Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
wunder Po Baby - Hausmittel die zur Babypflege helfen

Unsere Hausmittel gegen einen wunden Baby Po + viele tolle Lesertipps

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Das schönste an den sozialen Medien ist der aktive Austausch mit einander und gerade bei Instagram macht mir das aktuell wirklich viel Spaß. Vor einiger Zeit hatte ich ein Foto mit Stoffwindeln gepostet und geschrieben, dass K einen wunden Po hat. Außerdem hatte ich gefragt, was eure Tipps bei wundem Baby Po sind und mit was ihr gute Erfahrungen gemacht habt. Da so viele Antworten und Tipps von euch geteilt wurden, möchte ich heute gerne alle zusammenfassen und unsere und eure Hausmittel gegen einen wunden Baby Po teilen.

Den kleinen Baby Po waschen – möglichst sanft und ohne Zusätze

Wir haben von Anfang an weiche Frottee Waschlappen und lauwarmes Wasser verwendet, und K so bei jedem Windelwechsel vorsichtig und ohne viel Druck oder zu reiben abgewaschen. Auf den Zusatz von Seife oder spezieller Babyduschgels habe ich verzichtet. Anfangs haben wir K auch nur in Wasser mit einer Emulsion aus Milch und Olivenöl gebadet. Inzwischen benutzt sie gerne verschiedenes Shampoo und Duschgel.

wunder Po Baby - Baby Popo mit Wasser sauber machen

Mit was Baby Po sauber machen?

Wenn ein Neugeborenes noch das Mekonium ausscheidet, so ist die oft recht klebrig und lässt sich vielleicht mit Wasser nicht oder nur schwierig entfernen. Wir haben hierfür Olivenöl und einen Waschlappen oder Wattepads verwendet. Mit etwas Öl ist es gar kein Problem, das Mekonium zu entfernen ohne zu sehr reiben zu müssen und so eventuell die Haut zu reizen. Sonst reicht wie oben beschrieben lauwarmes Wasser völlig aus. Feuchttücher müssen meiner Meinung nach zuhause nicht sein. Unterwegs haben wir zwar auch einen Waschlappen und ein kleines Handtuch dabei, greifen aber dann gerne auch auf Feuchttücher zurück.

Wunder Po Baby warum?

Auch ihr habt immer wieder geschrieben, dass es wichtig ist, nicht nur etwas gegen den wunden Baby Po zu tun, sondern zu versuchen, den Grund der Hautveränderung herauszufinden. Der Meinung bin ich auch, aber das ist manchmal gar nicht möglich oder lässt sich nur mutmaßen. Aber eine Ursachenforschung ist sicherlich wichtig und kann, wenn die Ursache erkannt und schnell behoben werden kann, langfristig für gesunde Haut sorgen.

Wunder Po Baby woher?

Manchmal ist es hilfreich zu überlegen, warum der Po vom Baby wund ist und woher das kommen könnte. Wurde bei der Beikosteinführung ein neues Lebensmittel angeboten? Hat das Baby etwas zum ersten Mal gegessen? Oder hat es größere Mengen von etwas gegessen, was es nun vielleicht nicht verträgt? K hat in ihrem Baby- und Kleinkindleben schon auf so manche Lebensmittel (übergangsweise) mit einem roten oder wunden Po reagiert. So hat sie zum Beispiel einmal sehr viele Feigen gegessen und mit einer Hautreizung und offenen Stellen am Po reagiert. Auch auf zu viele Zitrusfrüchte oder Unmengen an Tomaten reagiert sie an manchen Tagen mit einem roten oder wunden Po. Scharfe Gewürze oder Fruchtsäfte könnten ebenfalls eine Veränderung auslösen.
Auch kann ein wunder Po Babys Haut dann besonders empfindlich machen, wenn neue Zähne durchbrechen und der Stuhlgang sich dadurch verändert und aggressiver wird. Es gibt wirklich die verschiedensten Ursachen.

Roter Po beim Baby – was tun?

Eure meist genannten Tipps, die ich so auch unterschreiben würde, sind:
• Vorsichtig tupfen, nicht reiben beim Saubermachen
• Auf Pflegeprodukte mit vielen Zusätzen und ggf. Feuchttücher verzichten
• Die Haut nur mit warmem Wasser und Waschlappen reinigen oder auf (wiederverwendbare) Wattepads* zurückgreifen
• Das Baby frei strampeln/krabbeln lassen und einige Zeit auf eine Windel verzichten
• Vor dem Windel anziehen darauf achten, dass die Haut gut trocken ist
• Auf Stoffwindeln statt Wegwerfwindeln zurück greifen
• Auf hautreizende Nahrungsmittel verzichten
• Windeln häufiger Wechseln, die Intervalle verkürzen, so dass die Haut nicht lange feucht ist oder dem hautreizenden Urin oder Stuhlgang ausgesetzt ist.

Stoffwindeln für Babys

Was tun bei wundem Baby Po?

Die Maßnahmen, die auch beim roten Po bei Babys geholfen haben, sind jetzt vielleicht nicht mehr ausreichend. Ein paar ganz klare Favoriten bei uns und euch haben sich immer wiederholt, wenn es darum ging, was bei einem wunden Baby Po schnell Abhilfe schaffen kann

Wunder Po Baby – Schwarztee als Heilmittel

Schwarztee mit heißem Wasser übergießen und lange (mind. 15 Minuten) ziehen lassen und mit dem abgekühlten Sud die Haut mit Wattepads oder einem Waschlappen vorsichtig abtupfen.

wunder Po Baby - Hausmittel die zur Babypflege helfen

Wunder Po Baby – Wolle

• Viele von euch haben geschrieben, dass Heilwolle* gegen den wunden Po Babys gut hilft und ihr Fans davon seid. Wir haben auch ein Päckchen zuhause, aber ich bin bisher noch nicht so überzeugt. Vielleicht werde ich das künftig noch mal ausprobieren. Allerdings ist von Heilwolle abzuraten, wenn die Haut schon offen oder blutig ist. Übrigens verwendet man die Heilwolle, weil sie Lanolin enthält, also das Sekret aus den Talgdrüsen von Schafen.
• Alternativ kam die Empfehlung Bourett Seideneinlagen* zu verwenden

 

Was hilft außerdem wenn der Baby Po wund ist

Weitere Idee und Tipps von euch waren außerdem:

  • Pflege der gereizten Hautstellen mit Rose-Teebaum Hydrolat von der Bahnhof Apotheke. Das haben wir bisher noch nicht ausprobiert
  • Hautpflege mit Mandelöl
  • Das Verwenden von selbstgemachten Feuchttüchern mit Kokosöl
  • Eine von der Apotheke frisch angerührte Creme mit Lavendel
  • Muttermilch zur Hautpflege
  • Die Kombination von Olivenöl und darüber gerieselter Heilerde*, die über Nacht auf der Haut verbleibt

Hiervon haben wir bisher noch nichts ausprobiert, aber ich bin dankbar für die vielen Tipps, auf die ich künftig gerne zurück greifen werde.

Wunder Po Baby – welche Creme?

• Nicht nur wir, auch einige von euch, schwören auf die Cremes von Weleda. Wir haben die Calendula* und weiße Malve*. Vor allem die weiße Malve hilft K sehr gut. Außerdem habe ich auch anfangs bei klebrigerem Stuhl gerne das Calendulaöl von Weleda* oder Olivenöl verwendet
• Gerne von euch verwendet wird auch der Windelbalsam der Bahnhof Apotheke Kempten
• Oder die Wildrosenölcreme (ebenfalls von der Bahnhof Apotheke), die wir auch noch nicht kennengelernt haben

Weleda Calendula Creme - Hautpflege für den wunden Baby Popo

Wie oft Baby Po eincremen?

Ich halte nichts davon immer und zu viel prophylaktisch zu cremen. Auch Creme hält die Haut feucht und verändert die natürliche Schutzbarriere der Haut.
Dünnes, eher seltenes Eincremen ist meiner Meinung nach viel hilfreicher. Wenn die Haut gereizt ist, dann braucht sie Unterstützung und eine Creme mit pflanzlichen Wirkstoffen, die die Heilung unterstützen und der Hautreizung entgegen wirken. Aber viel wichtiger ist es denke ich, das Baby frei und ohne Windel strampeln zu lassen und für einen trockenen Intimbereich zu sorgen.

Welche Salbe bei wundem Po Baby?

Ich möchte keine medizinische Empfehlung zu Salben mit Wirkstoffen aussprechen. Sollte es wirklich schwerwiegende Hautveränderungen und anhaltende wunde Stellen geben oder eine Pilzinfektion im Spiel sein, dann würde ich empfehlen den Kinderarzt oder Hausarzt aufsuchen und um Rat bitte. Ihr verwendet teils zinkhaltige Salben oder Salben mit Nystatin, die bei einem Pilz angewendet werden können. Außerdem kam von euch der Tipp Lanolin Salbe/Wollwachs aufzutragen.

 

 

Dieser Beitrag ist danke eurer zahlreichen Tipps eine schöne und umfassende Sammlung von Empfehlungen und Hausmitteln gegen einen wunden Baby Po. Das ein oder andere werde ich sicherlich, sollte es mal wieder nötig sein, ausprobieren. Fehlt euch noch etwas? Habt ihr noch einen ultimativen Tipp, was helfen kann, wenn der Baby Po rot oder wund ist? Dann teilt diesen gerne mit uns in den Kommentaren.

 

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du den Artikel über unsere Link-Empfehlung kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich gar nichts.

Teile diesen Beitrag

7 Kommentare
  1. Also bei unserer Kleinen, hat entweder sehr gut ein Scharfgabenhydrolat mit Lavendel oder ein Eichenrindenhydrolat geholten. Wenn man das nicht hat oder machen kann, dann hilft auch selbstgekochte Eichenrinde (auf 1 Liter mind 1-2 gehäufte EL Eichenrinde und schön lange ziehen lassen) jedes mal den Po abwaschen beim Windel wechseln und trocknen lassen. 🙂
    Hilft übrigends beides auch bei wunden Brustwarzen vom Stillen. 😉

    Antworten
    • Hallo Katharina,

      Danke für deine Tipps. Ich habe von beidem bisher noch nicht gehört.
      Liebe Grüße annina

      Antworten
  2. Was unserem Jungen bei einem wunden Po immer hilft ist Immortelle-Beinwellsalbe von der Bahnhofsapotheke. Ich habe das als Geheimtipp mal in einem Forum gelesen, als sein Povom Zahnen total wund war.

    Antworten
    • Liebe Lisa, von diesem Geheimtipp habe ich bisher auch noch nichts gehört. Vielen Dank für die Ergänzung! Lg annina

      Antworten
  3. Mein ultimativer Tipp ist handelsübliches Kartoffelmehl. Es wirkt Wunder.
    LG
    Sarah

    Antworten
  4. Ich hab damals den ultimativen Tipp von meiner Hebamme bekommen und er hilft wahre Wunder bei uns:
    Heilerde-Pulver (gibt’s z.B. bei DM) mit wenig Wasser anrühren, bis ein Schlamm entsteht (als Paste ist es noch zu fest, daher auch nicht die fertige Heilerdepaste verwenden). Auf die gereinigten roten Stellen auftragen (zum Reinigen nutzen wir Wattepads mit Wasser und Mandelöl). Windel drüber. Zugegebenermaßen ist das manchmal etwas Schweinerei, aber bei uns hilft es. Der Schlamm kühlt die Haut und trocknet dann. Beim nächsten Wickeln wieder runterwaschen und neu auftragen, meist ist es dann schon viel besser.
    In einem geschlossenen Behältnis aufbewahren, sonst trocknet der Schlamm aus, wobei er sich auch noch nach Ewigkeiten mit etwas Wasser wieder anrühren lässt.
    Viele Grüße,
    Steffi

    Antworten
    • Liebe Steffi, danke für deinen tollen Tipp. LG Lena

      Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Darf mein Baby Erdbeeren essen?

Darf mein Baby Erdbeeren essen?

Die Erdbeersaison hat endlich begonnen und wir können von den süßen, roten Früchten gar nicht genug bekommen. Kaum sind die Schälchen leer, sorgen...

Darf mein Baby Erdbeeren essen?

Die Erdbeersaison hat endlich begonnen und wir können von den süßen, roten Früchten gar nicht genug bekommen. Kaum sind die Schälchen leer, sorgen...

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo