Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Torte zum 1. Geburtstag - zuckerfrei

[Anzeige] Einfache Torte zum 1. Geburtstag – mit den natürlichen Lebensmittelfarben von Eat a Rainbow

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Verrückt wie die Zeit vergeht, schon ist ein Jahr mit deinem Baby vorüber und so viel habt ihr gemeistert und zusammen erlebt. Das erste große Ereignis steht also vor der Tür, der erste Geburtstag. Diesen Tag vergisst man nicht und natürlich muss er dementsprechend gefeiert werden. Was definitiv nicht fehlen darf, ist eine zuckerfreie Torte zum 1. Geburtstag. 

Selbstverständlich soll die Torte bunt, hoch, zuckerfrei und lecker sein und zusammen mit dem jungen Unternehmen Eat a Rainbow ist das überhaupt kein Problem. Ganz nach dem Motto „Bunt mal anders“ wollen sie die Welt noch ein wenig bunter machen, und zwar mit natürlicher Lebensmittelfarbe aus Obst und Gemüse

Torte zum 1. Geburtstag backen ohne Zucker

Torte zum 1. Geburtstag ohne Zucker

Möchtest du für dein Baby eine kunterbunte Torte backen, um gemeinsam den 1. Geburtstag zu feiern? Wir wissen, dass es Bedarf an zuckerfreien Torten gibt, die nicht nur schmecken, sondern auch super aussehen. Und dafür ist eben Lebensmittelfarbe unabkömmlich. Doch keineswegs die chemische Farbe aus dem Supermarkt, die voller künstlicher Lebensmittel und E-Nummern stecken, nein, wir färben mit den natürlichen Farben von Eat a Rainbow. Denn diese Färbepulver sind ausschließlich auf Gemüse und Obstbasis und dürfen natürlich schon im ersten Lebensjahr gegessen werden. 

Auch der Biskuitboden und die Creme der 4-stöckigen Torte haben wir natürlich zuckerfrei zubereitet. 

Süße Alternative für Babys

Im ersten Lebensjahr empfehlen wir eine Ernährung ganz ohne industriellen Zucker. Babys kennen und vermissen ihn auch nicht. Hier zeigen wir dir kurz, welche Zuckeralternativen es gibt.

  • Frisches Obst: Viele unserer Rezepte enthalten frisches Obst (Äpfel, Birnen, Bananen usw.) und dadurch bekommt man sofort die gewünschte Süße, wie beispielsweise bei unseren veganen Pancakes
  • Trockenobst: Besonders eignen sich hier Datteln, Aprikosen und Feigen. Diese bekommst du in getrockneten Zustand im Supermarkt. Achte aber darauf, dass sie ungeschwefelt sind. Soft-Trockenfrüchte lassen sich am besten pürieren.
  • Kakao in kleinen Mengen ist ebenfalls erlaubt
  • Zucker aus Datteln, sogenannte Dattelsüße: Es handelt sich um getrocknete Datteln, die fein gemahlen werden. Du kannst die Dattelsüße, die es im Bioladen gibt, ähnlich wie Zucker einsetzen. 
Zuckerfreie, bunte und mehrstöckige Torte zum 1. Geburtstag

Welche Torte zum 1. Geburtstag backen?

Es gibt viele großartige Rezepte, die sich grandios zu einer gebührenden Torte umwandeln lassen. Es muss ja auch keine Torte sein, sondern ein leckerer zuckerfreier Karottenkuchen oder eine Obsttorte, wie beispielsweise die Schmetterlingstorte, sind auch eine klasse Alternative. Wir stellen euch heute eine bunte Torte vor, die nicht nur dein Baby mit großer Freude schlemmen wird, sondern auch alle Gäste. 

Torte zum 1. Geburtstags für Jungs und Mädchen backen

Eine Mädchentorte muss rosa und eine Jungentorte muss blau sein! Das war vielleicht früher der Fall, doch heutzutage ist das völlig egal und die Babys bereits von klein auf in die klassischen Gender Rollen zu stecken ist Quatsch. Viel schöner ist es doch, die Torten mit den Lieblingsfarben der Babys zu färben, das kann gelb bei einem Jungen und grün bei einem Mädchen sein.

Die Farben von Eat a Rainbow lassen keine Wünsche offen und zur Not kann man sie auch ganz leicht mischen und eine ganz neue Farbe kreieren. 

Torte zum 1. Geburtstag selbst backen – Unser Rezept für eine bunte Torte

Wir verwenden in dem Rezept Mango und Kiwi zum süßen. Du kannst jedoch jedes andere Obst verwenden, wenn du möchtest. Auch Ananas, Banane, Beeren und Steinobst eignen sich hervorragend. Außerdem siehst du auf den Bildern, das die Torte vierstöckig ist, du kannst jedoch auch nur 2 Böden vorbereiten, wenn dir das ausreicht. 

Zuckerfreie Torte für Babys mit Lebensmittelfarben von Eat a Rainbow
Torte zum 1. Geburtstag - zuckerfrei

Torte zum 1. Geburtstag

Eine kunterbunte Geburtstagstorte für den 1. Geburtstag backen.
3.69 von 16 Bewertungen
Eigenschaft vegetarisch
Zubereitungszeit 1 Std. 28 Min.
Arbeitszeit 4 Stdn.
Gericht Zuckerfreies
Alter Ab Beikoststart
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

Für die Böden

  • 6 Eier (M, Raumtemperatur)
  • 200 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 4 TL Weinstein-Backpulver
  • 20 g Speisestärke
  • 20 g Dattelsüße

Für die Creme

  • 500 g Frischkäse
  • 1/4 TL gemahlene Bourbon-Vanille
  • Lebensmittelfarbe von Eat a Rainbow (Wir benutzen Violet, Pink, Magenta und Gelb)
  • 200 g Sahne
  • 1 Mango
  • 6 Kiwis

Außerdem

  • Öl und Mehl für das Fetten der Form

Notizen

  1. Den Backofen auf 160°C vorheizen. Die Form mit Öl einfetten und mit Mehl ausstauben. 
  2. Für die Böden 3 Eier in der Küchenmaschine auf höchster Stufe in ca. 7 Min. schaumig aufschlagen, dann auf mittlerer Stufe ca. 3 Min. weiterrühren. 100g Mehl, 2 TL Weinstein-Backpulver, 10g Stärke und 10g Dattelsüße mischen. Die Hälfte der Mehlmischung auf die Eiermasse sieben und mit einem Teigspatel vorsichtig unterheben, dann die zweite Hälfte daraufsieben und unterheben. Den Teig in die Form füllen, glätten und im Ofen (Mitte) 13-14 Min. backen.
  3. Den Boden leicht abgekühlt aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter stürzen und ca. 1 Std. auskühlen lassen. Mit den restlichen Zutaten ebenso einen zweiten Biskuitboden zubereiten.
  4. Für die Creme Frischkäse und Vanille verrühren und 250 g zur Seite stellen. Je 1/4 der restlichen Menge abnehmen und in Schüsseln mit je 2 TL Lebensmittelfarbe Violet, Pink, Magenta und Gelb einfärben und kühlen. (Wir haben diese Farben verwendet, da seid ihr aber völlig frei in eurer Auswahl). 
  5. Die Sahne steif schlagen und die restliche Creme (250g) unterheben. 12 EL helle Creme zum Einstreichen abnehmen und kühlen.
  6. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch flach vom Stein schneiden und klein würfeln. Unter die helle Creme heben. Die Kiwis schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  7. Jeden Biskuitboden waagrecht halbieren, sodass 4 Böden entstehen. Einen Boden auf eine Kuchenplatte legen. Mit einem Drittel der Kiwischeiben belegen und ein Drittel auf der Mangosahne verteilen. Den zweiten Boden auflegen und andrücken. Ebenso mit Kiwis belegen und Mangosahne bestreichen. Mit dem dritten Boden wiederholen und mit dem vierten Boden abdecken. Oberfläche und Rand der Torte mit einem Palettenmesser mit der übrigen hellen Creme (12 EL) einstreichen.
  8. Für die Deko mit zwei kleinen Palettenmessern oder mit dem Rücken zweier Teelöffel jeweils etwas der gefärbten Creme aufnehmen und die Torte von oben beginnend mit Klecksen verzieren. Die Kleckse dabei mit einer Bewegung von unten nach oben auftragen. Anschließend die Torte mindestens 2 Std. kühlen.
BREIFREIBABY-TIPP

Du kannst die Torte natürlich mit allen Farben deiner Wahl zubereiten – ganz egal ob blau, grün oder gelb.

Auch in der Wahl des Obstes sind deine Fantasie keine Grenzen gesetzt, Beeren aller Art passen zum Beispiel super.

Die Torte kann mind. 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden – für Babys unbedingt gut durchkühlen und ggf. nur 1 Tag nach dem Backen anbieten. (Die Tortenböden können eingefroren werden, die Creme im Prinzip auch, jedoch leidet unserer Meinung nach der Geschmack.)

Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

Mit den färbenden Lebensmitteln von Eat a Rainbow kochen und backen

Lebensmittelfarben sind Zusatzstoffe, die triste Lebensmittel wieder bunter erscheinen lassen. Lebensmittelfarben gibt es als künstliche Farbstoffe aber auch als natürliche Farbstoffe, die Basis dafür sind die Inhalts- und Rohstoffe. Das besondere an den Farben von Eat a Rainbow ist, dass sie nur mit ausgewählten pflanzlichen Rohwaren mittels physikalischer Verfahren verarbeitet werden und zu 100% aus Obst, Gemüse und essbaren Pflanzen bestehen. Die Farben sind somit färbende Lebensmittel. 

Die besten Anwendungstipps findest du direkt auf der Homepage von Eat a Rainbow, dort entdeckst du auch die vielseitige Farbauswahl. Ist ein Farbton nicht dabei? Kein Problem, du kannst die Lebensmittelfarben auch ganz einfach mischen. 

Schon absolut kleinste Mengen reichen aus, um Lebensmittel zu färben – das heißt, die Farben sind sehr ergiebig und halten lange. Nicht nur Cremes, sondern auch Kuchenteige lassen sich sehr gut damit färben. 

Torte zum 1. Geburtstag mit Lebensmittelfarbe von Eat a Rainbow

Was mit Lebensmittelfarben backen?

Die tolle Regenbogentorte ist natürlich nur ein Beispiel, wie du die Farben einsetzen kannst. Es gibt viele großartige Ideen, die sich auch für breifrei Rezepte hernehmen lassen: 

Du siehst also, sie sind vielseitig einsetzbar und pimpen so manches Rezept.

Torte zum 1. Geburtstag backen

Die Torte zum 1. Geburtstag dekorieren

Da gibt es so viele Ideen und deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Bunte Fähnchen, kleine selbstgebastelten Girlanden oder ein toller Caketopper sind super schön und können immer wieder verwendet werden. Kerzen sind ein Muss am Geburtstag, das müssen wir glaub ich nicht erwähnen. 

Wenn bei euch also auch bald ein großes Event, sei es der 1. Geburtstag, Taufe oder Muttertag bevorsteht, dann hoffen wir sehr, ihr probiert unsere Eat a Rainbow Torte aus und lasst uns gerne eure Kommentare da oder verlinkt uns auf euren Kreationen bei Instagram. Wir freuen uns schon zu sehen, was ihr gezaubert habt. 

Teile diesen Beitrag

7 Kommentare
  1. Hallo Zusammen, ich hätte da mal eine Frage zu den Inhaltsstoffen der eat a rainbow Produkte. Ist es richtig, dass diese Zucker (Matodextin) enthalten?
    Liebe Grüße

    Antworten
    • Hallo Kathrin,
      Danke für deine Frage. Ja,das ist richtig. Maltodextrin ist Traubenzucker.
      Liebe Grüße Team breifreibaby

      Antworten
    • 3 stars
      Ich hab den Biskuitboden jetzt zwei Mal gebacken. Ich habe Dattelsüße nicht bekommen und durch Agavenendicksaft ersetzt. Ansonsten alles super genau nach Anweisung. Der Rand wurde schön fluffig und fest, die Mitte war noch super nass und einfach nicht durch. Habt ihr eine Idee, woran das liegen kann?

      Antworten
      • Hallo Kathrin,
        danke für deinen Kommentar. Das könnte am Agavendicksaft liegen. Dattelsüße ist im Gegensatz zu Sirup trocken. Alternativ könntest du Kokosblütenzucker verwenden.
        Liebe Grüße
        Team Breifreibaby

        Antworten
      • 5 stars
        Hallo,
        Ich habe den ersten Boden mit Umluft gebacken und den zweiten mit Ober- und Unterhitze. Nur der zweite ist was geworden. Vielleicht könntet ihr das im Rezept noch erwähnen.
        Gibt es eine Alternative zu Frischkäse damit es trotzdem stabil ist? Die Frischkäse die ich finde haben sehr sehr viel Salz dabei und so schmeckte der Kuchen nicht süß sondern wie als ob ich Salz statt Dattelsüße verwendet hätte.
        Trotzdem danke für das tolle Rezept.

        Antworten
        • Hallo FloKathy,
          danke für dein Feedback. Ja, wir backen alle unsere Rezepte bei Ober-/Unterhitze, danke für den Hinweis.
          Handelsüblicher Frischkäse enthält idR weniger als 1g Salz auf 100g, das schmeckt man bei uns überhaupt nicht raus.
          Liebe Grüße Team breifreibaby

          Antworten
  2. Hallo breifreibaby,

    was könnte ich denn statt Dattelsüsse nehemen? Könnte ich es ganz weglassen?

    Vg Olga

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Kochen für Babys und Kleinkinder

Kochen für Babys und Kleinkinder

Was Kochen für Babys und Kleinkinder? – diese Fragen stellen sich viele Eltern. Doch ist es wirklich so kompliziert, wie man manchmal glaubt? Es gib...

Breifrei durch die Babyzeit

Breifrei durch die Babyzeit

Kaum ist das Baby da und man hat sich kennengelernt und den Alltag mit Baby strukturiert, schon ploppt das nächste Thema auf. Die Beikost! Es gibt...

Kochen für Babys und Kleinkinder

Was Kochen für Babys und Kleinkinder? – diese Fragen stellen sich viele Eltern. Doch ist es wirklich so kompliziert, wie man manchmal glaubt? Es gib...

Breifrei durch die Babyzeit

Breifrei durch die Babyzeit

Kaum ist das Baby da und man hat sich kennengelernt und den Alltag mit Baby strukturiert, schon ploppt das nächste Thema auf. Die Beikost! Es gibt...

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo