Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Post Type Selectors
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Post Type Selectors
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Omega-3 für Kinder supplementieren

[Anzeige] Omega-3 für Kinder: Warum es so wichtig ist und ein leckeres Rezept mit dem Omega-3 Öl von NORSAN

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Du fragst dich, ob du Omega-3 für Kinder supplementieren solltest? Dann bist du hier genau richtig! Denn wir zeigen dir, warum Omega-3 für Kinder und deren Entwicklung wichtig ist, welches unsere Top 3 Gründe sind auf Omega-3-Präparate von NORSAN zu setzen und wie du diese richtig dosierst! Außerdem gibt’s unser leckeres Rezept für Frischkäse mit Tomate und Basilikum mit dem Omega-3-Öl von NORSAN. 

Gerade jetzt im „Veganuary“ probieren viele ja aus, sich einen Monat lang vegetarisch oder vegan zu ernähren. Doch auch wenn ihr euch in eurer Familie schon lange hauptsächlich pflanzlich ernährt, hast du dich bestimmt schon mit dem Thema „Omega 3 für Kinder“ beschäftigt. Wir bekommen ganz viele Fragen zu Omega-3-Präparaten für Babys, da hier eine große Unsicherheit herrscht. Völlig verständlich! So gibt es doch eine Vielzahl an Informationen, Herstellern und Präparaten für Omega 3 für Kinder. Wir wollen dir Orientierung schenken und Klarheit schaffen!

Zunächst ein paar Fakten:

Warum Omega-3 für Kinder

Omega-3 ist essenziell für Säuglinge, Kleinkinder und Kinder. Hier findest du einige Gründe, warum Omega-3 für Kinder so wichtig ist:


  • Es gibt Studien dazu, dass Omega-3-Fettsäuren zur Allergieprävention beitragen können.
  • Die essenzielle Omega-3-Fettsäure DHA trägt zur Erhaltung der normalen Gehirnfunktion und der Sehkraft bei.
  • Omega-3-Fettsäuren werden durch Algen, insbesondere Mikroalgen, produziert. Das heißt der Fisch ist nur die Sekundärquelle – demnach können wir Menschen Omega-3 auch direkt aus dieser Quelle nutzen und sie als Mikroalgen-Supplemente zu uns nehmen.

Meist ist die Zufuhr durch pflanzliche Quellen wie Hanf-, Lein-, Walnuss-, oder Rapsöl nicht ausreichend und deshalb empfiehlt sich in jedem Fall eine Supplementierung von Omega-3 für Kinder und Babys – wenn dein Baby nahezu keinen Fisch oder Algen zu sich nimmt.

Omega-3 für Kinder ist essentiell

Omega-3 für Kinder NORSAN

Wir haben viele Omega-3-Präparate ausprobiert: Die beste Lösung für Kinder ist, unserer Meinung nach, die Omega-3-Produkte von NORSAN.

Bei Instagram verrät dir Lena ihre Top-3-Gründe, warum sie bei ihrem Sohn (2 Jahre) Omega-3 von NORSAN supplementiert.

Für Lena sind die „Omega-3 KIDS Jelly vegan“ von NORSAN die ideale Lösung. Denn: Sie kann damit das Bedürfnis ihres Sohnes nach Naschen befriedigen und hat gleichzeitig die Sicherheit, dass er wichtige Nährstoffe aufnimmt. Er darf täglich 2 „Gummibärchen“ essen – damit erhält er seine Portion Omega-3 für eine gesunde Entwicklung.

Weitere Gründe, warum wir bei Omega-3 für Kinder auf Produkte wie Mikroalgenöl oder Kapseln von NORSAN setzen, erfährst du hier.

Omega-3 für Kinder dm, Rossmann oder Apotheke

Natürlich gibt es auch im Drogeriemarkt wie dm oder Rossmann Omega-3 Präparate für Kinder bzw. oder Babygläschen mit Fisch. Jedoch setzen wir bei Omega-3 Produkten für Kinder auf Hochwertigkeit und Qualität. Bei günstigeren bzw. qualitativ minderwertigeren Produkten werden auf Konzentrate von Fischöl eingesetzt. Da kann da schonmal das Gefühl auftreten, dass du nach der Einnahme unangenehm aufstoßen musst. Das liegt dann häufig daran, dass das enthaltene Fischöl schon verdorben ist. Bei einem qualitativ hochwertigen Öl passiert das nicht.

Deshalb bestellen wir am liebsten online bei NORSAN, denn es lohnt sich unserer Meinung nach hier definitiv darauf zu achten, dass die enthaltenen Rohstoffe von herausragender Qualität sind.

Mit unserem Rabattcode „breifrei15“ sparst du 15% auf deine erste Bestellung bei NORSAN: Hier findest du nachhaltige und qualitativ hochwertige Omega-3-Präparate für die ganze Familie – sowohl vegan als auch mit Fischöl.

Die Omega-3 Produkte von NORSAN kannst du übrigens auch in deiner Apotheke kaufen bzw. dorthin bestellen lassen.

Omega-3 für Kinder: Fischöl

Welches Omega-3-Öl für Kinder?

Bei NORSAN findest du Omega-3-Öl für Kinder in zwei Varianten:

  1. Omega-3 KIDS mit natürlichen Fischölen & biologischem Olivenöl und
  2. Omega-3 KIDS Algenöl vegan

Je nachdem, ob ihr euch in deiner Familie bewusst vegan ernährt bzw. oder einfach den Geschmack des Algenöls bevorzugt, könnt ihr zwischen beiden Varianten wählen. Wir feiern es total, diese Möglichkeit zu haben auch das vegane Omega-3-Öl für Kinder zu wählen. Denn bei vielen Herstellern gibt es nur die Option mit tierischen Bestandteilen.

Das Besondere ist die leichte Dosierbarkeit: Beim Fischöl gibst du deinem Baby/Kleinkind die Tagesdosis einfach auf einem Teelöffel. Das vegane Öl kannst du dank der Pipette ebenfalls praktisch dosieren und millilitergenau auf einen Teelöffel träufeln.

Beide Öle kannst du aber auch wunderbar einfach ins Essen integrieren und als festen Bestandteil in Frühstück oder Abendessen einführen. Eingerührt ins Porridge, Müsli oder über Gemüsesticks geträufelt, nimmt dein Baby es ganz nebenbei zu sich.

Hier nochmal die Vorteile auf einen Blick:

Das Öl „Omega-3 KIDS“ von NORSAN:

  • ist besonders für Kinder geeignet
  • enthält natürliche Fischöle & biologisches Olivenöl
  • schmeckt angenehm fruchtig nach Orange
  • ist komplett ohne Zuckerzusatz
  • und gereinigt von Schadstoffen, PCBs und Schwermetallen

Omega-3 für Kinder: Auch vegane Präparate

Das Öl „Omega-3 KIDS vegan“ von NORSAN:

  • ist ein 100 % pflanzliches Algenöl
  • reich an DHA
  • enthält 400 I.E. Vitamin D (vegan)
  • kommt ohne Zuckerzusatz aus
  • ist besonders für Kinder geeignet
  • schmeckt sanft nach Zitrone

Welche Omega-3-Kapseln für Kinder?

Da viele Kinder Fisch einfach nicht mögen, stellen wir uns als Eltern die Frage, wie wir unsere Kinder dennoch mit den wertvollen Omega-3-Fettsäuren versorgen können.

Manche Omega-3 Kapseln kannst du öffnen und den geschmacksneutralen Inhalt ins Essen deines Babys mischen. Andere – wie die Jelly von NORSAN – sind wie „Gummibärchen“. Diese mögen Kinder sowieso gern und du wirst sicher keine Probleme haben, deinem Kind 2 Jelly pro Tag (empfohlene Tagesdosis) anzubieten. Für Lenas Sohn ist es wie eine „Süßigkeit“, die jedoch keinen Zucker enthält.

Auch die Omega-3-Kapseln für Kinder gibt’s in der veganen und in der nicht-veganen  Variante.

Die „Omega-3 FISK Jelly“ von NORSAN:

  • sind Geleedrops zum Kauen
  • schmecken fruchtig lecker nach Erdbeer-Zitrone
  • sind ohne Zucker und andere Zusatzstoffe
  • mit natürlichem Fischöl aus nachhaltigem Wildfang
  • reich an EPA und DHA
  • enthalten Vitamin D
  • sind gereinigt von Schadstoffen, Schwermetallen und PCBs

Die „Omega-3 Jelly vegan“ von NORSAN:

  • enthalten pflanzliches Algenöl
  • sind reich an EPA und DHA – ohne künstliche Konzentrate
  • fruchtig leckerer Tutti-Frutti-Geschmack
  • sind ohne Zucker und andere Zusatzstoffe
  • können von deinem Kind leicht gekaut werden
  • der Herstellungsprozess des Algenöls ist nachhaltig und umweltschonend

Omega-3 für Kinder: KIDS Öl von NORSAN

Wie viel Omega-3 für Kinder: Die richtige Dosierung

Generell beträgt die u. a. von Fachgesellschaften wie DGE, EFSA und FAO vorgeschlagene Dosis 250mg EPA/DHA pro Tag zu sich zu nehmen. Bei Schwangeren erhöht sich der Bedarf auf 300mg pro Tag (im Verhältnis 1:2 von EPA zu DHA). Einige Ernährungsgesellschaften z. B. in den USA, empfehlen eine noch höhere Dosis von 500 mg pro Tag.

Die Dosierung von Omega-3 für Kinder richtet sich nach dem Körpergewicht:

  • Babys zwischen 6 – 12 Monate: 10 – 12 mg / kg Körpergewicht
  • Kinder zwischen 1 – 4 Jahre: 10 – 12 mg / kg Körpergewicht
  • Kinder zwischen 4 – 10 Jahre: 150 – 200 mg
  • Kinder ab 10 Jahre: 250 – 500 mg

Omega-3 für Kinder: Öle von NORSAN

Omega-3 ab Beikoststart oder ab Abstillen?

Ab dem Zeitpunkt, ab dem du nicht mehr regelmäßig stillst bzw. Pre gibst oder komplett abgestillt hast und sich dein Baby nur noch von Beikost ernährt, macht es Sinn Omega-3 zu supplementieren. Vor allem dann, wenn dein Baby nie oder nur ganz selten Fisch oder Algen zu sich nimmt. Denn dann nimmt es die Omega-3-Fettsäuren, die es für die Entwicklung braucht, nicht mehr über die Muttermilch bzw. Premilch auf.

Somit ist der Zeitpunkt ganz individuell. Sofern du nach dem Beikoststart noch weiter nach Bedarf stillst, wie es die meisten von euch wahrscheinlich machen werden und wie wir es auch empfehlen, benötigt dein Kind keine zusätzliche Omega-3 Zufuhr. Dies setzt allerdings voraus, dass die Stillende selbst ausreichend mit Omega-3 versorgt ist.

Omega-3 für Kinder ab 2 Jahre

Die offizielle Altersempfehlung für die Kaugeleedrops von NORSAN ist: Ab 4 Jahre. Lenas Sohn bekommt sie aber z. B. schon seitdem er 2 Jahre alt ist. Der Warnhinweis für Kinder unter 3 Jahre ist eine Vorsichtsmaßnahme des Herstellers und bezieht sich einerseits auf “verschluckbare” Kleinteile, die nicht ohne Aufsicht verwendet werden sollten. Außerdem sollten die NORSAN Omega-3 Kids Jelly für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden, damit sie nicht die ganze Packung auf einmal verzehren können.

Du kannst dein Kind am besten selbst einschätzen und weißt, wie kompetent es i(s)st. Daher darfst du deinem Kind auch schon unter 4 Jahren die Jelly unter Aufsicht geben, wenn du denkst, dass es bereits gut damit zurecht kommt. Wenn du unsicher bist, greife einfach zu einem der Omega-3-Öle – hier besteht keinerlei Verschluckungsgefahr.

Omega-3 für Kinder über Premilch?

Wenn dein Baby nicht gestillt wird und du Pre-Nahrung gibst, benötigt es eine ausreichende Zufuhr von DHA/EPA über die Premilch. Säuglingsanfangsnahrung auf pflanzlicher Basis enthält meist zugesetztes DHA. Wenn das Produkt kein DHA enthält, wird empfohlen nach der oben genannten Höhe von 10 – 12mg/kg Körpergewicht Omega-3 zu supplementieren.

Omega-3 für Kinder

Omega-3 für Kinder beim Kochen

In der Küche kannst du darauf achten Omega-3 reiche Nahrungsmittel so oft wie möglich in den Speiseplan zu integrieren.

Besonders viel Omega-3 ist enthalten in:

  • Tierischen Produkten, wie fettreiche Fische (z. B. Hering, Makrele oder Wildlachs)
  • Pflanzlichen Omega-3-Quellen, wie Rapsöl, Leinöl, Walnussöl, Hanföl sowie die entsprechenden Samen daraus (Hanf-, Lein- und Chiasamen) und Walnüsse

Die genannten Öle, sowie Samen und Nüsse (gemahlen oder als Mus) kannst du deinem Baby wunderbar anbieten. Hanfsamen sind z. B. wahre Nährstoffbomben, die auch eine gute Omega-3-Quelle sind. Du kannst sie als Topping für Müsli, Porridge und Pancakes verwenden.

Wie du besonders nährstoffreich für dein Baby kochen kannst, erfährst du hier in unserem Blogartikel.

Rezepte mit Omega-3 für Kinder

Auf unserem Blog sowie in unseren E-Books und Jahreswochenplänen findest du zahlreiche Rezepte, die wir an sich schon extra nährstoffreich entwickelt haben. Besonders viel Omega-3 ist z. B. in diesen Rezepten enthalten:

Omega-3 für Kinder: Frischkäse mit Omega-3

Rezept: Tomaten-Basilikum-Frischkäse mit NORSAN Öl

Wie versprochen bekommst du jetzt noch ein ganz neues Rezept für einen leckeren Tomaten-Basilikum-Frischkäse mit dem Omega-3 Öl von NORSAN.

Der Frischkäse ist:

  • ab Beikostreife geeignet
  • perfekt zum Dippen oder als Brotaufstrich
  • im Kühlschrank 3 – 4 Tage haltbar
  • versorgt dein Baby dank dem NORSAN Öl mit wertvollem Omega-3

Wir wünschen viel Freude beim Zubereiten und Genießen!

Omega-3 für Kinder: Frischkäse mit Omega-3

Tomaten-Basilikum-Frischkäse

5 von 1 Bewertung
Eigenschaft eifrei, vegetarisch
Zubereitungszeit 15 Minuten
Alter Ab Beikoststart

Zutaten
  

  • 1/2 Bund Basilikum (ca. 20g)
  • 8 Cocktailtomaten, rot und gelb
  • 175 g Frischkäse natur (salzarm)
  • 4 Datteln
  • 2 EL gemahlene Kürbiskerne
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL NORSAN Öl

Für die Erwachsenen

  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Basilikum kalt abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Tomaten waschen und klein würfeln.
  • Frischkäse mit Datteln, Kernen und Basilikum in einen Hochleistungsmixer geben oder mit einem Pürierstab zu seiner cremigen, fein stückigen Masse pürieren. Anschließend den Zitronensaft und das NORSAN Öl dazugeben und unterrühren.
  • Die Tomaten unterheben und auf Brot oder als Dip genießen!
  • Für die Erwachsenen ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Notizen

Im Kühlschrank hält sich der Aufstrich ca. 3-4 Tage frisch.
Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

Inspiration für ein weiteres Rezept

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare
  1. Hallo, ich glaube ihr habt einen Fehler bei der Dosis sowohl für Kinder von 4-10 Jahren, als auch bei den Kindern ab 10 Jahre. In beiden Fällen muss bestimmt das “/kg Körpergewicht” weg, denn sonst würden sie ein zig-faches der Erwachsenedosis bekommen.

    Danke für eure vielfältigen Infos und Rezepte!!

    Antworten
    • Danke für den Hinweis, haben wir korrigiert!

      Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo

Unsere kostenlose Liste
zum Download

Ungeeignete Lebensmittel für Babys: In unserer umfangreichen Liste lernst du alle Lebensmittel kennen, die für dein Baby im 1. Lebensjahr nicht geeignet sind. Druck sie dir aus und hänge sie an den Kühlschrank.

☝️ WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch unbedingt im SPAM nach) mit einem Link, um deine Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.

*Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung. Du kannst deine Anmeldung jederzeit per E-Mail widerrufen.