Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Erfahrungsberichte von Mamas zum Thema BLW und wie der Beikost Start breifrei aussehen kann - tolle Rezeptideen für Babys und Kleinkinder

Wie der Beikoststart breifrei aussehen kann – Anna berichtet von ihren Erfahrungen

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Da breifrei und BLW (baby-led weaning) für manche Eltern ein völlig neues und unbekanntes Thema ist und viele Mamas bestimmt genauso wie wir vor dem Beikoststart auf der Suche nach Informationen sind, haben wir uns dazu entschlossen eine Erfahrungsbericht-Reihe ins Leben zu rufen. Hier möchten wir allen Eltern und Bezugspersonen von Breifreibabys eine Plattform bieten, ihre Erfahrungen und Tipps zu teilen. Davon können wir alle profitieren. Wenn auch du mitmachen willst, und Lust hast deine und eure Erfahrungen mit breifrei und baby-led weaning zu teilen, dann melde dich gerne jederzeit unter breifreibaby@gmail.com für mehr Infos!

Erfahrungsbericht: den Beikost Start breifrei gestalten

Anna hat sich die Zeit genommen, ihre persönlichen Erfahrungen aufzuschreiben. Sie schreibt über ihre BLW-Erfahrungen und darüber, wie sie mit ihrer Tochter “Mininikabu”, die im Dezember 2017 geboren ist, den Beikost Start breifrei gestaltet hat. Auf breifrei und baby-led weaning ist sie durch Instagram und aus Erfahrung mit Neffe und Nichte aufmerksam geworden. Anna bloggt übrigens auf annanikabu 

Sie sagt: Da schreibe ich unter anderem über das bedürfnisorientierte und bewusste Leben mit Kind. Und auf Instagram findet man mich auch – ich freu mich auf euren Besuch!

 

Persönliche Erfahrung mit einem breifreien Beikoststart und BLW

Unsere Tochter liebt es, ihr Essen mit allen Sinnen und ganz selbstbestimmt untersuchen zu können. Ich habe zwei Mal versucht Brei zu geben und es war eine maßlose Schweinerei. BLW ist für uns einfach perfekt – klar fällt auch mal etwas runter oder es wird nur mit dem Essen gematscht und nicht gegessen, aber man sieht der Maus einfach an, wie viel Spaß sie daran hat und sie probiert auch alles, nachdem sie es ausführlich inspiziert hat.

Baby isst selbstständig - babygeleitete Beikost, BLW und breifrei machen der ganzen Familie Spaß und neue BLW Rezepte können ausprobiert werden

Was habt ihr zum Beikost Start breifrei angeboten?

Das Erste, was wir ihr schon früh gegeben haben, war Gurke, an der sie bereits ohne Zähnchen rumlutschen durfte und dann kam es immer drauf an, was wir gegessen haben und wonach sie gegriffen oder was sie besonders doll mit den Augen verfolgt hat. Ich weiß gar nicht mehr genau, was das allererste war, was wir ihr gegeben haben, aber zu Beginn waren es auf jeden Fall weich gekochte Möhrchen, Melone, Banane, Gurke und weiches Brot.

Elch Teller aus Holz - mit leckeren BLW Rezepten und breifreier Beikost

Babys Lieblingsessen

Leberwurstbrot und Banane – das geht einfach immer!

 

Das liebste breifrei Rezept

Ich liebe euer Rezept von dem Gemüsewaffeln. Wir haben schon Brokkoliwaffeln gebacken und werden ganz bald auch noch andere ausprobieren. Das ist einfach und schnell gemacht und schmeckt allen!

 

Würdest du dich wieder dafür entscheiden den Beikost Start breifrei zu gestalten?

Ja, sofort! Wie oben bereits geschrieben, ist es meiner Meinung viel weniger Schweinerei, als Brei und ich finde es sehr wichtig, dass die Kinder selbst aktiv das Essen mit allen Sinnen inspizieren können/dürfen, bevor sie es sich selbst zum Mund führen.

Ein leckeres und gesundes Angebot für den Beikoststart mit BLW und breifrei - Holzteller mit Tomate und Gemüsesticks

Anderen Eltern möchte ich im Bezug auf die Beikost sagen …

Hör auf die Signale deines Kindes! Für mich war ausschlaggebend, dass meine Tochter selbstständig sitzen konnte. Außerdem sind ja weitere Reifezeichen, dass die Kinder in der Lage sind, sich selbstständig das Essen zum Mund zu führen und dass sie Interesse am Essen zeigen. Und wenn das alles gegeben ist – einfach ausprobieren! Viele scheinen Angst vor der Verschluckungsgefahr zu haben (jedenfalls habe ich oft diese Rückmeldung bekommen) – ich muss ehrlich sagen, das war für mich gar kein Problem. Ich bin von Anfang an davon ausgegangen, dass mein Kind kompetent genug ist, wenn sie selbstständig essen kann, dass sie auch selbstständig das Verschluckte wieder ausspucken kann (mit Unterstützung durch leichtes auf den Rücken hauen). Wichtig ist dabei nur, dass man selbst niemals in Panik verfällt – das überträgt sich nämlich direkt aufs Kind. Also nicht sofort auf den Kopf stellen oder in den Mund fassen, sondern ruhig bleiben, auf den Rücken hauen und kurz abwarten. Meine Tochter verschluckt sich mindestens einmal bei jeder Mahlzeit aber bisher hat sie es immer allein geregelt bekommen.

 

Der Familientisch – ein Highlight

Ach, irgendwie ist es einfach immer wieder ein Highlight, ihr beim Essen zuzusehen. Ich finde es spannend zu sehen, wie sie neues Essen erst einmal in den Händen dreht, unter die Nase hält, zermatscht usw. bevor sie es isst. Und wiederum Essen, das sie bereits kennt, wandert sofort in den Mund. Ich finde es bewundernswert, wie innerhalb einer so kurzen Zeit schon so eine Routine eingetreten ist und aus dem kleinen Baby ein eigenständiges kleines Mädchen wird (obwohl sie im Herzen ja eh immer mein Baby bleiben wird, egal wie alt sie ist). Sie isst mit uns am Tisch, probiert alles und hat schon einen ganz eigenen Geschmack und kann uns unmissverständlich zeigen, was sie mag und was nicht.

Tipps Tricks und Mom Hacks für BLW und breifrei Babys und einen entspannten Beikost Start ohne Babybrei mit vielen tollen Rezepten für die ganze Familie

Wie findet das Umfeld es, den Beikost Start breifrei zu gestalten?

Mein Mann fand die Idee auch sofort super. Er wollte jedoch trotzdem zu Beginn mit Brei anfangen, weil er meinte, sie solle sich erstmal an den Geschmack gewöhnen. Als er gesehen hat, was das für eine Schweinerei ist, haben wir es nach 2 Mal Brei aufgegeben und sind direkt auf BLW umgestiegen.

Meine Eltern waren zu Beginn etwas misstrauisch, als wir erzählten, dass wir keinen Brei geben wollen und jetzt, wo sie sehen, wie toll die Kleine bei uns mitisst, finden sie es total super! Auch von anderen haben wir bisher immer nur positive Rückmeldung bekommen.

Die Großeltern meines Mannes haben sich auch total gefreut, als wir dort letztens zu Besuch waren (wir sind leider nicht so oft da), dass sie so groß geworden ist und nun bereits alles von uns mitisst – es gab Kartoffeln mit Gurkensalat und Wild und sie hat es geliebt. Besonders den Gurkensalat aus den eigenen Gurken aus dem Gewächshaus – da war die Uroma ganz schön stolz!

Gemüsesticks für Babys - alles über die optimale Größe für den Beikost Start und breifrei

 

Liebe Anna, danke für deine Zeit und dafür, dass du deine Erfahrungen mit uns geteilt hast!

 

 

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare
  1. Hallo! Danke für deinen Erfahrungsbericht, wir haben den Brei auch ganz schnell sein lassen und es lief super. Eine Frage: Wo gibt es denn den tollen Elch-Teller? Danke und LG, Judith

    Antworten
    • Liebe Judith, danke für deinen Kommentar! 🙂
      Der Teller ist aus Canada von Timberchild. Du kannst die Holzteller z.B. bei Amazon bestellen: https://amzn.to/2P4XcPQ
      LG

      Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Geburtskarten selbst machen

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Geburtskarten selbst machen

Endlich, ihr habt die Geburt hinter euch und nun könnt ihr euer Baby nach langer Wartezeit in den Armen halten, kuscheln und einfach nur die...

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo