. Ab wann Pinzettengriff beim Malen?

Bei Kleinkindern ab 1 Jahr setzt oft die Lust zu Malen ein. Auch K ist aktuell ganz begeistert von Stiften und malt sehr, sehr gerne. Jedoch ist es hier viel zu früh davon zu sprechen, dass ein Baby beim Malen schon den korrekten Pinzettengriff mit drei Fingern anwendet. Es geht einfach darum die Stifte und die Farben kennenzulernen und zu üben, wie sich der Stift über Papier bewegt und welche Wirkung dies hat. Mit ungefähr zwei Jahren beginnen die Kleinen Malstifte mit halber Faust, also mit den ersten drei Fingern zu halten. Der „korrekte“ Griff, mit den ersten drei Fingerspitzen beginnt aber meist erst ab dem 4. Lebensjahr. Du kannst dein Baby also auch schon Malen lassen, wenn es den Pinzettengriff noch nicht beherrscht.




Teile diesen Beitrag

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo