Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Erste Hilfe für Babys - Erst Hilfe Kurse für Babys und Kleinkinder in Hamburg mit Juliane Kux - auf Notfälle im Alltag reagieren können

Erste Hilfe für Babys – alles was du für den Notfall wissen musst, verrät dir Juliane von Lütt & Safe

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Immer wieder geht es auch im Zusammenhang mit der Beikost um Ängste, Sorgen und Unsicherheiten von Eltern. Die Angst, dass das Baby sich verschluckt oder gar ersticken könnte ist riesig. Wir versuchen dann aufzuklären und diese Ängste zu nehmen. Dabei sind wir der Meinung, dass es ungemein hilft sich gut zu informieren und zu wissen, wie man in einer Notfallsituation reagieren könnte. In diesem Beitrag hat Juliane für uns die häufigsten Notfälle im Baby- und Kleinkindalter zusammengefasst und erzählt, warum ein Kurs zur Erste Hilfe für Babys sinnvoll ist.

Julianes Empfehlungen findest du im folgenden Text. Weder Juliane Kux noch die Schäflein & Merz GbR übernimmt hierfür eine Haftung. Die folgenden Informationen sind ausschließlich zur Aufklärung gedacht und ersetzen keinen Erste Hilfe Kurs.

Danke liebe Juliane für deine Zeit und diesen wertvollen Beitrag. Danke auch für deine Fotos!

Möchtest du unseren Mini-Onlinekurs kennen lernen, indem es um das Thema Verschlucken, Ersticken und Würgen geht? Dann klick gerne auf den Onlinekurs Verschlucken und informiere dich. In dem kleinen Kurs erfährst du in 4 Videomodulen, was du gegen deine Unsicherheit tun kannst. Wir nehmen dir deine Ängst und Sorgen und klären dich auf. Und wir versprechen dir – danach bist du sicher und verlierst deine Ängste.

Onlinekurs Verschlucken in der Beikost

Juliane stellt sich und ihre Erste Hilfe für Babys vor

Juliane Kux gibt in Hamburg Erste Hilfe Kurse für Babys , Kleinkinder und auch für größere Kinder. Sie erklärt, welche Notfälle - wie das Verschlucken - im Alltag auftreten können

Hallo, meine Name ist Juliane Kux und ich bin examinierte Krankenschwester, Ausbilderin für Erste Hilfe und lebensrettende Sofortmaßnahmen. Aber vor allem bin ich Mutter von zwei wunderbaren Kindern. Die Große ist 6 Jahre alt und in der Vorschule, der Kleine ist 20 Monate alt und wir beide genießen noch meine Elternzeit zusammen.

Elf Jahre lang habe ich in einer Notaufnahme und im OP-Bereich gearbeitet und vor der Geburt meines Sohnes war ich zusätzlich in einer Kinderarztpraxis tätig. Seit 2014 gebe ich nun Erste Hilfe am Baby und Kind Kurse.

Lütt & Safe, mein kleines Unternehmen, ist mein Ein und Alles und ich liebe die Arbeit mit den Eltern, Großeltern und Kindern sehr. Ich habe das große Glück, dass ich einen tollen Austausch zu den niedergelassenen Kinderärzten habe, welche meine Kurse empfehlen. Zusätzlich habe ich noch eine ärztlichen Kommission, in Form eines Kinderarztes und eines Notarztes, welche meine Konzepte prüfen und mich dadurch sehr unterstützen gut in dem zu sein, was ich tue. Auch bringe ich immer wieder einen emotionalen Erfahrungsschatz, durch das Leben als Mutter und mit meinen Kindern, mit in meine Kurse.

Wann sollte man den Kurs Erste Hilfe für Babys machen?

Das ist eine wirklich gute Frage. Ich habe immer wieder werdende Eltern, also schwangere Frauen und ihre Männer, in meinen Kursen, welche einfach gut gewappnet mit dem Baby direkt nach der Geburt starten wollen. Das ist natürlich mehr als vorbildlich, besonders, da diese Eltern oftmals sogar erneut in meinen Kurs kommen um das Wissen aufzufrischen, wenn das Baby in die Phase der Mobilität kommt. Viele Eltern kommen aber auch in meine Kurse wenn es mit der B(r)eikost losgeht, denn da wachsen doch häufig die Ängste vor dem Verschlucken bzw. Einatmen von Nahrungsmitteln.

Ihr seht, ich kann keinen wirklichen Zeitpunkt empfehlen, da es sehr individuell ist. Zudem kann man natürlich auch jedes Jahr wieder einen Auffrischungskurs machen, denn oft hat man bei Baby Nr. 2 oder Nr. 3 schon wieder einiges vergessen. Auch für Erste Hilfe im Straßenverkehr und in Punkto Zivilcourage kann ich es nur empfehlen, immer mal wieder einen Kurs zu besuchen und sich ständig aktuell zu halten. 

Wo findet man Erste Hilfe Kurse für Babys?

Mittlerweile findet man Erste Hilfe am Baby und Kind Kurse an vielen Orte und in vielen Städten. In Hebammen- und Physiotherapiepraxen, von der Kirche organisierte Kurse, über medizinische Hilfsorganisationen oder auch in Kinderzentren. Nähere Info ́s findet man auf allen gängigen Plattformen im Internet, welche auch andere Baby- und Kinderkurse anbieten. Auch schon mit einer Suche über Google wird dir geholfen, da die Suchmaschine deinen Standort erkennt und dir so direkt in der Nähre die passenden Erste-Hilfe-Kurse anbieten kann. 

Was sind die typischen Notfallsituationen bei Babys?

Die häufigsten Notfallsituationen kann ich nur ganz allgemein erwähnen, da es doch recht altersspezifisch ist. Aber Themen, welche in meinen Kursen immer besprochen werden sind u.a.:

  • die Bewusstlosigkeit mit und ohne Atemstillstand
  • die Wiederbelebung am Säugling und Kleinkind mit dem Notruf (praktische Übungen an Simulationspuppen)
  • Atemnot/ Ersticken durch das Einatmen oder auch das Verschlucken eines Fremdkörpers
  • Verbrühung/ Verbrennung
  • Vergiftung
  • Fieberkrampf
  • Wassernotsituation bzw. der Ertrinkungsunfall
  • Stürze und Kopfverletzungen
  • Wundversorgung
  • Pseudo-Krupp
  • Affektkrampf
  • Insektenstich, Zeckenbiss
  • die Haus- und Reiseapotheke
  • und ganz viele wichtige weitere Themen

Ganz besonders liegt mir das Thema „das eigene Bauchgefühl und die innere Stärke“ am Herzen, womit ich die Eltern beruhigen und ihnen Ängste nehmen möchte. Denn ein Erste Hilfe am Baby und Kind Kurs soll keine Ängste schüren, sondern ein Sicherheitsgefühl verbreiten. Man sollte immer bedenken, dass die kleineren Unfälle im Kindesalter fast zum Alltag dazu gehören und ein Hochsicherheitstrakt in Form einer Gummizelle zu Hause sicherlich nicht der richtige Weg ist. Die großen Notfallsituationen sind glücklicherweise nicht alltäglich.

Notfälle im Baby und Kleinkindalter - Erste Hilfe Kurse für Babys

Welche Tipps für die Erste Hilfe bei Babys kannst du uns mit auf den Weg geben?

Ganz allgemein gesagt ist es besonders wichtig, aber eben auch besonders schwierig, in einer Notfallsituation ruhig zu bleiben um nicht noch mehr Unruhe und Ängste auf das Kind zu projizieren. Einem Kind eine Erleichterung zu verschaffen, z.b. bei einer Atemstörung, geht am allerbesten mit einer ruhigen Art und einer eigenen ruhigen Atmung.

Auch sollte man versuchen, seine eigenen Ängste etwas zu überwinden, wenn es z.B. um das Thema B(r)eikost geht. Die kleinen Kids sind so unsagbar stolz, wenn sie sich ausprobieren und auch mal etwas (ohne Zähnchen) knabbern dürfen. Sollte man dennoch Sorge dabei haben, dass das Kind sich verschluckt, ist ein Erste Hilfe am Kind Kurs eine gute Idee. Es gibt wunderbare Handgriffe wie u.a. die Schulterschlagtechnik um in solch einem Notfall richtig und effektiv handeln zu können. Dieses sollte man dann unbedingt praktisch in einem Kindernotfallkurse üben.

Und was sind die wichtigsten Tipps für die Erste Hilfe bei Kleinkindern?

Bei kleinen Blessuren oder Stürzen im Alltag, finde ich das Trösten und das „auf Augenhöhe begegnen“ besonders wichtig. Sich also zu einem Kleinkind herunter zu beugen und es nicht von oben anzusprechen. Ein in den Arm nehmen, ist ganz klar die beste Medizin.

Es ist sicherlich auch gut, seine eigene Hausapotheke aus noch kinderfreien Tagen mal zu durchforsten. Sich also auch schlau zu machen, was es für Kinder an Medikamente bzw. Hilfsmittel für die Krankheitstage gibt. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, daher gilt ein besonderes Augenmerk auf die Dosierung. Ich komme als Krankenschwester aus der Schulmedizin, kann aber als Mama und aus eigener Erfahrung sagen, dass es besonders für die Erkältungsphasen ganz tolle Tipps & Tricks aus der Naturheilkunde gibt.

Ein hilfreiches Buch wie ich finde ist „Bäuchlein- Öl und Zwiebelsocke“* von der lieben Claudia Schaufflinger. (Wir haben dir auch mal das Buch Zwiebelwickel, Essigsocken & Co vorgestellt und mögen es sehr.)

*

Weitere Tipps von Juliane

Einen wichtigen Tipp, welchen ich gerne weitergebe, ist, dass das Thema Unfallprävention, also Kindersicherheit, nicht nur bei der Ausstattung von Sicherheitsprodukten im Haus oder der Wohnung beginnt, sondern eben auch in der Erziehung.

Ich lege allen Eltern ans Herz, den Kindern so früh wie möglich beizubringen, dass das Essen im Sitzen, das A und O ist. Denn umso früher man es dem Kind näher bringt, dass die Gefahr des Verschluckens im Sitzen minimiert wird, umso eher setzen es die Kinder auch im fortgeschrittenen Alter um. Es ist umheimlich schwierig, einem Kind so etwas erst im Kleinkindalter beizubringen.

Kinder, besonders im Lauflernalter, fallen immer wieder hin. Da ist es eine besonders große Gefahr, dass das Kind sich verschluckt bzw. etwas in „die falsche Röhre“ bekommt, wenn es beim Laufen z.b. ein Stückchen Brot oder Apfel im Mund hat. Auch große Kinder sieht man immer wieder mit einem Lolli im Mund fröhlich eine Treppe herunter hüpfen oder kleine Mäuse kauenderweise im Fahrrad- oder Autositz. Ich gehe nun nicht weiter darauf ein, wie eine Verletzung aussehen kann, wenn das Kind die Treppe herunter fällt oder die Eltern mit dem Fahrrad oder dem Auto scharf bremsen müssen?!

 

Dort findest du Juliane und ihre Erste Hilfe Angebote

Dies und viele weitere Themen besprechen wir in meinen Kursen „Lütt & Safe, Kindernotfallkurse mit Juliane Kux“. (Hamburg)

Habe ich Euer Interesse geweckt, dann schaut doch gerne einmal auf meine Internetseite oder fordert über eine E-Mail das „Safe to Huus“ Konzept, für Eure ganz individuell zusammengestellte Gruppe in Eurem Zuhause, an.

Ich freue mich natürlich auch, wenn ihr auf meiner Instagram Seite folgt. Dort poste ich immer wieder Beiträge zum Thema Kindernotfälle & Kindergesundheit oder auch über meinen privaten Bereich. Auf Instagram zeige ich auch in Live-Sessions schon ganz viel, was du tun kannst, um dich sicher zu fühlen. 

 Erste Hilfe für Babys - Erst Hilfe Kurse für Babys und Kleinkinder in Hamburg mit Juliane Kux - auf Notfälle im Alltag reagieren können

Erste Hilfe Kurs in deiner Nähe

Und nun bist du gefragt! Hast du einen Erste Hilfe Kurs für Babys und Kleinkinder besucht? Kannst du einen Anbieter empfehlen? Gerne würden wir unsere Sammlung erweitern und freuen uns über deinen Kommentar!

Juliane Kux – Hamburg

Claudia Schimkat – Hamburg.

Lisa Zimmermann – Frankfurt.

Pierre Piel – Dorsten.

Daniela Kambor – Babenhausen.

Die Kinderärztin – Online-Erste-Hilfe-Kurs direkt buchen.

      

Die mit * gekennzeichneten Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links zu Amazon. Das heißt, wenn du über unsere Empfehlungslinks kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich natürlich nichts am Preis.

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare
  1. Wir haben unseren Erste-Hilfe-Kurs bei Sabine Lindau gemacht. Sie bietet zum Beispiel Kurse in Mainz (Ginsheim), aber auch in Darmstadt an.
    https://www.sabinelindau.de

    Antworten
  2. Vielen Dank für den Beitrag zur Ersten Hilfe für Babys. Meine Nachbarin ist Kinderkrankenschwester und hat uns sehr mit unserem Baby geholfen. Nun sucht sie auf dem Stellenmarkt nach einer neuen Arbeit. Gut zu wissen, dass es viele Eltern gibt, die wegen ihrer Kinder einen Ersten Hilfe Kurs besuchen möchten.

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Geburtskarten selbst machen

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo