Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

[Anzeige] Kochrezepte fürs Wochenbett – mein Mann kocht mit den Freche-Freunde-Produkten

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Seit dem 29. Juli ist J bei uns – und ich könnte nicht glücklicher sein. Es ist so schön, wie ein kleiner Mensch das Leben so riesig bereichern kann. Aktuell hat auch mein Mann noch Elternzeit und kümmert sich um mich, J & K. Das heißt er versorgt mich mit leckerem Essen, bringt K in die Kindergruppe und sorgt hier in der Wohnung dafür, dass alles glatt geht. Ich weiß, dass er nicht so gerne kocht und habe deshalb natürlich auch schon fürs Wochenbett vorgekocht. Außerdem bin ich Mitglied im Insider-Club des Sushiladens meines Vertrauen und so bestens gerüstet. Aber nicht nur ich muss versorgt werden, auch K will ja jeden Tag etwas Leckeres essen. Deshalb freue ich mich immer, wenn mein Mann sich doch an der Herd wagt und uns etwas zaubert. Die Kochrezepte fürs Wochenbett müssen nicht kompliziert sein, denn die Freche Freunde, über die wir schon oft begeistert geschrieben haben, bieten jetzt sogar gesundes Convenience Food an.

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Geeignete Rezepte fürs Wochenbett

Grundsätzlich habe ich jetzt erstmal Lust auf Gerichte, die ich in der Schwangerschaft nicht essen durfte. Also Sushi, Kalbsleberwurst, Lachs und Kuchen stehen hier ganz hoch im Kurs. Darüber hinaus essen wir jetzt im Wochenbett aber genauso gesunde und ausgewogene Gerichte, wie vorher eben auch. Das heißt wir kochen mit viel Gemüse, aktuell mit Tomaten in Hülle und Fülle, und probieren auch gerne vegetarische Gerichte aus. Ein All-time-Klassiker sind z.B. Kartoffeleintopf, Risotto, Curry und andere One-Pot-Gerichte. Alles ist einfach, geht schnell und schmeckt auch K. Weil es mir aber dafür gerade oft zu warm ist, gibt es aktuelle viele Salate und Buddha Bowls. Diese bunten Schüsseln mit gesunden Zutaten sind meines Erachtens nach auch perfekt fürs Wochenbett, wenn man schon Kinder hat. Bisher gab es schon drei Mal die Buddha Bowl mit den Freche Freunde Bratlingen. K isst die Bratlinge ebenso mit Dip und kleinen Cocktailtomaten, Gurken, Avocado und Beeren. Du kannst die Bowls mit den unterschiedlichsten Gemüsesorten, oder eben Resten aus dem Kühlschrank, füllen. So ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Ungeeignete Rezeptideen fürs Wochenbett

Ich weiß, dass es jungen Schwangeren und Erstmamas so geht, dass sie mit einigen Rezepten vorsichtig sind. Keine Zwiebeln, kein Knoblauch, keine Zitrusfrüchte, keine Bohnen,  kein Kohl usw. – Ich bin da aktuell recht entspannt und esse, worauf ich Lust habe. Ich teste oft einfach, ob die Gericht J bekommen und esse dann auch mal in Maßen eine Zutat wie grüne Bohnen oder etwas mit Zwiebeln. Bisher hat es nicht zu Bauchschmerzen oder einem wunden Po bei ihr geführt.

Ungeeignet sind natürlich Rezepte mit Alkohol, aber da wir mit K den Familientisch praktizieren, gibt es das eh eher selten bis gar nicht. Außer mein zukünftiger Schwager ist zu Besuch und beglückt uns mit seinen köstlichen spanischen oder peruanischen Kreationen, an denen ein bisschen Wein oft nicht fehlen darf.

 

Wie bringt man den Mann dazu, Rezept fürs Wochenbett auszuprobieren?

Zum Glück muss ich meinen Mann zum Kochen weder überreden noch zwingen. Er weiß genau wie ich, wie wichtig eine gesunde und reichhaltige Ernährung gerade jetzt für mich ist. Und er weiß ebenso, wie gerne K isst und wie gut es ihr tut, wenn wir taugliche und vegetarische Rezeptideen mit Gemüse ausprobieren. Und er selbst liebt die frischen Gerichte natürlich auch. Das heißt nicht, dass wir nie Pizza oder Sushi bestellen, sondern das es im Alltag eben doch viel Selbstgekochtes gibt. Wir haben zu Glück schon vor Beginn des Wochenbetts, nach meiner ambulanten Geburt, direkt den Newsletter vom Freche Freunde Kochclub abonniert. Zum Frühstück gabs schon 2 x Momos Mango Chia Pudding und an Leos Tomatenquiche mit Lauch hat sich mein Mann auch schon versucht.

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Der Kochclub erleichtert Schwangerschaft und Wochenbett

Da es in den letzten Wochen meiner Schwangerschaft einfach nur ultra heiß war, hatte ich da schon keine große Lust mehr zu Kochen. Ich hab natürlich auch immer mal wieder auf den Standardseiten wie Chefkoch, Pinterest usw. nach Rezeptideen gesucht, aber für K waren die Rezepte aus dem Freche Freunde Kochclub einfach viel passender. Ich habe es ja schon oft verraten, aber immer dann, wenn es zu viele Auswahlmöglichkeiten gibt, bin ich überfordert mit dem Angebot. Nicht nur 100 verschiedene Duschgelsorten im Laden stellen mich vor diese Aufgabe, sondern auch 100 verschiedene Pastarezepte bei Chefkoch.

 

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Welche Rezepte eigenen sich für junge Eltern und im Wochenbett

Wir sind große Fans davon, Essen auch mal für 8 Portionen vorzukochen und dann einzufrieren. Gerade Lasagne, Aufläufe oder auch Eintöpfe sind dafür prädestiniert. Im Sommer bekomme ich Tomaten und Zucchini aus Lenas Saisongarten und mache damit gerne Tomatensoße oder eine kalte Gazpacho. Mein Tipp: Nehmt euch nicht zu viel vor, keiner muss stundenlang in der Küche stehen, weder der Mann noch die frisch gebackene Mama. Wichtig ist, das so viele Nährstoffe und Kraft wie möglich im Essen enthalten ist und es euch gut schmeckt.

 

Das Rezept, das sich mein Mann ausgedacht hat

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Bunte Bowl mit Bratlingen und Rohkost

5 von 11 Bewertungen
Eigenschaft vegetarisch
Vorbereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Mittagessen
Alter Ab Kleinkindalter
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Bratlinge

  • 2 Tüten Freche Freunde Gemüsebratlinge
  • Wasser lt. Packungsangabe
  • 100 g Feta
  • 1 Ei
  • 70 g Zucchini grob geraspelt

Für zwei bunte Bowls:

  • 1/2 Salatgurke
  • 10 Cocktailtomate
  • 2 mittelgroße Möhre
  • 1 Avocado
  • 125 g Rucola
  • 100 g Feta
  • 50 g Nussmischung

Zum Garnieren:

  • Blaubeeren
  • Granatapfelkerne
  • Balsamicoreduktion

Dip:

  • 1 Becher Schmand
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Abrieb Zitrone Bio
  • 1 TL Olivenöl

Anleitungen
 

  • Bratlinge:
  • Den Teig für die Bratlinge erst wie auf der Packung angegeben mit Wasser zubereiten. Nach dem Anrühren mit den Vorbereitungen für die Bowl fortfahren. Nach der Quellzeit das Ei, Zucchini sowie zerbröselten Feta dazu geben und alles gut vermischen. Mit anfgefeuchteten Händen zu etwa 8 Bratlingen formen, diese auf einem großen flachen Teller ablegen. Bratlinge nach Packungsanweisung braten.
  • Dip:
  • Schmand mit den Gewürzen, Öl sowie Zitronenabrieb glatt rühren.
  • Bowl:
  • Die Nüsse grob hacken und in einer kleinen Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie leicht duften.
  • Für die Bowl das Gemüse waschen, putzen und kleinschneiden. Die Gurken in Scheiben und vierteln, Tomaten halbieren, Möhre raspeln, Avocado in Scheiben schneiden, Salat waschen, trocken schütteln und kleinzupfen. Alles auf zwei tiefen Tellern nebeneinander anrichten. Den Feta leicht zerbröseln und ebenfalls dazu geben. Dip auf den Teller geben. Über den Rucola etwas Balsamicoreduktion geben und dann mit Blaubeeren, Granatapfelkernen sowie Nüssen bestreuen. 3 Bratlinge dazu legen und servieren.
Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

 

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Mitglied im Freche Freunde Kochclub werden

 

Bist du auch schon Mitglied im Kochclub der Frechen Freunde? Es lohnt sich nicht nur aufgrund der vielen leckeren Rezepte, die dort sind, sondern auch, weil es richtig tolle Challenges mit super Preisen zu gewinnen gibt. Vom 15. Bis zum 29.8 könnt ihr an der ersten Challenge mit dem Thema: „Sende uns Dein frechstes Lieblingskindergericht mit frischem Obst & Gemüse inkl. Bild an kochclub@frechefreunde.de und gewinne 1 von 10 frechen Kochpaketen“ mitmachen. Also wir sind auf jeden Fall dabei und mein Mann wird mit seiner Bowl teilnehmen.

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Gewinnspiel und Wochenbett-Tipps von euch

Wie ging es euch im Wochenbett, wurdet ihr von eurem Mann bekocht? Oder habt ihr Essen bestellt oder habt ihr selbst vorgekocht und eingefroren. Verratet und, was eure Wochenbettzeit in Punkto Essen geprägt hat. Gewinnen könnt ihr natürlich auch wieder was, den Madeline Marille von den Freche Freunde ist sehr spendabel. Und zwar verlosen wir 1x Genusspaket mit den tollen Produkten: Risotto, Nudeln, Bratlinge und Tomatensoße. Außerdem bekommt ihr die Cups zum Abmessen der Zutaten, die besonders kleinen Kindern viel Freude machen und das Kochbuch ist ebenso mit dabei. 

Teilnehmen kannst du bis zum 15.09.2018 um 18h. Jeder Haushalt kann maximal 1x teilnehmen. Das Los entscheidet. Versand erfolgt nur nach Deutschland direkt über Freche Freunde (du erklärst dich mit der Weitergabe deiner Adresse an die erdbär GmbH einverstanden). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung möglich. Teilnahme ab 18 Jahren möglich.

Um zu gewinnen, verrate uns dein liebstes Essen im Wochenbett? Und wenn du noch nicht im Wochenbett warst, verrate uns dein Lieblingsessen! 

 

Kochrezepte fürs Wochenbett - Buddha Bowl mit Bratlingen und Gemüse

Teile diesen Beitrag

48 Kommentare
  1. Mein Freund hat im Wochenbett jeden Tag für mich gekocht. Eines meiner Lieblingsrezepte war ein Milchreis mit Mandeln, Rosinen und geriebenem Apfel ?. Und heute bekommt den mein Sohn gern mal als Mittagessen

    Antworten
  2. Bei uns war es mit dem Stillen zu Beginn sehr schwierig. War Junior wieder glücklich eingeschlafen, hab ich nochmal abgepumpt, was meine Schlafintervalle doch stark verkürzt hat. Es musste also schnell gehen und am besten während des Pumpens zu essen gehen. ? meine Favoriten waren Porridge (mit einer Hand gelöffelt) und selbstgemachte Powermüsliriegel. Danke an meinen lieben Mann der dafür alles eingekauft und es auch gemacht hat.

    Antworten
  3. Mein Mann hat mir im Wochenbett jeden Tag Frühstück ins Bett gebracht, Joghurt mit verschiedenen Müslis, frischem Obst und Chia Samen. Dieses Ritual hat er auch weit über das Wochenbett hinaus beibehalten 🙂

    Antworten
  4. Spaghetti Bolognese ? Von der Bolognese koche ich immer einen riesigen Topf voll und friere sie dann in Portionen ein. Auftauen und warm. Sven , Spaghetti dazu und fertig ?

    Antworten
  5. Da ich zwei Herbst- bzw. Winterbabys habe war meine liebstes essen im Wochenbett Kürbis- oder Kartoffelsuppe.

    Antworten
  6. 5 stars
    Mein Mann war ganz versessen darauf mir eine stärkende Hühnersuppe fürs Wochenbett zu kochen und bis dahin einzufrieren. Das Suppenhuhn hat er am 20.12 gekauft und keine 12h später war unsere Tochter, 14tage zu früh, auch schon da. Nach einer Geburt, die für meinen Mann glaub ich anstrengender war als für mich =), hat er sich nachts um 22Uhr noch in die Küche gestellt und mir eine Hühnersuppe gekocht. Nach meiner Krankenhausentlassung am 24.12 gabs die gleich zum Abendessen. Und was soll ich sagen, lecker….

    Antworten
  7. Meine mama hat im wochenbett für uns gekocht! Mein liebstes gericht war lasagne! Und china pie, ein auflauf mit kartoffelbrei, mais und hackfleisch. Und mein Mann hat im wochenbett für uns Rehrücken mit gemüse gemacht, das war auch super!

    Antworten
  8. 5 stars
    Tatsächlich konnte ich von Salamipizza nicht genug bekommen ?
    Aber natürlich gab es die nicht jeden Tag. Darauf gefreut habe ich mich aber doch am meisten.

    Antworten
  9. 5 stars
    Mein Mann hat im Wochenbett jeden Tag für mich gekocht, zumindest solange er nicht arbeiten musste! Unsere Tochter wurde im Mai 2017 geboren und wir haben sehr viel mit unsren Weber Griller gegrillt 🙂 da kann ma so ziemlich alles darauf machen aber am liebsten hatte ich Kartoffel, Gemüse Gerichte mit ab und zu mageren Fleisch! Heute liebt meine kleine auch die Knabbereien… eigentlich alles und momentan sehr sehr gerne ihr Müsli von den Frechen Freunden 🙂 Würden uns sehr freuen und da ein Geschwisterlein in Anmarsch ist werden uns diese Produkte bestimmt auch im Wochenbett eine große Hilfe sein, wenn mein Mann arbeiten muss und es schnell gehen muss!!! DANKE für diese Chance!

    Antworten
  10. Ich war noch in der Schwangerschaft fleissig und habe einen riesen Topf der leckersten Hühnersuppe mit ganz viel Nudeln und Gemüse vorgekocht. Die hat mir im Wochenbett ordentlich Kraft gegeben….

    Antworten
  11. 5 stars
    Mein liebstes Lieblingsrezept im Wochenbett NUDELN in allen Variationen ??? Mit und ohne Käse, mit und ohne Soße…? Die Produkte von Freche Freunde lieben wir, mein Großer und auch die Kleine lieben Nudeln ebenfalls…woher das nur kommt ?????????

    Antworten
  12. 5 stars
    Mir war im Wochenbett ein gutes Frühstück wichtig. Mein Mann hat nach Möglichkeit immer ein tolles Frühstück für mich vorbereitet mit allem was dazu gehört, damit ich gestärkt in den Tag starten konnte ?

    Antworten
  13. 5 stars
    Oh, für mich kocht niemand im Wochenbett zurzeit ? außer es gibt Frosta TK- das macht mein Mann ? lieblingsgerichte sind alle die schnell gehen und sowohl Mama, als auch der Schwester schmecken, und die ist 20 Monate und schwer mit essen zufrieden zu stellen ?

    Antworten
  14. Ach … ich hatte gar kein bestimmtes lieblingsrezept… im Wochenbett hatte ich auf alles und immer Hunger ?Das stillen hat echt hungrig gemacht 🙂

    Antworten
  15. Hallo, erstmal vielen Dank für immer neue Blogbeiträge, tolle Rezepte und interessante Geschichten. Es ist immer eine Freude, die Rezepte nachzukochen! Und unsere kleine freut sich auch meist 😉
    In der Schwangerschaft brauchte ich jeden Tag Erdbeeren. Super, wenn es Winter ist, man in Schweden lebt und Erdbeeren quasi an jeder Ecke zu haben sind NICHT!
    Sogar sonntags musste der Mann zu später Stunde nochmal los, um Erdbeeren zu kaufen. Die wurden geschnippelt, gezuckert und nach einer halben Stunde Einwirkzeit mit einem halben Liter kalter Milch aufgemampft. Ohne ging es einfach nicht. Zurück in Deutschland erinnert nur noch eine große weiße Keramikschüssel mit der Aufschrift „Jordgubbar“ (Erdbeeren) daran 😉

    Liebe Grüße
    Maria

    Antworten
  16. 5 stars
    Mein Lieblingsessen im Wochenbett war Camembert-Toastbrot und Waffelkekse. Die mochte ich in der Schwangerschaft schon sehr und wurde noch schlimmer im Wochenbett. Hätte ganze Pakete davon essen können. MJAM.

    Antworten
  17. Beim ersten Kind machten wir uns vorher gar keine Gedanken zum Wochenbett und die dortige Versorgung. Entsprechend sah unser „Speiseplan“ auch aus. 🙁 … viel Fastfood, Süßigkeiten und andere ungesunde Sachen.

    Das soll und wird nun beim zweiten Kind viel viel besser – schon allein wegen des großen Bruders!

    Vorgekocht ist bzw. wird aktuell z. B. Soße für Senfeier, verschiedene Nudelsoßen, Königsberger Klopse und meinen Favoriten GEMÜSELASAGNE!!!

    Und noch ein Tipp: Lass euch von jedem Buch was leckeres zu essen mitbringen.

    Antworten
  18. Hallo. Ich mochte im Wochenbett jede Art von Suppen. War aber kalt damals draußen, ist vielleicht nichts für den Sommer ? liebe Grüße Jenny.

    Antworten
  19. Am Anfang des Wochenbetts habe ich meine Hebamme für den Tipp gehasst, am besten jeden Tag Hühnersuppe zu essen/ trinken. Aber mein Mann hat eine so wunderbar leckere Hühnersuppe gezaubert, dass ich trotz Stillschwierigkeiten und nach sekundärem Kaiserschnitt wieder schnell auf die Beine gekommen bin. Generell waren auch Suppen bei mir hoch im Kurs – und das in einem warmen und schönen Herbst. Später habe ich plötzlich auch Sahnesaucen und ähnlich fetthaltige Gerichte gemocht, die ich vor der Schwangerschaft nur selten und ungern gegessen habe.

    Antworten
    • Liebe Kate, du hast gewonnen und bekommst eine Mail von uns! 🙂 Viel Spßa mit den Produkten von Freche Freunde! 🙂

      Antworten
  20. Spaghetti mit Pesto, es musste ja immer schnell gehen. Froh war ich außerdem, dass ich endlich wieder Sushi essen konnte 🙂

    Antworten
  21. Im Wochenbett war ich sehr dankbar für mitgebrachtes Essen von Familie und Freunden, manchmal schon fertig portioniert für den Tiefkühler. Am liebsten war mir selbstgemachte Hühnersuppe mit Reis – lecker und wirklich nahrhaft ?

    Antworten
  22. Das ist ja cool! Mein liebstes Essen im Wochenbett war quinoa in allen Variationen

    Liebe Grüße

    Antworten
  23. 5 stars
    Unser kleiner Mann hat uns letztes Jahr so überrumpelt, dass ich keine Zeit mehr zum vorkochen hatte. Meine Mutti hat dann einen riesen Berg verschiedenster Gerichte vorgekocht (ich bin so dankbar dafür) Davon tat mir die Hühnersuppe am Besten. Mein Mann hat mir morgens Apfelwaffeln mit Beerendip gemacht, die fand ich genauso klasse wie die Suppe

    Antworten
  24. Ich konnte nicht genug bekommen von weich gekochtem Frühstücksei und Brötchen mit Weichkäse und Himbeermarmelade 😀

    Antworten
  25. Bekocht wurde ich leider nicht und da ich dafür keinen Nerv hatte musste es oft schnell gehen bzw. einfach sein. Da wurde es dann auch mal eine TK Pizza oder einfach nur Stulle.

    Antworten
  26. Mein liebstes Wochenbettessen (und auch sonst immer) war Pasta & Pizza. Und es gab auch noch mehr Kuchen als sonst. 🙂

    Antworten
  27. Bei uns kocht mein Mann. Immer. Egal ob Wochenbett oder nicht. Das macht er sehr gut und ich bin ihm sehr Dankbar! Am liebsten habe ich im Wochenbett Suppe gegessen. Egal welche!

    Antworten
  28. Das ist ja toll. Ich kannte diese Produkte gar nicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir damit mal kochen. Das Wochenbett ist schon ein paar Monate her, aber das ist ja eigentlich egal.

    Antworten
  29. Hallo, ich habe auch immer für meine Frau gekocht. Ich tue es immer noch oft, auch wenn das Wochenbett schon um ist. Aber das spielt für mich keine Rolle, ob Wochenbett, Elternzeit oder sonstiges. Ich mache das sehr gerne. Im Wochenbett hat meine Frau gerne gemüse mit Lachs aus dem Ofen gegessen. Nun ja, ein mal hatte ich das Essen zu lang drin…na aber es hat trotzdem noch geschmeckt 🙂

    Robin

    Antworten
  30. Mein liebstes Wochenbettessen wird wahrscheinlich Pasta sein. Ich habe es noch vor mir, aber ich kann mir gut vorstellen, dass ich mega Lust darauf bekomme. Pasta lässt sich auch so toll variieren mit verschiedenen leckeren Saucen. Mhhhhh

    Lena

    Antworten
  31. Da ich sehr geschwächt war hat mein Mann mir eine riesen Topf Kraftbrühe mit ganz viel Gemüse gekocht um wieder auf die Beine zukommen. Davon gab es ein Schälchen bis es mir wieder besser ging und super lecker war es auch noch

    Antworten
  32. Ich hab die selben Sachen gegessen wie sonst auch 😀 Am liebsten Pasta oder belegte Brötchen

    Antworten
  33. Mein liebstes Essen ist Kartoffelgratin, richtig schön überbracken mit Köse, einfach zum dahinschmelzen

    Antworten
  34. Tolle Sache starte auch Anfang Oktober ins Wochenbett und wuerde das gerne nachkochen bzw lassen:)

    Antworten
  35. Mein Freund und meine Mutter haben für mich gekocht. Mein Lieblingsgericht waren Pfannkuchen in verschiedenen Variationen.

    LG

    Karin

    Antworten
  36. Sas waren Nudeln mit Pesto. Nichts besonderes, aber das erste Essen nach dem Krankenhaus daheim und mit meinen Eltern, die da gerade ihren ersten Enkel kennen gelernt hatten – ein ganz besonderer Abend!

    Antworten
  37. Mein Mann hatte mir im Wochenbett oft frisch gekocht. Was genau kann ich mich leider nicht mehr erinnern, ich wsr aber froh, dass ich mich da auf ihn verlassen konnte. ♥

    Für das nächste Wochenbett möchte ich gerne Gerichte einfrieren, soweit unser Gefrierschrank den nötigen Platz hergibt…

    Antworten
  38. Ich stöbere wirklich gerne auf eurer Seite . Zu meiner Zeit hat es sowas informatives und vor allem frei zugängliches nicht gegeben . Umso schöner finde ich , dass meine Kinder und Enkel nun davon profitieren . Diese Marke kannte ich bislang noch nicht . Mein eigenes Wochenbett ist nun schon eine Zeitlang her . Aber ich bringe befreundeten Familien (und meinen Kindern) gerne Fertig gekochte Gerichte ins Wochenbett oder auch, wenn einer krankheitsbedingt ausfällt . Oder einfach so als Hilfe . Da schwöre ich in jedem Fall auf meine Hühnersuppe

    Antworten
  39. 5 stars
    Mein liebstes Essen aktuell in der Schwangerschaft ist ALLES mit Kartoffeln ? egal in welcher Form – ja, auch Pommes 🙂
    Und an den heißen Tagen oft eine kalte russische Suppe, Okroschka?

    Antworten
  40. Ich persönlich war noch nicht im Wochenbett,daher verrate ich euch mein Lieblingsessen: Lasagne. Am liebsten selbst gemacht. Ob ich das allerdings im Wochenbett essen würde, muss ich noch überlegen. Ist wahrscheinlich etwas zu mächtig… So, und nun hoffe ich auf mein Glück! LG Julia

    Antworten
  41. In meinem ersten Wochenbett habe ich Chili con Carne geliebt. Im zweiten hatte ich kein richtiges Lieblingsessen mehr und hab mich über alles gefreut, was mein Mann für uns gekocht hatte. Was sehr oft Maultaschen waren ?

    Antworten
  42. Mein absolutes Lieblingsessen im Wochenbett war Schweinefilet aus dem Ofen mit Schafskäse-Schmand Soße überbacken auf Wildreis mit Gemüse. Meine Mama hat uns zum Glück vier Wochen lang mit leckerem frischen Essen verwöhnt und kam jeden Tag mit Kisten voller Auflaufformen, geschnittenem Obst in Tupperdosen für den Frühstücksquark und selbstgebackenem Vollkornkuchen. Mein Mann musste dann nur aufwärmen und anrichten und ich konnte zum Teil einhändig mit Kind an der Brust so richtig zulangen 😀

    Antworten
  43. Hallo,

    Mein Wochenbett ist schon wieder so lange her (unglaublich, dass die Kleine schon 13 Monate ist).

    Besonderes Essen gab es für mich leider nicht, aber ich war auch froh, gewisse Sachen wieder essen zu dürfen. Ich liebe frische Mettbrötchen …

    Da meine Große ein Kochmuffel ist, könnte das Set sie evtl. motivieren, mehr in der Küche zu helfen.

    Antworten
  44. 5 stars
    Hallo Ihr Lieben,
    mein absolutes Lieblingsessen im Wochenbett war eine einfache Gemüsesuppe – schnell gezaubert und super lecker!

    Antworten
  45. 5 stars
    Bei uns musste es schnell gehen und somit gab es ganz oft Pasta in verschiedenen Variationen. ☺ Mit Gemüse, nur Soße oder Käse, aber auch mit Fisch und Fleisch. ? Als Nachtisch gab es Waffeln – auch in verschiedenen Variationen – süß und herzhaft. ?

    Antworten
  46. Hallo ihr Lieben,

    Ich mochte am liebsten Suppen. Ich hatte das Gefühl, die wärmen mich von innen und geben Kraft ❤️

    Marina

    Antworten
  47. Bei uns gab es tolle Suppen, alle möglichen Kartoffelvariationen (ich liebe sie ?) und gedämpftes Gemüse.
    Ab und zu haben wir uns natürlich auch eine Pizza gegönnt, doch sobald diese auf dem Tisch war, meldete sich unser kleiner Mann, weil er gestillt werden wollte. Ist wohl vom Geruch wach geworden ?

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo