Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Haferplinsen: ein leckeres Kinderrezept mit Haferflocken und Möhren

Unsere liebsten Kinderrezepte + Rezept für Haferplinsen

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Nun gibt es unseren breifreibaby Blog schon seit über zwei Jahren und es ist eine große Sammlung an Rezepten für den breifreien Beikoststart, Kinderrezepte und leckeren Familiengerichten entstanden, die wir veröffentlicht haben. Wichtig finde ich, dass mit den verschiedenen Angeboten an Nahrungsmitteln über den Tag alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente abgedeckt werden. Es ist einfach eine frische, gesund und abwechslungsreiche Küche anzubieten und gesund zu kochen.

Bratlinge, Puffer und Plinsen mit Gemüse, Haferflocken oder Couscous - unsere liebsten Kinderrezepte und BLW Rezepte

Kinderrezepte – was wir darunter verstehen

Vielleicht könnten wir an dieser Stelle auch Familienrezepte sagen, denn es soll ja allen schmecken. Und genau darauf zielen unsere Rezepte ab. Es soll den Kleinsten und auch den Größten am gemeinsamen Familientisch schmecken. Mit abwechslungsreichen Rezepten gestalten wir so eine saisonale und frische Küche, die absolut alltagstauglich bleibt. Denn das finden wir wichtig! Es soll schnell gehen und unkompliziert sein. Denn im manchmal stressigen Alltag zaubern wir selten (okay eigentlich nie) 5 Gänge-Menüs.

 

Kinderrezepte schnell zubereiten

Und so sind Gerichte, die um die 30 Minuten brauchen perfekt für die Familienküche. Aber auch hier geht es leicht, abwechslungsreiche Speisen anzubieten. Es gibt viele Gerichte, die schnell gehen wie zum Beispiel:

Gesunde Familienküche mit schnellen Rezepten für Babys und Kleinkindern

Kinderrezepte einfach und lecker

Wirklich super schnell und einfach finde ich alle One-Pot-Gerichte, denn da gilt es nur einen Topf zu bewachen und vor allem nach dem Essen zu spülen. Da fällt nicht viel Geschirr an und es bleibt in der Zubereitung einfach. So ist es an sich sehr simpel aber mindestens genauso lecker.

 

 

Kinderrezepte mit Kartoffeln

Was bestimmt bei allen Kids geht, dass ist Kartoffelbrei. Der lässt sich am nächsten Tag mit einem Ei aufgeschlagen auch super in der Pfanne zu kleinen Talern ausbacken. Bei uns findet ihr mit Kartoffeln:

oder mit Süßkartoffeln:

 

und viele Rezepte mehr über unser Verzeichnis!

 

 

Haferplinsen als eisenreiches Gericht für Kinder und Babys

Kinderrezepte mit Reis

Reis ist ja – neben Brokkoli – einer meiner Beikostfeinde. Du fragst dich, warum?! Ganz einfach … Reis ist für kleine Essanfänger gut zu greifen. Vor allem der Risottoreis ist sehr klebrig und kann gut zusammengedrückt und gegriffen werden. Aber: Der Reis klebt eben nicht nur an sich super gut zusammen, sondern er klebt überall. Und wenn ich schreibe überall, dann meine ich auch wirklich ÜBERALL. Auf dem Teller, dem Tisch, unter dem Tisch, an den Händen, den Armen, dem Lätzchen und darunter, im Gesicht und in den Haaren und dann gefühlt in der ganzen Wohnung, denn auch an meine Socken heftet er sich hartnäckig an … Aber, es gibt hier trotzdem gerne und oft Reisgerichte, denn wir alle essen ihn sehr gerne.

 

oder aber auch Gerichte mit Milchreis

 

Kinderrezepte Zucchini

Zucchini ist ein absolut kindertaugliches Gemüse. Für die Babys, die mit dem Essen beginnen, können die Zucchinis in Sticks geschnitten gegart oder im Ofengemüse angeboten würden. Auch lecker und für Beikostanfänger gerne aus dem Becher angeboten oder mit einem Stückchen Brot zum Dippen ist eine Zucchinisuppe. Wir backen auch gerne Zucchinikuchen oder machen Zucchinipuffer.

 

Kinderrezepte herbst- und wintertauglich

Gerade in den dunklen und kalten Monaten, da muss bei uns Wärme und Farbe auf den Tisch und das lieben auch die Kids! Dafür eigenen sich nicht nur leckere Apfelsorten oder kräftig leuchtende Mandarinen und Orangen, die als Snack oder Nachtisch aufgeschnitten werden können. Auch aus Gemüse wie Kürbis oder Rote Beete kannst du leckere Gerichte mit tollen Kinderrezepten zaubern. Wie wäre es mit einer leckeren Kürbissuppe oder Rote Bete Burgern. Die Burger könnt ihr gemeinsam mit frischen Zutaten belegen. Und jeder weiß, wenn man die Wahl hat und „mitkocht“, dann schmeckt es sowieso gleich doppelt so gut. Was bei uns immer geht, das ist zum Beispiel auch buntes Ofengemüse mit einem frischen Kräuterquark. Da kommen bei uns Kartoffeln, Möhren, Zwiebeln, Kohlrabi, Süßkartoffel oder auch Rote Beete aufs Blech.

 

Kinderrezepte backen

Wenn wir hier auch etwas im Angebot haben, dass sind das jede Menge Rezepte für Waffeln, Kuchen und Muffins. Wir backen total gerne und lassen uns immer wieder etwas Neues einfallen. Egal ob ZUCKERFREI, mit wenig oder der normalen Menge an Zucker. Wir haben verschiedene Muffinrezepte, die sich gut in kleinen Formen backen lassen und so ab dem Beikoststart geeignet sind, wie unsere Apfel– und Bananenmuffins.

 

Kinderrezepte Kuchen

Eine kleine Kuchensammlung haben wir auch. Und auch hier findest du sowohl Rezepte für Babys als auch für den Rest der Familie. Das heißt eigene Kuchen ohne Zucker aber auch „ganz normal“ gebackenes. Kinder mögen es ja meist gerne bunt und so färben wir unseren Frischkäseguss für den Kuchen auch mal mit einigen Tropfen Rote Bete Saft ein oder verwenden wie bei unseren Deutschlandmuffins Lebensmittelfarbe.

 

Kinderrezepte für eine Woche

Ich weiß nicht, wie ihr das zuhause macht. Gibt es einen Tag, vielleicht am Wochenende, an dem ihr für die Woche vorkocht? Seid ihr Meal Prep Fans? Überlegt ihr gemeinsam, was es in der kommenden Woche geben soll und kauft dann auch für diese Gerichte ein? Ich nehme es mir immer wieder vor, uns einen wiederverwendbaren Planer mit leckeren Familien- und Kinderezepten zu basteln, aber bisher scheitere ich noch an der nicht vorhandenen Zeit. Ich bin aber ein großer Fan davon, von einigen Gerichten eine größere Menge zu kochen und diese einzufrieren oder einfach einige Bestandteile á la Meal Prep in den nächsten Tagen für andere Gerichte weiter zu verwenden. K kocht in ihrer Kinderküche total oft für uns und sagt dann: “Das ist genug Mama, das reicht auch noch für morgen.” Ich muss dann manchmal helfen beim Ofen aufklappen und wieder zuklappen, damit sie die Hände für ihren Auflauf frei hat und diesen mit den kleinen Topflappen gut greifen kann. Dann muss ich zwischen drin nochmal zu Aldi, Rewe Center, Edeka oder dem “Natur”laden fahren und ich muss aufpassen, dass nichts anbrennt.

 

Kinderrezepte Wochenplan

Kerstin von Tagaustagein ist da wesentlich fleißiger. Die erstellt regelmäßig Wochenpläne und strukturiert so alles rund ums Einkaufen, Essensvorbereitungen und Kochen total gut. Sie ist da echt mein Vorbild. Wenn du also nach Inspirationen oder einem für dich vorbereiteten Wochenplan mit leckeren Rezepten auf der Suche bist, dann wirst du bei ihr absolut fündig. Es lohnt sich, mal bei ihr auf der Seite wöchentlich vorbei zu schauen. Und auch, wenn du ein Neuling bist, kannst du dich so schnell in die Thematik Essensplanung und optimale Vorbereitung einlesen.

 

Eines unserer liebsten Kinderrezepte – Haferplinsen

Das Rezept hatten wir bisher nur “exklusiv” auf Instagram geteilt. Aber es ist einfach so lecker und einfach nachzumachen, dass es unbedingt hier auf dem Blog einen Platz bekommen muss. Die Haferplinsen lassen sich mit einem frischen Kräuterquark und einem grünen Salat zu einem ausgewogenen Hauptgericht anbieten. Und wer mag kann einen Teil der Hafer- durch Hirseflocken ersetzen, um so den Eisengehalt zu steigern.

 

Haferplinsen: ein leckeres Kinderrezept mit Haferflocken und Möhren

Haferplinsen

4.6 von 5 Bewertungen
Eigenschaft lactosefrei, milcheiweißfrei, vegetarisch
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Mittagessen
Alter Ab Beikoststart
Portionen 18 Stück

Zutaten
  

  • 150 g Haferflocken
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 2 Eier
  • 2 EL Mehl
  • Kräutersalz
  • 200 ml Gemüsebrühe abgekühlt
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 EL Bratöl

Anleitungen
 

  • Für die Plinsen die Haferflocken in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden und dazu geben. Die Möhren putzen, (schälen) und fein raspeln und mit den Eiern und dem Mehl in die Schüssel geben. Die Gemüsebrühe hinzufügen und alles mit der gewaschenen und kleingehackten Petersilie vermengen.
  • Handtellergroße Plinsen formen und in einer heißen Pfanne in etwas Öl von jeder Seite etwa 3 bis 4 Minuten knusprig anbraten lassen.
BREIFREIBABY-TIPP

Die Plinsen schmecken auch kalt.

Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

 

 

 

Welches ist bei euch das meist gekochte Rezept und darf in eurer Sammlung an Kinderrezepten auf keinen Fall fehlen?

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare
  1. Hallo ihr Lieben, tolle Rezepte habt ihr auf eurem Blog. Ich danke euch ganz herzlich fürs Verlinken. LG Kerstin

    Antworten
  2. Hallo ihr Lieben, lassen sich die Haferplinsen denn auch einfrieren? Sie schmecken sehr gut!

    Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo