Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Baby Brot - Ciabatta BLW Rezept baby-led weaning Brotrezept Ciabatta

Baby Brot – warum sich Ciabatta perfekt für den Beikoststart eignet

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Seien wir mal ehrlich, das Thema Brot für Babys ist immer wieder Thema. Alle Mamas, die nicht so versiert in der Küche sind, stehen vor einer riesigen Herausforderung, wenn es darum geht Brot für Babys selbst zu backen (oder generell Brot zu backen). Hinzu kommt noch die wenige Zeit die man oft hat und das man seine Zeit nicht so gut verplanen kann. Das alles wissen wir. Trotzdem wollen wir dich immer wieder gerne mit neuen Baby Brot Rezepten versorgen, denn auch wenn man nicht immer selbst backt, so lohnt es sich schon, neue Rezepte kennen zu lernen, um sie einmal pro Jahr zu machen. Dieses Ciabatta ist sensationell. Es ist fluffig und mit der perfekten Krume, es ist lecker und perfekt für baby-led weaning Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Und ganz ehrlich, es ist auch für Menschen ohne Kinder ein ganz wunderbares Ciabatta-Rezept.

Baby Brot - Ciabatta BLW Rezept baby-led weaning Brotrezept Ciabatta

Warum es okay ist Weizenmehl zu essen – auch im Baby Brot

Erstaunlich viele Mamas haben Angst vor Gluten oder dem bösen Weizen. Grundsätzlich können wir das verstehen, auch wenn es in Deutschland gerade mal 1% aller Einwohner mit einer Glutenintoleranz zu tun haben. Recht wenig, für die viele glutenfreien Lebensmittel, die gerade den Markt überschwemmen. Aus ernährungspysiologischer Sicht, gibt es keinen Vorteil daraus, wenn man auf Gluten verzichtet, obwohl man es verträgt. Darüberhinaus ist es auch überhaupt kein Problem, ab und zu Weizen essen. Und damit meine ich auch Weizenmehl 405. Solange Babys und Kinder nicht ausschließlich Weißmehlprodukte zu sich nehmen, darf es sehr gerne mal ein Ciabatta sein.

 

Warum Baby Brot auch ohne Salz und Zucker funktioniert

Wir haben ja schon einige Brotrezepte hier auf dem Blog, z.B. das Vitalbrot, unser Dinkelbrot oder das Möhrenbrot und immer wieder werden wir gefragt, ob Brot mit Hefe auch ohne Salz und Zucker funktioniert. Und ja, das ist der Fall. Zusammen mit etwas Zucker und Salz kann die Hefe sich gut nähren – das stimmt, aber auch komplett ohne die beiden Zutaten funktioniert die Hefe. Du musst dir also keine Gedanken machen, dass das Brot ohne Salz und Zucker nicht funktioniert. Salzfrei zu backen ist für Babys wichtig, da in gekauftem Brot oft relativ viel Salz drin ist. Dieses Ciabatta habe ich nun schon sowohl mit je 1 TL Zucker und 1 TL Salz gebacken, als auch komplett ohne und beides funktioniert super.

Solltest du das Brot also nur für Erwachsene backen, so würde ich aus geschmacklichen Gründen beides mit je 1 TL hinzufügen.

Baby Brot ohne Salz selbst backen - Ciabatta

Ciabatta ist das perfekte Baby Brot und gar nicht schwer

Zugegeben, Ciabatta ist minimal aufwendiger als anderes Brot, da es zwei Mal gehen lassen muss. Aber ich sage dir, der Aufwand lohnt sich. Und ich finde, dass es ein super Brot für den Beikoststart ist, da es sehr weich ist und ganz toll gekaut oder gelutscht werden kann. Das Brot lässt sich gut vorbereiten und kann auch länger gehen. Du muss die Geh-Zeit nicht unbedingt einhalten, etwas zu viel Ruhezeit schadet nie. Das Brot lässt sich dann auch in Scheiben super abschneiden und kann toll eingefroren werden. K hat es direkt ab Beikoststart mit 6 Monaten gegessen und wir alle lieben es sehr.

Baby Brot - Ciabatta BLW Rezept baby-led weaning Brotrezept Ciabatta

Ciabatta

5 von 7 Bewertungen
Eigenschaft eifrei, lactosefrei, milcheiweißfrei, vegetarisch
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Gericht Brot & Aufstriche, Frühstück
Alter Ab Beikoststart
Portionen 1 Brot

Zutaten
  

  • 20 g Hefe frisch
  • 500 g Weizenmehl Type 405 alternativ: Dinkelmehl Type 630
  • 3 EL Olivenöl
  • Für Erwachsene 1 TL Salz und 1 TL Zucker

Anleitungen
 

  • Hefe in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen. Dann Mehl und Öl zugeben und mit der Küchenmaschine ordentlich kneten. Der Teig ist relativ klebrig, deshalb nicht unbedingt für Handkneten geeignet. In eine Schüssel füllen und an einem warmem Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  • Backofen auf 250 °C vorheizen. Backblech leicht einölen. Ein Küchenhandtuch sehr gut bemehlen. Der Teig daraufstürzen und ihn mit mehligen Händen zu einem Rechteck von ca. 25 x 25 cm formen. (Es kommt nicht auf die genaue Größe an). Nochmals 10 Minuten gehen lassen.
  • Das Rechteck nun jeweils 1x von rechts und 1x von links zu ca. 1/3 nach innen übereinanderklappen, so dass 3 Lagen entstehen. Mit Hilfe des Handtuchs auf dem Backblech platzieren und in den Ofen schieben. 10 Minuten backen, dann Hitze auf 200 °C reudzieren und weitere 20-25 Minuten backen.
BREIFREIBABY-TIPP

In Scheiben geschnitten kannst du das Brot gut einfrieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

 

 

Ciabatta - ein perfektes Baby Brot aus Weizenmehl

Teile diesen Beitrag

29 Kommentare
  1. 5 stars
    Ich habe das Brot soeben nachgebacken und es ist super geworden. Ich habe es etwas abgewandelt und 250g Dinkelvollkornmehl, 200g Dinkelmehl (1050) und 50g Hirseflocken verwendet.

    Antworten
  2. Ist es möglich, salz- und zuckerfreies Brot auch ohne Hefe zu backen?

    Antworten
    • Liebe Irina, du kann in jedem beliebigen Brotrezept Zucker und Salz weglassen. Du kannst sicher auch reines Sauerteigbrot backen, aber damit kenne ich mich nicht aus. LG Lena

      Antworten
  3. 5 stars
    Find das Reezept super.
    Hab Brotsangerl draus gemacht.
    Kann ich die auch einfrieren?

    Antworten
    • Hi Victoria, ja klar, Brot kann man eigentlich immer einfrieren 🙂 LG lena

      Antworten
  4. In Prinzip ist die Aussage, dass Weizenmehl kein Problem für Babies sei, richtig. Dennoch sollte man sich ausführlich mit der Auswirkung der Qualität des Mehls auf das Wohlbefinden des Menschen auseinander setzen. Unverträglichkeiten nehmen weiter zu. Das hat mMn nicht ausschließlich mit der Getreideart, sondern viel mehr mit der Verarbeitung und dem Anbau dieser zutun.
    Wir jedenfalls meiden seit intensiver Beschäftigung mit dem Thema Pflanzenschutzmittel und „vergifteten“ Lebensmitteln normal/günstig erhältliche Mehle. Denn vieles daraus gehört für mich nicht in unsere Körper und schon gar nicht in die unserer Kinder.

    Der Kommentar soll als Hinweis/Anmerkung dienen. Ich koche und backe mich derzeit fleißig durch die Rezepte auf dieser Seite und bin für diese sehr dankbar! 🙂

    Antworten
    • Liebe Enna, danke für deinen Kommenatar! Wir greifen auch nicht mehr auf das Mehl aus dem Discounter zurück sondern kaufen gerne gute, etwas teurere Mehle in Bioqualität und achten auf die Herkunft. Das ist uns bei vielen Produkten wichtig geworden. Liebe Grüße annina

      Antworten
  5. Hallo!

    Ich wollte heute mal fix nachbacken. Irgendwie ist irgendwas aber leider schief gelaufen zwischen dem ersten Gehen und dem Backen.
    Der Teig war richtig gut aufgegangen aber nun ist es doch nur hart geworden. Mist!

    Muss ich nochmal versuchen …

    Antworten
  6. 5 stars
    Kann man das Dinkelmehl einfach im Supermarkt kaufen oder sollte man es woanders kaufen weil es im Supermarkt nicht so hochwertig ist?
    Und den letzten Schritt also mit dem innen übereinanderlappen verstehe ich nicht so ganz.
    Vielen Dank!

    Antworten
    • Liebe Katharina, wir kaufen Dinkelmehl im Supermarkt aber auch im Bioladen und finden beides in Ordnung.
      Beim Überlappen wird das Brot so gefaltet, wie wenn du ein Handtuch zusammenlegst und drittelst. Also es sind drei Lagen, die mittlere unten und dann klappt man 1/3 von rechts ein und 1/3 von links. Liebe Grüße, Lena

      Antworten
  7. 5 stars
    Prima Rezept,das auch bei Backmuffel wie ich einer bin klappt 😉

    Haben es gerade gebacken und ist nicht nur beim Kleinen gut angekommen.

    Super Seite. Macht weiter so…

    Antworten
    • Super, das freut uns sehr! Lasst es euch schmecken!

      Antworten
  8. Ist es auch möglich das Ciabatta mit Trockenhefe zu backen? Was muss ich dann anders machen?
    Lg

    Antworten
    • Hallo Lice, ja, das ist möglich. Du musst nichts anders machen als im Rezepttext beschrieben. LG Lena

      Antworten
  9. Hallo ??!

    Habe gerade das Brot gebacken, aber bei mir ist die Kruste viiiel zu hart…
    Hat jemand einen Tipp für mich?

    Danke und Liebe Grüße

    Antworten
    • Liebe Anna, dann war das Brot einfach ein paar Minuten zu lange im Ofen. Jeder Ofen backt unterschiedlich heiß. LG lena

      Antworten
      • Hallo
        Habt ihr es mit Umluft oder Ober-und Unterhitze gebacken?
        LG

        Antworten
        • Hallo Jasmin, wir nutzen Ober-/Unterhitze. LG

          Antworten
      • 5 stars
        Ihr habt einfach die besten Brotrezepte.

        Antworten
        • Vielen Dank, es freut uns sehr, dass euch unsere Rezepte so gut gefallen!

          Antworten
  10. Hallo und danke für das Rezept!Darf man den Teig nochmal kneten,wenn er das erste Mal gegangen ist?
    Leider ist mein Brot nämlich nicht fluffig, sondern wie ein Knüppel geworden,obwohl er erst so schön aufgegangen war…Und reicht Zimmertemperatur zum gehen lassen?

    Antworten
    • Liebe Andrea, ich denke, es spricht nichts gegen nochmaliges kneten. Nach dem Falten würde ich das Brot nochmal 15 Minuten ruhen lassen. Vielleicht etwas kürzer backen? Ggf. ist dein Ofen viel heißer als meiner. Zimmertemperatur nur wenn es wärmer als 20 Grad ist mindestens. Am besten vor einer Heizung oder unter einer Bettdecke. LG Lena

      Antworten
  11. Hab diese Woche das Ciabatta gebacken und aus Angst das die Kruste zu hart wird – Hab ich einfach wiederholt (nach 10,15,20 und 25min )das Brot mit Wasser bepinselt!
    Es hat geklappt ???? es ist weich geblieben und hat super geschmeckt!
    Leider ist mein kleiner noch nicht soweit – er hat sich übergeben ???? aber dem großen hat’s geschmeckt ????

    Antworten
    • Liebe Claudia, dann hast du sicherlich schon Lieblingsrezepte erprobt, bis es dann bei euch losgehen wird. Wir wüschen euch einen ganz entspannten Start! LG Annina und Lena

      Antworten
  12. Sehr, sehr lecker. Mal schauen, wie es dem Baby schmeckt 😉 habe noch nie mit hefe gebacken, aber hat wunderbar funktioniert.

    Antworten
    • Liebe Sandra, das freut uns! 🙂

      Antworten
  13. 5 stars
    Wir haben es gestern zum Grillen gebacken. Es ist toll geworden und schmeckt super! Danke für das Rezept.

    Antworten
  14. Hi, ich hab eine (doofe) Frage: das Geschirrtuch kommt nicht mit in den Ofen, oder?🙈
    LG Bia

    Antworten
    • Hallo Bia,
      danke für deine Frage. Nein, das Geschirrtuch kommt nicht in den Ofen. Es wird nur als Hilfsmittel genutzt um das Brot aufs Backblech zu bekommen.
      Liebe Grüße
      Team breifreibaby

      Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo