Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Wir erklären, was baby-led weaning bedeutet - breifrei und BLW Infos

Was bedeutet baby-led weaning auf deutsch?

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Als ich in meiner Krabbelgruppe zum ersten Mal von baby-led weaning gehört habe, dachte ich so: „baby let waassss bitte?“ – mir war überhaupt nicht klar, was mir die Mama gegenüber jetzt sagen wollte. Und als ich Lena vom Konzept von BLW erzählt habe, meinte sie auch, wie man das schreibt und was es überhaupt bedeutet. Und da ich jetzt, wo es den breifreibaby-Blog schon über ein Jahr gibt, genau weiß, dass es einigen von euch auch so geht, möchte ich mal versuchen zu erklären, was baby-led weaning eigentlich auf deutsch bedeutet.

Wir erklären, was baby-led weaning bedeutet - breifrei und BLW Infos

Da ich in unseren Statistiken sehe, dass auch ganz viele von euch nach baby lead weaning suchen und trotzdem bei uns auf dem Blog landen, ist es wichtig, mal die Bedeutung hinter den englischen Worten zu erklären.

 

Baby-led weaning Übersetzung

Zunächst wäre da das Wort „weaning“ was im Deutschen so viel bedeutet wie „Entwöhnung“ – das Baby soll sich also etwas entwöhnen. „Baby-led“ gibt es in der direkten deutschen Übersetzung nicht, aber es bedeutet: „durch das Baby, babygeleitet, babygeführt“. Beides zusammen lässt sich dann mit „vom Baby geleitete Entwöhnung“ übersetzen und von der Bedeutung her besagt es, dass bei BLW das Baby alleine entscheidet, wie viel der Muttermilch oder Flaschennahrung es durch Beikost ersetzen will. Es entwöhnt sich also nach und nach selbst. Dabei spricht man davon, dass das Baby sich selbst von Muttermilch oder Flaschennahrung entwöhnt, wenn es dazu bereit ist.

 

Warum es nicht baby lead weaning heißt

„to lead“ bedeutet „führen“ – die konjugierte Form led bedeutet also nichts anderes. Dennoch kann man in der englischen Formulierung nicht von Baby-lead weaning sprechen, da es sich dabei um einen grammatikalischen Fehler handelt.

 

Was baby-led weaning für mich bedeutet

Jetzt, wo K im November schon zwei wird, bin ich jeden Tag mehr von BLW überzeugt, denn ich sehe jeden einzelnen Tag wie toll und selbstständig sie ist. Wie sehr sie das Essen liebt, wie eigenständig sie ist und wie toll sie sich dadurch entwickelt. Sie hat ihre ganz eigenen Vorlieben, isst dann, wenn sie Hunger hat und weiß genau, dass Essen satt macht und Wasser trinken den Durst stillt. Sie schmiert sich ihr Brot am liebsten selbst und liebt es mit Gabel und Löffel zu hantieren. Sie teilt ihr Essen gerne und genießt unseren Familientisch genauso sehr wie mein Mann und ich. Ich freue mich, wenn ich sie auch im Restaurant wie eine Große im Hochstuhl essen sehe. Sie selbst hat ganz genau gesteuert, wie schnell sie essen „lernt“, wie viel sie essen will und was ihr schmeckt. Und auch genau dafür steht baby-led weaning für mich.

 

Wir haben für euch auch nochmal ausführlicher eine Infoseite zusammengestellt, mit allem, was man über baby-led weaning wissen muss.

 

Teile diesen Beitrag

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo