Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
zuckerfreie Kekse für Babys

Zuckerfreie Kekse in K-Form

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

K’s ersten Geburtstag haben wir vorgestern gebührend gefeiert. Einen kleinen Einblick habe ich euch ja schon gegeben. Nicht nur in meine Gefühlswelt, die an diesem Tag doch ganz schön verrückt gespielt hat, sondern auch einen Blick auf den Geburtstagstisch und die ganzen Leckereien. Neben dem zuckerfreien Karottenkuchen in K-Form gab es noch zuckerfreie Kekse und andere leckere süße sowie herzhafte Dinge für Groß und Klein.

 

Der Geburtstags-Tag

breifreibaby packt Geschenke aus

Nachmittags kamen ein paar liebe Freundinnen von mir und viele von Ks kleinen Freunden und Freundinnen vorbei. Es war so schön, das ganze Wohnzimmer war voll mit kleinen Wuselmäusen, die zusammen gespielt und rumgetobt haben. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie sehr ich mich gefreut habe, dass trotz der sehr spontanen Einladung so viele vorbei gekommen sind, um mit K und uns zu feiern.

K hat total süße Geschenke bekommen und ich bin mir sicher, dass sie irgendwie gespürt hat, dass es ein ganz besonderer Tag war. Sie hatte den ganzen Tag super Laune und hat, wie sonst auch immer, viel gelacht und sich über ihre tollen neuen Spielsachen sehr gefreut.

Plätzchen Backbuch zuckerfreie Plätzchen

Das Geburtstags-Essen

Geschmeckt hat es auch allen und wir hatten einen entspannten Nachmittag und Abend.

Das Rezept für den zuckerfreien Geburtstagskuchen habe ich ja schon verraten. Es gab außerdem zum Beispiel selbstgemachten Blätterteig mit verschiedener Füllung für Groß und Klein, vegane Blumenmuffins und zuckerfreie Kekse, ebenfalls in K Form. Ihr haltet mich bestimmt für verrückt … Aber die ganzen Dekosachen und Backutensilien waren insgesamt wirklich nicht teuer und halten ja die nächsten Jahre. Und ich finde es einfach schön, wenn es jetzt jedes Jahr einen Geburstags-K-Kuchen und Geburtstags-K-Kekse gibt… Ich finde, die Investition hat sich definitiv gelohnt!

Ich habe diesen K-Ausstecher* verwendet.

 

Zuckerfreie Kekse in K-Form

zuckerfreie Kekse in K-Form von breifreibaby

Das Rezept für die Kekse möchte ich euch jetzt auch noch schnell verraten, denn bei den kleinen Essern kamen sie sichtlich gut an! Irgendwer hatte immer mindestens einen Keks in der Hand und teilweise haben die Mäuse sich sogar mal gegenseitig abbeißen lassen. Zu schön …

zuckerfreie Kekse für Babys

Zuckerfreie Kekse

4.67 von 3 Bewertungen
Eigenschaft vegetarisch
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 12 Min.
Arbeitszeit 27 Min.
Gericht Snacks, Zuckerfreies
Alter Ab Beikoststart
Portionen 4 Bleche

Zutaten
  

  • 250 g Dinkelmehl Type 630
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 4 TL Backpulver
  • 100 g Butter weiche
  • 165 g Apfelmus
  • 1 Ei
  • 1 Prise Vanille

Anleitungen
 

  • In einer großen Schüssel Mehl, Mandeln, Backpulver und Vanillepulver vermischen.
  • Weiche Butter in Würfeln dazugeben.
  • Apfelmus und Ei ebenfalls in die Schüssel geben.
  • Alle Zutaten mit den Knethaken des Handmixers oder der Küchenmaschine zu einem homogenen Teig verkneten.
  • Der Teig bleibt recht feucht und klebrig. Dadurch werden die Kekse später nicht trocken.
  • Damit der Teig sich gut rollen lässt muss er jetzt für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.
  • Anschließend kannst du ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dünn ausrollen und ausstechen.
  • Die Kekse legst du auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backst sie bei 180°C, bis sie leicht bräunlich sind.
  • Lasse sie nicht zu lange im Ofen, sonst werden sie zu hart und trocken.
BREIFREIBABY-TIPP

In einer Dose halten die Kekse ca. 3-4 Tage, alternativ kannst du sie einfrieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

 

Vielleicht helfen dir dabei diese Produkte, die wir einfach super finden:

Es handelt sich dabei um Links zu Amazon. Kaufst du über unseren Link, bekommen wir eine kleine Provision und können diese nutzen, um neue Rezepte zu entwickeln. Für dich ändert sich am Preis natürlich gar nichts.

 

Sandwichkekse

Zuckerfreie Kekse kannst du auch ganz schnell in kleine Sandwichkekse umwandeln. Nimm dafür einen Keks und bestreiche ihn mit einer Füllung deiner Wahl. Das kann zum Beispiel püriertes Obst wie Himbeeren, Apfel oder Erbeeren sein. Du kannst auch eine Banane grob zerdrücken und Obstpüree dazu mischen, dann ist die Füllung etwas fester. Auch Reste vom Frosting des Karottenkuchens habe ich so noch verbraucht.

Wenn du etwas Füllung auf einen Keks gestrichen hast, drückst du einen zweiten leicht an. Und fertig sind deine Sandwichkekse.

zuckerfreie Sandichkekse von breifreibaby

 

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Links zu Amazon. Kaufst du über unseren Link, bekommen wir eine kleine Provision und können diese nutzen, um neue Rezepte zu entwickeln. Für dich ändert sich am Preis natürlich gar nichts.

Teile diesen Beitrag

19 Kommentare
  1. Vielen Dank für das Keksrezept! Ich suche immer wieder nach Rezepten ohne Zucker und wir haben die Kekse heute gebacken. Sie schmecken uns gut 🙂
    Sind die Kekse bei dir knusprig geworden? Unsere sind für Kekse ungewöhnlich locker und innen etwas wie Brötchen. Ich habe zum Teig etwas mehr Mehl gegeben, vorher war er sehr klebrig. Für die Ausstecher aus Plastik war der Teig so fast zu fest, mit viel Druck ging es dann 🙂 Vielleicht war es so zu viel Mehl. Das probiere ich nächstes Mal aus.
    Liebe Grüße
    Sternie

    Antworten
    • Hallo Sternie,
      die Kekse waren bei uns “richtige” Kekse, nicht zu fluffig innen. War der Teig vielleicht eher dicker ausgerollt? Wir haben nur Metallausstecher, daher hab ich gar keinen Vergleich. Sag gerne beim nächsten Mal nochmal Bescheid, wie sie geworden sind. Ich denke, es hat viel mit der Feuchtigkeit des Teiges zu tun, wie fluffig oder fest sie werden. Liebe Grüße annina

      Antworten
  2. Die Kekse sind sehr gut gelungen. Ich habe die P firm gebacken und hatte 3 Bleche. Kann ich die einfrieren oder 2-3wochen in einer dose aufbewahren?

    Antworten
    • Hallo Zuze, du kannst die Kekse auf jeden Fall einfrieren. Wenn du sie verpackst wie Weihnachtskekse, sind sie auch so ganz gut haltbar. Hier bitte immer auf deinen Geruchssinn und deine Augen vertrauen, bevor sie gegessen werden. Liebe Grüße, Lena

      Antworten
  3. Hallo ihr zwei, ihr benutzt in mehreren Rezepten Vanillepulver; welches verwendet ihr da? Viele Grüße

    Antworten
  4. 5 stars
    Hallo!
    Haben gestern gemeinsam die zuckerfreien Kekse gebacken. Hatten keine gemahlenen Mandeln und haben gemahlene Haselnüsse genommen.
    Die Kekse sind sehr lecker. Die ersten haben wir warm zu Kirschkompott gegessen – sehr gut!
    Liebe Grüße!
    Susi

    Antworten
    • Liebe Susi, das freut uns sehr! LG Lena

      Antworten
  5. Hallo,
    erstmal vielen Dank für eure tollen Rezepte. Wir kochen und backen viel von euch nach.
    Die Kekse möchte ich zum Schulanfang machen. Nun muss ich allerdings auf alle möglichen Nüsse, Mandeln, etc. verzichten. Was denkt ihr, werden die Kekse auch ohne Mandeln gelingen?
    VG Cynthia

    Antworten
    • Hallo Cynthia, danke für deinen Kommentar. Ja, du kannst sicher auch Mehl statt Mandeln verwenden. Ich kann dir aber nicht sagen, ob du ddann evtl. eine andere Meng Flüssigkeit brauchst. Da müsstest du mal schauen, wie der Teig sich anfühlt. LG

      Antworten
  6. 5 stars
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept!! Die Kekse schmecken uns allen richtig gut. 🙂

    Antworten
    • Danke für deine Rückmeldung! Das freut uns sehr!

      Antworten
  7. Hallo! Kann man als Dinkelmehl frisch gemahlene Dinkelkörner nehmen oder lieber ein helleres Dinkelmehl verwenden?

    Antworten
    • Liebe Sabrina, in diesem Fall würde ich kein reines Vollkornmehl (als frisch gemahlen) empfehlen, wenn dann gemischt mit hellem Mehl. LG Lena

      Antworten
  8. Hallo, kann ich das Ei auch weglassen und zB mehr Apfelmus stattdessen nehmen? Oder gelingt dann das Ausrollen vl nicht?
    Danke.
    LG

    Antworten
    • Liebe Sigrid, in diesem Fall haben wir das so noch nicht ausprobiert und können dir die Frage leider nicht beantworten. Wir freuen uns aber, wenn du es ausprobierst und uns das Ergebnis mitteilst. LG Lena

      Antworten
  9. Hallo, lassen dich die Kekse auch gut einfrieren ?
    Liebe Grüße

    Antworten
    • Hallo Jasmin, ja, du kannst sie einfrieren. LG Annina

      Antworten
  10. Hallo!
    Wie lange sind die Kekse haltbar?
    LG

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo