Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Kekse ohne Zucker mit Birne und Feigen

Kekse ohne Zucker – unser Rezept für Birnen-Feigen-Wölkchen

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Kekse ohne Zucker selbst backen ist sehr einfach und du weißt genau, was alles enthalten ist. Und kannst so sicher gehen, dass keine unnötigen Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe enthalten sind. Und du entscheidest, was euch schmeckt und wie du die Kekse vielleicht sogar als kleinen Nährstoffbooster in eurem Ess-Alltag einsetzen möchtest.

Wir zeigen die heute ein Lieblingsrezept für Kekse ohne Zucker für Babys ab Beikoststart. Aber unsere fluffigen zuckerfreien Birnen-Feigen-Wölkchen schmecken nicht nur Kindern, sondern garantiert auch dem Rest der Familie.

Kekse ohne Zucker

Bei uns in der Familie gibt es so richtige Naschkatzen. Dabei ist es uns als Eltern aber wichtig, dass es ein ansprechendes, ausgewogenes und nährstoffreiches Angebot über den Tag verteilt gibt. Unsere Kinder dürfen sich selbst Snacks nehmen und sie stehen so, dass sie diese auch gut erreichen können. Naschen muss aber nicht bedeuten, dass nur Gummibärchen oder anderes mit viel Zucker und ohne Nährstoffe gegessen wird. Es kann auch bedeuten, dass dein Kind ein wechselndes Angebot an Obst und Gemüse sowie Nüssen und Saaten – die du z.B. in Backwaren wie Keksen ohne Zucker unterbringen kannst – hat. Besonders beliebt sind unsere Wölkchen-Kekse, von denen wir dir heute eine neue Variation vorstellen möchten.

Kekse ohne Zucker mit Birne und Feigen

Kekse ohne Zucker für Babys

Wir vertreten die Meinung, dass Babys auf keinen Fall Zucker brauchen. Zucker ist schädlich für den kleinen Körper und hilft nicht dabei, einen guten und gesunden Ernährungsgrundstein, auch für das spätere Leben, zu legen. Daher gibt es bei uns für die Kleinsten ausschließlich Backwaren ohne Zucker. Auch Zuckerersatzstoffe wählen wir nicht. Wir bedienen uns der Süße von Früchten sowie selten auch von Trockenfrüchten oder Dattelsüße (auch als „Dattelzucker“ bekannt. Das sind getrocknete, gemahlene Datteln, die du z.B. im Bioladen finden kannst).

*

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du den Artikel über unseren Empfehlungslink kaufst, erhalten wir eine kleine Provision dafür. Für dich ändert sich am Preis natürlich gar nichts.

 

Warum Babys und Kleinkinder zuckerfrei leben sollten

Wir haben auf dem Blog einige (Gast-)Beiträge zum Thema Zucker veröffentlicht. So kannst du dich einlesen und mehr über zuckerfreie Ernährung und auch darüber, welche Lebensmittel wir als Zuckerersatz gerne zum Backen verwendenden erfahren.

 

Kekse ohne Zucker Kinder

Wir lieben unsere Rezept nicht nur, weil sie perfekt für Babys ab Beikoststart geeignet sind, sondern weil sie auch über die Beikostzeit hinaus für die ganze Familie genutzt werden können. So kannst du die fluffigen Apfelwölkchen oder auch die Birnen-Feigen-Wölkchen guten Gewissens auch in die Kindergartenbrotbox einpacken oder dir selbst als Snack für zwischendurch genehmigen.

Kekse ohne Zucker backen

Inzwischen gibt es hier auf unserem Blog einige Rezept für zuckerfreies Gebäck zu finden.

Einige habe ich dir verlinkt, so dass du sie, wenn du möchtest direkt ausprobieren kannst. Du brauchst meist wenige Zutaten, die zum Großteil vermutlich schon in deinem Vorratsregal zu finden sind.

 

Kekse ohne Zucker für Weihnachten

Wenn du auch die Advents- und Weihnachtszeit zuckerfrei gestalten möchtest, dann ist unser Buch „Weihnachtsbäckerei zuckerfrei“ bestimmt eine großartige Inspiration für dich. Das zuckerfreie Plätzchenbuch erscheint Anfang November beim Gräfe und Unzer Verlag und du kannst es jetzt bereits auf Amazon oder in deiner Lieblingsbuchhandlung vorbestellen.

*

Kekse ohne Zucker vegan zubereiten

Auch das Rezept der Birnen-Feigen-Wölkchen kann ohne tierische Produkte zubereitet werden. Um die Kekse ohne Zucker vegan herzustellen, ersetzt du das Ei und die Milch durch vegane Alternativen. So kannst du statt des Eis ein Chia- oder Leinsamen-Ei vorbereiten. Hierfür einfach 1 EL Chia- oder Leinsamen in 3 EL heißem Wasser für ca. 10 Min. quellen lassen und zum Teig geben. Die Milch ersetzt du durch einen Pflanzen- oder Getreidedrink, wie z.B. aus Hafer oder sogar einfach durch (Sprudel)Wasser. Und schon hast du vegane zuckerfreie Kekse.

Kekse ohne Zucker und Ei

Wenn es nicht in erster Linie darum geht, vegane Kekse zu backen sondern vielleicht aus Allergiegründen auf Ei oder Milch verzichtet werden soll, dann kannst du das Rezept für Kekse ohne Zucker entsprechend ändern.

Eine weitere Möglichkeit, um ein Ei zu ersetzen wären z.B. durch Apfelmus. Hier kannst du 1 Ei durch 3 EL Apfelmus ersetzen.

Kekse ohne Zucker und Mehl

Wir verwenden bei unseren Rezepten meist eine Mischung aus Vollkornmehl und ausgemahlenen Mehlen. Aber wir wissen, dass auch einige unserer Leser aufgrund von Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten auf Gluten verzichten (müssen). Daher probieren wir ab und an auch Rezepte ohne Mehl aus. Wie z.B. auch:

Rezept für Kekse ohne Zucker – Birnen-Feigen-Wölkchen

Kekse ohne Zucker mit Birne und Feigen

Birnen-Feigen-Wölkchen

5 von 3 Bewertungen
Eigenschaft vegetarisch
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Zuckerfreies
Alter Ab Beikoststart
Portionen 16 Stück

Zutaten
  

  • 2 Birnen
  • 2 Feigen
  • 1 Ei
  • 50 ml Öl
  • 50 ml Milch alternativ: Pflanzen- oder Nussmilch
  • 200 g Dinkelmehl Type 630 alternativ: Weizenmehl Type 405

Anleitungen
 

  • Die Birnen schälen, halbieren, den Strunk entfernen und die Birne in kleine Stücke schneiden und mit einem Schuss Wasser in einem Topf mit Deckel geben. Je nach Festigkeit der Birnensorte 5 – 10 Min. weichkochen. Zu Mus zerstampfen und ausdampfen lassen.
  • Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen lassen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Inzwischen die Feigen waschen, vierteln und in Stücke schneiden. In einer Schüssel das Ei mit Öl und Milch verquirlen, das abgekühlte Birnenmus dazugeben und verrühren. Das Mehl hinzugeben und zügig zu einem zähen Teig verrühren. Die Feigenstücke unterheben.
  • Mit einem Esslöffel Teig abnehmen und die Teigkleckse mit wenig Abstand aufs Blech geben. Im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen.
BREIFREIBABY-TIPP

Die Wölkchen halten ca. 3 Tage in einer Blechdose frisch, alternativ kannst du sie einfrieren.

Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

 

 

Teile diesen Beitrag

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo