Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Post Type Selectors
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Post Type Selectors
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Plätzchen zuckerfrei

[Anzeige] Plätzchen zuckerfrei: Mit den Mehlen von Bauckhof zuckerfrei durch die Weihnachtszeit

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Auch wenn wir an Lebkuchen und Dominosteinen im Supermarkt schnell vorbeigehen können, Plätzchen zuckerfrei Backen gehört für uns ab Herbst auf jeden Fall schon dazu! Denn nicht nur uns Erwachsenen tut es gut in der Weihnachtszeit auf weniger Zucker zu achten: Für unsere Kleinsten sollte es selbstverständlich sein, Plätzchen zuckerfrei zu backen. Wie dir das mit dem richtigen Mehl gelingt und welches unser aktuelles Lieblingsplätzchenrezept ist, verraten wir dir jetzt im Blogartikel.

 Plätzchen zuckerfrei Kinder

Wir haben die Erfahrung gemacht: Wenn Babys und Kleinkinder es von Anfang an gewöhnt sind wenig bzw. gar keinen Zucker zu sich zu nehmen, werden sie es auch nicht vermissen. Daher backen wir schon immer Kekse und Plätzchen zuckerfrei für Kinder – dann ist es auch nicht so schlimm, wenn sie bei Opa mal Spekulatius oder Zimtstern naschen dürfen.

Plätzchen zuckerfrei für Kinder zu gestalten, geht ganz einfach: Du brauchst weder exotische Zuckerersatzstoffe wie Erythrit, Xucker oder Stevia. Es genügt, die passenden (weihnachtlichen) Zutaten in den Teig für die Plätzchen zuckerfrei zu geben.

Diese Lebensmittel machen die Plätzchen zuckerfrei für Kinder besonders lecker.


  • Gewürze wie Ceylonzimt, Kardamom, Lebkuchengewürz, Vanille
  • Trockenfrüchte wie Datteln, Aprikosen, Feigen, Pflaumen, Rosinen
  • Obstmark wie Apfelmark, Apfel-Mango-Mark oder Birnenmark
  • zuckerfreie Marmelade
  • Birnen- oder Apfeldicksaft
  • Dattelsüße (das sind 100% getrocknete und gemahlene Datteln in Pulverform)
  • Gemahlene Nüsse

Mit Datteln süßen

Plätzchen zuckerfrei Datteln

Datteln und sonstige ungeschwefelte Trockenfrüchte eignen sich hervorragend zum Süßen zum Backen von Plätzchen zuckerfrei. Auch hier ist natürlich ein hoher Zuckergehalt vorhanden, deshalb solltest du Trockenfrüchte als Alternative zu Süßigkeiten betrachten und diese nur in Maßen einsetzen.

Tolle Plätzchen zuckerfrei mit Datteln sind z. B. unsere zuckerfreien Lebkuchen

Plätzchen zuckerfrei mit Bauckhof Mehlen

Welches Mehl für Plätzchen zuckerfrei?

Für die Weihnachtsbäckerei mit Plätzchen zuckerfrei verwenden wir am liebsten die volle Bandbreite an unterschiedlichen Mehlen – so kommt viel Abwechslung in die Keksdose. Denn es muss auch für Plätzchen zuckerfrei nicht immer helles Mehl sein. Würzige Kekse kannst du z. B. perfekt auch mit Dinkelvollkornmehl backen. Standardmäßig setzen wir beim Backen – egal ob, oder– meist Dinkelmehl 630 ein.

Welche Mehle für was geeignet sind, was die unterschiedlichen Typebezeichnungen bedeuten und was für Babys Backwaren gut genutzt werden kann, erfährst du hier in unserem ausführlichen Blogartikel.

Warum wir beim Backen für Plätzchen zuckerfrei auf die Mehle von Bauckhof setzen

Vielleicht denkst du jetzt: Bei Mehl muss man doch nun wirklich nicht auf Bio achten! Das finden wir nicht – denn du schmeckst den Unterschied. Die Backqualität hängt nämlich mit der Qualität des Mehls zusammen. So erzielst du mit einem hochwertigen, gut vermahlenen Bio-Mehl wahrscheinlich ein besseres Back-Ergebnis als mit einem herkömmlichen. Bei allem, was wir mit dem Bio-Dinkelmehl von Bauckhof backen, lieben wir die leicht nussige Note.

Außerdem ist es:

Plätzchen zuckerfrei: Auf die Wahl des Mehls kommt's an

Die Klassiker: Dinkelmehl und Weizenmehl – bei Bauckhof in Demeter-Qualität

Wenn wir Tortenböden, Biskuit usw. backen wollen, kommt auch bei uns das Demeter-Weizenmehl von Bauckhofmit eher niedrigerer Mehltype-Zahl (405 oder 550) zum Einsatz: Dadurch wird das Gebackene einfach besonders luftig.

Für süßes Gebäck wie Plätzchen zuckerfrei und Kuchen, aber auch für Brot, Brötchen oder Pizza verwenden wir total gern Demeter-Weizenmehl 1050: Es ist einfach ein perfektes Allrounder-Mehl, mit dem du dich langsam ans gesunde Backen herantasten kannst, wenn du nicht gleich die Vollkornvariante verwenden möchtest. Backwaren mit Vollkornmehl schmecken manchen direkt zu gesund, deshalb sind die 1050er-Mehle von Bauckhof genau die richtige Wahl. Denn: Je höher die Mehltype-Zahl desto größer die Mineralstoffmenge, die ein Mehl enthält.

Wenn du es dir besonders leicht machen willst, gibt’s die Fertigtortenmischungenvon Bauckhof. Diese gelingen im Handumdrehen. Überrasche deine Gäste beim gemütlichen Kaffeeklatsch mit Käse Sahne Torte, Bio Cheesecake Brownies oder Apple Crumble Muffins – wir finden das passt perfekt in die Vorweihnachtszeit!

Plätzchen zuckerfrei für Babys

Plätzchen zuckerfrei Baby

Deinem Baby darfst du alle Plätzchen zuckerfrei aus unserem E-Book „Das zuckerfreie Plätzchen Backbuch“ anbieten. Es ist der ideale Begleiter durch die Vorweihnachtszeit und wir verzichten darin bewusst auf Zuckerersatzprodukte. Denn wir finden, dass es diese bei Plätzchen zuckerfrei für Babys überhaupt nicht braucht. Der Geschmack deines Babys ist noch so unverfälscht und unvoreingenommen, dass es Süßes, wie Zucker, gar nicht vermissen wird. Nussecken, Apfel-Kokos-Kugeln, Dattelbissen und Cashewkekse aus unserem E-Book gelingen prima ohne raffinierten Zucker.

Mit Plätzchen zuckerfrei fürs Baby machst du es dir außerdem besonders leicht: Du musst nicht extra für dein Baby backen, denn auch uns Erwachsenen tut es gut Zucker zu reduzieren und Plätzchen zuckerfrei in der Weihnachtszeit zu genießen.

Plätzchen zum Ausstechen

Zuckerfreie Plätzchen zum Ausstechen

In unserem E-Book findest du drei unterschiedliche Rezepte für zuckerfreie Plätzchen zum Ausstechen. Diese sind ideal geeignet fürs Baby und perfekt zum Mitmachen für ältere Kinder! Biete deinem Kind einfach eine passende Teigrolle (oder Kinder-Nudelholz) an, legt euch die passenden Ausstecher-Förmchen bereit und los geht’s!

Unser Tipp von Mama zu Mama beim zuckerfreie Plätzchen zum Ausstechen Backen mit Kindern: Hier geht’s in erster Linie um Spaß, Zeit mit den Kindern zu verbringen und sie ihre Wirksamkeit und Kreativität ausleben zu lassen – nicht um Perfektion oder besonders schöne Ergebnisse. Wenn du zuckerfreie Plätzchen zum Ausstechen für Feste, zum Verschenken oder für Freunde backst, kannst du das ja einfach ohne Kinder machen 😊

Unsere liebsten Ausstecher-Rezepte (Buttergebäck) vom Blog sind übrigens:

Plätzchen zuckerfrei glutenfrei

Vielleicht hast du eine Glutenunverträglichkeit oder jemand aus deiner Familie muss auf Gluten verzichten: So oder so, kannst du auch beim Plätzchenbacken durchaus mal auf glutenfreiem Mehl oder Haferflocken zurückgreifen. So bringst du Abwechslung in die Plätzchendose – dank dem riesigen Angebot an glutenfreien Mehlsorten wie Reismehl, Kokosmehl, Kastanienmehl, Mandelmehl etc. Dadurch, dass Unternehmen wie Bauckhof ihr glutenfreies Angebot so enorm erweitert haben, ist es heute super einfach Plätzchen zuckerfrei und glutenfrei zu backen.

Hier findest du ein tolles Rezept für glutenfreie Muffins mit dem Bauckhof Bio Mehl-Mix universal und weitere Tipps rund ums glutenfreie Backen.

Aber auch klassische Plätzchen wie Husarenkrapfen, Apfelwölkchen und Fruchtschnitten kannst du toll glutenfrei backen.

Plätzchen zuckerfrei: mit Zimt auf Weihnachten freuen

Plätzchen zuckerfrei vegan

Natürlich kannst du fast alle unsere Rezepte für Plätzchen zuckerfrei auch vegan gestalten: Anstatt Kuhmilch verwendest du einen ungesüßten Pflanzendrink wie Haselnuss-, Mandel-, Reis- oder Haferdrink. Anstatt Butter kannst du eine vegane Margarine oder Back-Öl verwenden.

1 Ei kannst du wie folgt ersetzen:

  • 1 Chia-Ei (1 EL Chiasamen in 4 EL Wasser ca. 5 Minuten quellen lassen)
  • 1 Leinsamen-Ei (1 EL geschrotete Leinsamen + 4 EL Wasser ca. 5 Minuten quellen lassen)
  • halbe Banane
  • 3 EL Apfelmark

Um mehr Nährstoffe in die Plätzchen zuckerfrei vegan zu bekommen, kannst du einfach einen Teil des Mehles durch Haferflocken (ggf. vorher mahlen) ersetzen. Wie du noch mehr Nährstoffe in die Küche bringst, erfährst du hier in unserem Blogbeitrag.

Diese veganen Haferflockenkekse haben wir mit unterschiedlichen Flocken von Bauckhof gebacken – und nicht nur unsere Babys haben sie für gut befunden. Die Kekse eignen sich übrigens nicht nur zur Plätzchenzeit, sondern dürfen das ganze Jahr über genascht werden und sind ein idealer Snack für unterwegs.

Plätzchen zuckerfrei: Feigenkekse dekorieren

Plätzchen zuckerfrei dekorieren

Auch beim Plätzchen zuckerfrei Dekorieren kannst du komplett auf bunte Zuckerstreusel, Zuckerguss und zuckerhaltige Marmelade verzichten. Und stattdessen deine Fantasie ausleben: Ob gehackte Nüsse oder ganze Nusskerne, ob Mandelstifte oder Mandelblättchen, ob Cranberries oder Rosinen, ob zuckerfreies Frosting oder zuckerfreie Marmelade, ob Kokosraspel oder abgeriebene Orangenschale.

In unserem gedruckten Buch „Weihnachtsplätzchen zuckerfrei“ (Affiliate-Link zu Amazon) findest du ganz viele kreative Ideen zum Dekorieren – und natürlich die passenden Rezepte für Plätzchen zuckerfrei. Jetzt online bestellen oder im Buchladen kaufen!

Plätzchen zuckerfrei: Leckere Zimtschneckenkekse

Rezept für Plätzchen zuckerfrei: Zimtschneckenkekse

Die Zimtschneckenkekse sind eine Eigenkreation und sie kamen bisher bei allen großen und kleinen Vorkoster:innen super an! Wir verwenden dafür das Demeter-Dinkelmehl 1050 von Bauckhof. Du kannst sie aber auch mit dem 630er Dinkelmehl oder mit einem Weizenmehl zubereiten. Wenn du Zimtschnecken genauso sehr liebst, wie wir können wir dir auch dieses Rezept empfehlen: Unsere Hefe-Zimtschnecken mit Frosting – hier geht’s zum Rezept!

Plätzchen zuckerfrei: Für Babys backen

Zimtschneckenkekse

4.50 von 4 Bewertungen
Eigenschaft eifrei
Zubereitungszeit 25 Minuten
Backzeit 10 Minuten
Gericht Fingerfood, Für Erwachsene, Kleinigkeit, Snacks
Alter Ab Beikoststart

Zutaten
  

Für ca. 35 Stück

Für die Füllung:

  • 10 g Butter (weich)
  • Zimt
  • Optional: Rohrohrzucker

Anleitungen
 

  • In einer Schüssel Mehl, Apfelmus, Frischkäse und weiche Butter mit den Händen (oder dem Thermomix ca. 10 Sek Stufe 5) zügig zu einem homogenen Teig kneten.
  • Anschließend den Teig auf einer bemehlten Fläche rechteckig ausrollen auf eine Größe von ca. 25 x 40cm.
  • Die Butter in der Mikrowelle oder im Topf kurz erwärmen, weich werden lassen und mit einem Pinsel auf dem ausgerollten Teig verstreichen. Jetzt über die gesamte Fläche Zimt streuen (optional auf eine Hälfte etwas Rohrohrzucker geben).
  • Anschließend den Teig von der langen Seite her vorsichtig aufrollen. Von der Teigrolle mit einem scharfen Messer ca. 1,3 cm breite Kekse abschneiden.
  • Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Im Ofen bei 175 Grad ca. 8 Minuten backen, dann wenden und weitere 2 Minuten backen.

Notizen

Tipp: In einer Dose luftdicht verpackt halten sie ca. 2-3 Tage frisch. Du kannst sie optional auch einfrieren.
BREIFREIBABY-TIPP
Deinem Baby kannst du die Zimtschneckenkekse noch weich (natürlich abgekühlt) anbieten.
Keyword Bauckhof, kekse, zuckerfreie plätzchen
Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

 

Inspiration für ein weiteres Rezept

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare
  1. Hallo, ihr schreibt in einer Dose verpackt halten sie 2-3 frisch. sind sie denn danach nicht mehr genießbar? Meist essen wir nicht innerhalb von 2 Tagen alle Plätzchen auf. Lg

    Antworten
    • Hi Alexandra, du kannst gern auch einen Teil der Plätzchen einfrieren und nur so viele aufbewahren, wie ihr in 2 Tagen esst 🙂 Liebe Grüße

      Antworten
4.50 from 4 votes (4 ratings without comment)
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo

Unsere kostenlose Liste
zum Download

Ungeeignete Lebensmittel für Babys: In unserer umfangreichen Liste lernst du alle Lebensmittel kennen, die für dein Baby im 1. Lebensjahr nicht geeignet sind. Druck sie dir aus und hänge sie an den Kühlschrank.

☝️ WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch unbedingt im SPAM nach) mit einem Link, um deine Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.

*Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung. Du kannst deine Anmeldung jederzeit per E-Mail widerrufen.