Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Kochen für Babys - Baby-led weaning Kochbuch

Baby-led weaning Rezeptesammlung

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Baby-led weaning bedeutet, dass sich dein Baby selbstbestimmt abstillen darf und nur so viel am Familientisch mitisst, wie es möchte. Und weil nicht jedes Gericht vom Familientisch babygeeignet ist und dein Baby auch Snacks oder Fingerfood für unterwegs kennenlernen will, ist eine baby-led weaning Rezeptesammlung überaus praktisch für den Beikoststart. Wir möchten dir in diesem Artikel gerne unsere Rezeptesammlung mit 100 Rezepten für dein Baby vorstellen und verraten dir ein Rezept für Gemüsestangen.

Kochen für Babys - Baby-led weaning Kochbuch

 

Was ist eine baby-led weaning Rezeptesammlung?

Bestimmt hast du schon oft gehört, dass das Baby von Anfang an am Familientisch mittessen kann – und das stimmt. Denn bis auf die ungeeigneten Lebensmittel sind eigentlich alle Zutaten und Gerichte auch in babygerecht machbar, oft mit ganz wenigen unkomplizierten Änderungen. Über die festen Mahlzeiten hinaus, mag dein Baby aber auch Snacks, zuckerfreie Backwaren und auch mal ein zuckerfreies Eis. Diese Rezept zeigen wir dir in unserer Rezeptesammlung: Das breifrei Kochbuch mit 100 Rezepten für dein Baby (und die ganze Familie).

 

Unser E-Book: Das breifrei Kochbuch – Band 1

In Band 1 unserer Rezeptesammlung findest du 100 bewährte Rezepte. Diese sind in verschiedene Kategorien eingeteilt:

  • Basics (z.B. Brot und Brötchen selbst backen, Gemüsebrühe ohne Salz)
  • Frühstück (Waffeln, Pfannkuchen, Porridge)
  • Süßes (Muffins, Kuchen, Eis)
  • Herzhaftes (Pasta, Brotaufstriche, Risotto, Bratlinge)
  • Snacks (Gemüsestangen, Apfelkekse, Müsliriegel)

 

>>>> Hier kannst du deine Rezeptesammlung – Ausgabe / Band 1 bestellen!

 

Für wen ist die Rezeptesammlung für baby-led weaning Rezepte geeignet?

 

Für alle Eltern und Babys ab Beikoststart bis hinein ins Kleinkind und Grundschulalter. Am besten kaufst du dir das Buch als Grundlagenwerk von Anfang an. Die süßen Rezepte ohne Zucker, wie z.B. Bananen-Müsliriegel oder Quarkkeulchen sind auch für die Kindergartenbrotdose perfekt geeignet. Die herzhaften Hauptmahlzeiten sind Familiengerichte – z.B. eine One-Pot-Pasta mit Kürbis, selbstgemachte Fischstäbchen oder Kartoffelgratin und die schmecken der ganzen Familie.

 

Ist die baby-led weaning Rezeptesammlung nur als E-Book erhältlich?

Aktuell ja. Jedoch handelt es sich hierbei um eine ganz normale, hochwertige PDF Datei, die du dir auf jedem Endgerät speichern kannst. Egal ob auf deinem Smartphone, deinem Tablet oder deinem PC – du kannst sie immer aufrufen und brauchst dazu keinen E-Reader.

Wenn du lieber mit gedruckten Büchern arbeitest, können wir das gut nachvollziehen, deshalb ist es auch ganz einfach, sich die Rezeptesammlung auszudrucken und abzuheften. Wir haben einige Leserinnen, die das bereits gemacht haben.

 

Du suchst nach einer gedruckten Rezeptesammlung?

Dann möchte ich dir gerne unser Buch „Breifrei für Babys“ ans Herz legen. Unser erstes gedrucktes Buch ist im Februar 2020 beim Verlag Gräfe und Unzer erschienen. Es enthält 47 Rezepte für dein Baby und die ganze Familie. Du kannst es in jeder Buchhandlung bestellen oder über Amazon.

Wenn du das Buch mit einer persönlichen Widmung möchtest, schreib uns gerne an.

Breifrei für Babys - Kochbuch

 

Ist das Kochbuch auch für das klassische „Breibaby“ geeignet?

Ja, natürlich. Denn auch wer den Breibeikostweg wählt, führt sein Baby früher oder später an den Familientisch heran und braucht dafür eine Auswahl an schnellen Gerichten, die einfach zuzubereiten sind. Besonders den Eltern, die sich für Brei entschieden haben aus Angst, für ihr Baby nicht gesund kochen zu können oder die denken, dass Kochen sehr zeitaufwendig ist, eignet sich die Rezeptesammlung. Man muss kein besonderes Kochtalent besitzen oder viel Zeit und Geld investieren, um abwechslungsreich und lecker zu kochen. Die 100 Rezepte in unserem Buch sind das beste Beispiel dafür, denn sie sind einfach, bestehen oft nur aus wenigen Zutaten und sind gesund.

Möchtest du mehr zum Thema baby-led weaning erfahren? Dann lies dich gerne bei uns in unserem umfangreichen Beitrag: Baby-led weaning ein.

Alle Infos zur baby-led weaning Rezeptesammlung auf einen Blick:

  • 100 Rezepte für dein Baby
  • Mit Einteilung: Ab Beikoststart / Ab Pinzettengriff
  • Einführung in BLW im Theorieteil
  • 5 Kapitel: Basics, Frühstück, Süßes, Herzhaftes, Snacks
  • Einfaches PDF Dokument mit Bildern für jedes Endgerät
  • Schnelle und einfache Rezepte
  • Vegane, vegetarische und omnivore Rezept
  • Mit Zubereitungszeit
  • Mit Auszeichnung als: vegan, glutenfrei, laktosefrei, milcheiweißfrei

 

Die Pionierin der baby-led weaning Rezeptesammlung …

… ist Alice. Als wir vor 4 Jahren mit dieser Website angefangen haben, ganz es zum Thema breifrei sehr wenig. Tolle Rezepte und sehr viel fundierte Information fand man z.B. bei Alice und ihrer Facebookseite. Ebenfalls hat sie 2 Bände ihrer baby-led weaning Rezeptesammlung herausgebracht, die leider nicht mehr verfügbar ist. Wir hoffen, wir können mit unserem E-Book in ihre Fußstapfen treten.

Aus ihrem Buch stammt auch dieses tolle Rezept für Gemüsestangen, das wir dir gerne mit auf den Weg geben wollen. Das Rezept verdeutlicht, wie einfach es ist, leckere und schnell Snacks für Kinder selbst zu backen.

baby-led weaning Rezepte - Gemüsestangen von breifreibaby

Fingerfood für Babys

Gemüsestangen

4.7 von 23 Bewertungen
Eigenschaft eifrei, vegetarisch
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Abendessen, Fingerfood, Snacks
Alter Ab Beikoststart
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

  • 250 g Dinkelmehl Type 630
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 30 g Quark Alternativ: griechischer Joghurt
  • 1 Möhre
  • 1 kleine Zucchini
  • 90 g Butter
  • Kräuter nach Wahl (ich habe Oregano verwendet)

Optional:

    Anleitungen
     

    • Zucchini und Karotte fein raspeln und frisch gehackte oder getrocknete Kräuter hinzu geben.
    • Weiche Butter sowie alle anderen Zutaten ebenfalls dazu geben.
    • Alles mit den Händen zu einem Teig verkneten.
    • Fingerdicke Stangen rollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
    • Mein Tipp: Stangen wirklich nicht zu dick machen, da sie ordentlich aufgehen.
    • Wenn gewünscht mit verquirltem Eigelb bestreichen.
    • Bei 180°C 15 Min. backen. Nicht länger, sonst werden die Stangen zu trocken und bröselig.
    BREIFREIBABY-TIPP

    Die Stangen können auch eingefroren werden.

    Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

     

     

     

     

    Teile diesen Beitrag

    72 Kommentare
    1. Dinkelstangen mit geriebenem Apfel und Banane liebt mein Kleiner. Das Buch wäre toll für noch mehr gute Ideen 🙂

      Antworten
      • Liebe Katrin, Dinkelstangen in jeder Variation stehen bei uns auch hoch im Kurs 🙂

        Antworten
    2. Wir haben erst begonnen, aber mein Sohn liebt die Dinkelstangen über alles und zu jeder Tageszeit. 🙂 Damit wir bald richtig mit BLW durchstarten können, würde ich mich über das Kochbuch sehr freuen!

      Antworten
      • Liebe Nicole, dann wünsche ich euch ganz viele Spaß bei Starten und Ausprobieren!

        Antworten
        • Hallo, kann man die Stangen einfrieren?

          Antworten
          • Hallo Maike,
            ja, die Stangen kannst du einfrieren. Zum Auftauen einfach rauslegen.
            Liebe Grüße Team breifreibaby

            Antworten
    3. 5 stars
      Ich muss gestehen, dass hier fürs Baby nur Gemüse und Obst gedünstet wurde. Wir stehen noch am Anfang und bald wird gekocht. Aber ihr derzeitiger Favorit ist Avocado.

      Antworten
      • Liebe Barbara, Avocado ist bei uns drei der Hit. Egal ob pur, als Brotaufstrich oder im Salat. Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren.

        Antworten
    4. Also mein liebstes Rezept für mein Breifreibaby ist von dir, liebe Annina. Die Lachs-Brokkoli-Reis-Bratlinge. Warum? Weil sie uns allen super lecker schmecken und so fix zubereitet sibd ? über das neue Kochbuch von Alice würde ich mich sehr freuen!

      Antworten
      • Liebe Kathi, ich habe scheinbar ganz übersehen dir zu antworten… Die Reis-Bratline sind wirklich super. Vorallem kann man super Reste verwerten 😀

        Antworten
        • Wir haben gerade angefangen uns durch die Rezeptesammlung zu backen und kochen, weil unsere 11 Monate alten Zwillinge sich nicht mehr füttern lassen wollen. Und mit Löffel und Gabel üben wir, aber da landet noch nicht viel im Mund.

          Deshalb gab es heute die Gemüsestangen – kann ich die einfach in ner Tupperdose einfrieren? Und wenn ja, wie lange? Gibts einen Trick zum Auftauen?

          Antworten
          • Hallo Franziska, du kannst sie in einer Tupperdose einfrieren und über Nacht bei Zimmertemperatur auftauen. LG Lena

            Antworten
    5. Mein absolutes Lieblingsrezept sind Gemüse-Couscous-Päckchen mit Lachs. Dafür Gemüse kurz in der Pfanne anschwitzen, Couscous (evtl mit zB Curry gewürzt) dazu und ablöschen (Brühe o Wasser) 5 min ziehen lassen. In Päckchen aus Pergament füllen ein Stück Lachs drauflegen (evtl Petersilie und Zitrone dazu), verschließen und für 15 min in den Backofen. Genießen! Schmeckt Babys sowie Erwachsenen 🙂

      Antworten
      • Liebe Lisa, das klingt köstlich! Ich glaube, das müssen wir dringend nachkochen.

        Antworten
    6. Schinken-Gemüse-Waffeln! Die gibt es hier 1x pro Woche und werden vom Minimann verschlungen.

      Antworten
      • Liebe Anja, Waffeln sind ja auch der Hit 🙂

        Antworten
    7. Ein liebstes Rezept haben wir gar nicht. Es sind hier einfach zu viele zu gute Sachen zu finden.
      Wenn ich aber eines nennen müsste, dann wären es die Kartoffelwaffeln. Die haben uns echt überrascht. Dass Waffeln auch herzhaft schmecken, hat uns umgehauen 😉
      Über das Buch würden wir uns sehr freuen.

      Antworten
      • Liebe Andrea, vielen Dank! Herzhafte Waffeln finde ich auch super. Freut mich, dass ihr auch auf den Geschmack gekommen seid.

        Antworten
    8. Dinkel-Apfel-Bananen-Waffeln ?

      Antworten
      • Liebe Lydia, das klingt nach einer leckeren Kombi!

        Antworten
    9. Unser liebstes Essen sind Pfannkuchen in allen Variationen. Ob bananenpfannkuchen zum Frühstück oder gemüsepfannkuchen zum Mittagessen (für Mama mit Kräuterquark)
      Due gehen einfach immer

      Antworten
      • Liebe Marie, Pfannkuchen mögen wir auch wirklich gerne (fast so sehr, wie Waffeln)… Herzhafte Pfannkuchen könnte es hier auch mal wieder geben. Liebe Grüße annina

        Antworten
    10. Wir haben noch nicht begonnen, aber Pizzawaffeln haben wir schon getestet und für gut befunden! Freu mich auf die neue Phase.

      Antworten
      • Liebe Marina, ich wünsche euch ganz viel Spaß und viele neue Erfahrungen. Den Anfang der Beikosteinführung habe ich als super spannend empfunden! 🙂 Liebe Grüße annina

        Antworten
    11. Wir stehen auch noch am Anfang und ich stelle mich glaube ich etwas schusselig an 😉 Lenya und ich würden uns sehr über das Buch freuen! Sie verschlingt gerade Birnen am allerliebsten!

      Antworten
      • Liebe Nadine, vertrau einfach auf Lenya und dich, dann kann eigentlich nichts schief gehen 🙂 Liebe Grüße annina

        Antworten
    12. Meinem Sohn schmecken die pikanten Muffins mit Kürbis soooo gut! Gerne würde ich weitere tolle Anregungen aus dem Kochbuch erhalten, damit ich ihn abwechslungsreich und gesund bekochen und bebacken kann ?

      Antworten
      • Liebe Sabrina, dafür wäre das Kochbuch von Alice auf jeden Fall super geeignet! Freut mich, dass deinem Minimann die Muffins so gut schmecken! Alles Liebe! annina

        Antworten
    13. Ich mag gewinnen und das liebste Breifrei Rezept sind meine Hulktaler mit Hirse und Erbsen und dadurch viel Eisen! Sarina

      Antworten
      • Liebe Sarina! Hulktaler, das klingt gut! Was machst du außer Hirse und Erbsen an den Teig? Vielleicht sind sie so ähnlich wie die Erbsen-Kartoffelpuffer hier vom Blog? Ich drück dir die Daumen. Liebe Grüße annina

        Antworten
    14. Soviel haben wir noch gar nicht ausprobiert, da wir erst vor 4 Wochen angefangen haben. Aber Bananenpancakes kamen gut an hier. Ich kann also noch gut Inspiration gebrauchen.

      Antworten
      • Liebe Antje, dann wünsche ich euch noch ganz viel Spaß für die kommende Zeit und wer weiß, vielleicht inspiriert dich ja bald auch die Rezeptesammlung von Alice. Liebe Grüße annina

        Antworten
    15. Sie liebt die Kürbispfannkuchen und hat beim ersten Mal gleich richtig zugeschlagen 🙂 Auch Bananenpfannkuchen kommen gut an. Das Rezept lautet folgendermaßen: 1-2 Bananen, 1 Ei und 1 1/2 El Dinkelmehl zusammen pürieren und mit wenig Rapsöl langsam in der Pfanne braten.
      Ich würde mich sehr über das Buch freuen, denn ich stehe noch am breifrei-Anfang und könnte gut Inspiration für praxistaugliche Rezepte gebrauchen! Alles Liebe

      Antworten
      • Liebe Rosi, vielen Dank für dein Blitz-Bananen-Pfannkuchen-Rezept! 🙂 Und super, dass die Kürbispfannkuchen bei deiner Kleinen gut angekommen sind. Sollte es mit dem Kochbuch für dich nicht klappen, verspreche ich weiter viele Rezepte und Inspiration hier auf dem Blog. 🙂 Alles liebe für euch! annina

        Antworten
    16. 5 stars
      Pancake mit Banane und Datteln liebt mein kleiner Mann. Über das Buch würden wir uns wahnsinnig freuen.

      Antworten
      • Liebe Katharina, lecker! Da stehen wir auch drauf:)

        Antworten
    17. Dinkelstangen ?

      Antworten
      • Gute Wahl 🙂

        Antworten
    18. Bananen-Pancakes ohne Ei mit Dinkelmehl und Mandelmilch. Ursprünglich fürs Sonntagsfrühstück für die Minimadame gemacht,hat es sich als must-have für alle beim Sonntagsfrühstück und als Schulfrühstück für die Große etabliert. Allerdings versprüht keiner soviel Freude beim essen der Pancakes wie Minimadame:-)

      Antworten
      • Liebe Gina, Mini Pfannkuchen stehen hier auch sehr oft auf dem Speiseplan und werden heiß geliebt 🙂

        Antworten
    19. Wir essen momentan am liebsten Süßkartoffelpommes. An mehr hab ich mich noch nicht rangetraut… deswegen wär es auch ein Hammer Gewinn!

      Antworten
      • Liebe Steffi, vielleicht findet ihr hier auf dem Blog ja auch ein paar Ideen. Viel Glück für das Gewinnspiel:)

        Antworten
    20. Wir lieben hier auch Waffeln und Pfannkuchen in allen Variationen – egal ob süß oder herzhaft.

      Antworten
      • Na da können wir uns ja zusammen tun, liebe Vanessa 🙂

        Antworten
    21. Gerade heute hat unser Zwerge richtig viel von der Linsenbolognese mit Nudeln verschlungen. Aber wenn man ihr eine Gurke (ist zwar kein Rezept,aber wohl ihr Lieblingsgemüse) anbietet lässt sie alles andere links liegen… das War von Beginn an so 🙂
      Wir würden uns sehr über Inspirationen aus dem Kochbuch freuen!

      Antworten
      • Hallo Lena, das müssen wir auch mal ausprobieren! Liebe Grüße annina

        Antworten
    22. Gestern auspr3und es hat total geschmeckt: Putenfleisch in Soße mit Karottensticks und Champions und Reis! Wird bestimmt zu unserem Neuen Lieblingsrezept so wie der Zwerg zugeschlagen hat! 😉

      Antworten
      • Liebe Nicole, das klingt lecker! 🙂

        Antworten
    23. Apfelkekse. Sie sind ohne Zucker aber ich geb etwas Zimt dazu. Mein Mann liebt sie auch.

      Antworten
      • Liebe Sarah, immer super, wenn die Rezepte was für die ganze Familie sind! Das ist ja das praktische an Blw:)

        Antworten
    24. Bei uns wird BLW erst noch Thema. Meine Tochter ist “erst” 3 Monate alt.
      Ich beschäftige mich schon mit dem Thema und könnte mit dem Kochbuch sicher sehr viel anfangen, da ich momentan doch noch recht planlos bin wie wir das starten werden. =)

      Viele Grüße,
      Sarah =)

      Antworten
      • Liebe Sarah, ich drücke euch die Daumen und wünsche euch einen spannenden Anfang und viel Spaß bei der Beikosteinführung.

        Antworten
    25. Wir brauchen noch ein bisschen bis zum BLW-Start, aber ich bin schon fleißig am Rezepte sammeln. Besonders angetan haben mir es deine Apfelwölkchen, die möchte ich demnächst mal für uns machen. 🙂

      Antworten
      • Liebe Eva, ich wünsche euch einen tollen und spannenden Start und viel Spaß beim Experimentieren und auf den Geschmack etwas kommen.

        Antworten
    26. Also leider kann ich kein Rezept bieten,da wir jetzt erst beginnen wollen! Aber ich hätte so gerne ein paar Anregungen und Rezepte für meinen kleinen Sohn! Wir würden uns über den Gewinn riesig freuen!

      Antworten
      • Liebe Nadine, viel Spaß beim Ausprobieren 🙂 und falls es mit dem Buch nicht klappen sollte wirst du hier weiter Rezepte für euch finden, die dein kleiner bestimmt gerne ausprobiert. LG

        Antworten
    27. Wenn nix mehr geht, gehen auf jeden Fall Pfannkuchen und Waffeln. Und die lieben meine Mäuse, die beide mit BLW ans Essen herangeführt wurden, süß und herzhaft gleichermaßen. Unsere Große ist auch sehr offen im Bezug auf neue Texturen und Geschmacksrichtungen. Der Mini ist nicht ganz so experimentierfreudig, will aber genießt die Freiheit beim erkunden. Vielleicht lässt er sich ja mit neuen Anregungen aus dem Buch auf neue Rezepte ein?

      Antworten
      • Liebe Anja, mit Waffeln und Pfannkuchen liegt man immer richtig 🙂 Aber neue Inspirationen und Rezepte sind auch nicht schlecht!

        Antworten
    28. Meiner liebt Brot und Brötchen. So ein Buch ist toll um noch mehr Abwechslung auf den Tisch zu bringen.

      Antworten
      • Liebe Sandra, leider kam dein Kommentar zu spät um an der Verlosung teilzunehmen. Wenn du aber trotzdem Interesse am Buch hast, dann kannst du einfach zu Alice Kontakt aufnehmen 🙂 Liebe Grüße annina

        Antworten
    29. Unser kleiner Prinz liebt Palantschinken und heute habe ich zum ersten Mal Polentaschnitten gemacht und die wurden ebenfalls verschlungen! Würde mich sehr über das Buch freuen! Lg

      Antworten
    30. Die Stangen gab’s gerade zum Abendessen und was soll ich sagen? Mini ist begeistert 🙂

      Antworten
    31. Hallo, ich habe heute Die Gemüsestangen gemacht. Kommen da wirklich 250g Mehl rein? Unsere haben total mehlig geschmeckt, habe allerdings Dinkelvollkornmehl genommen ? Gestern haben wir deine Avocadonudeln gemacht-total lecker. Als nächstes kommt die Polentapizzs dran ? LG

      Antworten
      • Liebe Tamara,
        bei Vollkornmehl kannst du etwas weniger Mehl verwenden oder wenig zusätzliche Flüssigkeit zum Teig geben. Schön, dass euch die Avocadonudel geschmeckt haben. Auf dein Feedback zur Polentapizza sind wir gespannt :). LG

        Antworten
        • Hallo, danke für eure schnelle Antwort. So etwas ähnliches habe ich mir gedacht. Ich muss sagen, ich habe das erste Mal Dinkelvollkornmehl genommen und daher noch nicht viel Erfahrung damit. Wieviel Mehl würdet ihr dann nehmen bzw was für eine Flüssigkeit vorschlagen, oder einfach mehr Butter oder Quark hinein ? Ich werde die Gemüsestangen auf jeden Fall nochmal ausprobieren ☺️ Viele liebe Grüße Tamara

          Antworten
    32. Unsere kleine liebt Kürbis / Karotten muffins. Da haben wir echt ins Schwarze bei ihr getroffen,als sie es das erste mal bekam ging sie sofort drauf ab. Ich probiere mich allgemein gern aus was das kochen für mich und meine Familie angeht 🙂 das Gewinn spiel endet an dem 1. Geburtstag von unserer Tochter Kira 🙂 wäre ein super Gewinn für sie 🙂

      Antworten
    33. 5 stars
      Die Apfel Grieß Waffeln sind ein Dauerbrenner bei uns 🙂 auch für die Großen geeignet 😉 Macht weiter so bitte!!!

      Antworten
      • Lieben Dank für die tolle Rückmeldung! 🙂

        Antworten
    34. Hallo

      Wo kann ich das Buch noch kaufen?

      Antworten
    35. Wir haben mit der Beikost noch nicht begonnen und haben deshalb auch (noch) kein Lieblingsrezept. Auf diese Seite gestossen, sind wir bei der Suche nach Informationen, Tipps und Rezeptideen für BLW, womit wir Anfang nächstes Jahr starten wollen.
      Super Seite, echt toll. Danke hierfür.

      Antworten
      • Vielen Dank für euren Besuch bei uns und das liebe Feedback! Wir wünschen euch einen entspannten Beikoststart! LG Annina

        Antworten
    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating




    Das könnte dich auch interessieren:

    Unsere Produkte

    Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

    Breifreibaby Logo