Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Post Type Selectors
Beiträge
Rezepte

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Inhalte
Post Type Selectors
Beiträge
Rezepte

Breifreibaby Logo
Breifreibaby Schriftzug
Essen für Kleinkinder

Essen für Kleinkinder – Leckere und gesunde Ideen für den Familienalltag

Breifreibaby Logo

Hallo!

Seit 2016 gibt es für uns kein schönes Thema als die breifreie Beikost – wir lieben es, für dich nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte für die ganze Familie zu entwickeln und dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Mehr über uns

Es ist egal, ob du dich für Brei oder Breifrei entscheidest, spätestens um den 1. Geburtstag kommt der Punkt, an dem dein Kind vermutlich auch festes Essen zu sich nehmen möchte. Und ab dem ersten Geburtstag gilt dein Baby nicht mehr als Baby, sondern als Kleinkind. Wir kochen sehr gerne nach dem Motto „regenbogenbunt“! Das heißt, ganz egal wie alt wir sind, die Ernährung sollte so bunt, abwechslungsreich, gesund und lecker als möglich sein und die Rezeptliste dafür ist richtig lang.

Damit das Essen kein lästiges To-Do für Mama, Papa und Kind wird und alle Freude daran haben, gibt es viele leckere Rezepte, Tipps und Tricks wie besonders dein Kind schon in jungen Jahren Spaß und Freude am Essen findet. Alles was du dafür wissen musst, findest du hier in diesem Text. Und am wichtigsten finden wir: Entspannt bleiben und keinen Druck entstehen lassen. Essen darf Genuss und ein gemeinsames Erlebnis sein!

Rituale beim Essen für Kleinkinder

Essen ist Liebe und mit einer Mahlzeit am Familientisch schafft man positive Gefühle und Erinnerungen, an die man immer gerne zurückdenkt. Was bedeutet Essen für dich? Genuss, gemeinsame Zeit, Nahrungsaufnahme und Hunger stillen, Notwendigkeit?

Damit das Essen für Kleinkinder am Familientisch auch Spaß macht, kann man von Beginn an Rituale beim Essen einführen. Kinder mögen Strukturen und wollen wissen, was als nächstes passiert. Rituale bieten Geborgenheit und Sicherheit und ein Gefühl für gewisse Regelmäßigkeiten. natürlich steht es euch völlig frei eure Mahlzeiten so zu gestalten, wie ihr das möchtet. Aber ein paar Ideen oder Vorschläge möchten wir dir gerne mitgeben.

Wenn du als Mama oder Papa ab Beginn manche Dinge beachtest, wirst du bestimmt später davon profitieren:

  • Alle Familienmitglieder sitzen zur Mahlziet gemeinsam am Tisch
  • Wenn gegessen wird, ist der Fokus darauf. Gemein ist damit. dass z. B. nicht während gespielt oder rumgerant wird gegessen wird oder der Fernseher bei den Mahlzeiten läuft und für Ablenkung sorgt. (Zwischenmahlzeiten nehmen wir gerne mal an ungewöhnlichen Ort ein wie z. B. auf einer Picknickdecke im Hof, in einer Höhle sitzend oder beim Zubereiten in der der Küche)
  • Gesundes, ausgewogenes und abwechslungsreiches Essen schafft schon im frühen Kindesalter ein gutes Bewusstsein für Lebensmittel und setzt einen Grundstein für die spätere Ernährung

Es gibt viele typische Rituale und jede Familie schafft mit der Zeit ganz bestimmt eigene Rituale, ohne das diese vielleicht beabsichtigt war. Oft musst ud die gar nicht fossieren sondern sie schleichen sich von allein mit der Zeit ein, so wie sie ganz natürlich zu euch als Familie passen. Auch hier möchten wir dir ein paar Ideen für mögliche Rituale rund um die Mahlzeiten mitgeben:

  • Tischsprüche
  • Feste Zeiten (wenn Kinder schon etwas älter sind)
  • Tischgebete (z. B. mit einem gebetswürfel)
  • Tisch decken und Tisch abräumen gemeinsam. Besonderes Geschirr auswählen, den Tisch gemeinsam dekorieren, Blümchen aufstellen etc.
  • Jeder hat vielleicht eine bestimmte Aufgabe beim Vorbereiten oder Zubereiten
  • Hände waschen vor und nach dem Essen
  • Fester Platz am Esstisch
  • Eigenes Tischset

Gesundes und abwechslungsreiches Essen für Kleinkinder

Wir halten nichts davon, einem Kind irgendwas unterzujubeln, was es nicht mag. Wenn dein Kind also klar formuliert, dass es xy nicht essen möchte, darfst du das akzeptieren und andere Dinge anbieten bzw. zubereiten. Biete gerne immer wieder auch Lebensmittel anbieten, die erstmal nicht schmecken, aber zwinge dein Kind nicht. Oft ist es so, dass du beispielsweise Spinat 20x anbietest und dein Kind es immer wieder ablehnt und beim 21. Versuch findet dein Baby Spinat plötzlich superlecker. Also nicht aufgeben! Wenn du neues Gemüse einführen möchtest, dann lohnt es sich vielleicht, das in einem beliebten Gericht einzubauen.

Tolle Rezepte hierfür sind:

Essen für Kleinkinder Gesunde Muffins

Essen für Kleinkinder sollte viele gesunde Nährstoffe, wenig Zucker und Salz enthalten und einfach lecker schmecken. Und genau dieses “lecker schmecken” ist eben das Ding. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und der eigene Geschmack verändert sich im Laufe der Zeit immer wieder.

Außerdem ist es ja so, dass wir als Erwachsene das Angebot in der Regel vorgeben. Das heißt, wir kaufen vermutlich nur das ein, was auch uns schmeckt, was wir kennen, was wir vielleicht in unserer Kindheit gerne gegessen haben. Magst du z. B. keine Paprika und keine Champignons, wirst du sicherlich selten bis gar nicht damit kochen. dafür vielleicht Brokkoli oder Kartoffeln lieber. Aber was, wenn dein Babys das vielleicht gar nicht mag? Du darfst offen sein gemeinsam auf Geschmacksreise zu gehen und gemeinsam mit deinem Baby neue Lebensmittel kennenzulernen.

Schnelles und unkompliziertes Essen für Kleinkinder

Die letzten Jahre waren schwierig für uns Eltern, denn wir mussten viele To-Dos zwischen Homeoffice, Homeschooling und Kinderbetreuung bewältigen. Eine der größten Mammutaufgaben war und ist es vielleicht noch, ein gesundes, schnelles und ausgewogenes Essen auf den Tisch zu bringen. Während der Corona-Zeit haben wir unsere Wochenpläne ins Leben gerufen. Falls du diese noch nicht kennst, dann kannst du weiter unten noch mehr darüber erfahren. Für uns auf jeden Fall eine riesige Erleichterung im stressigen Alltag. Denn du bekommst eine Übersicht, Rezepte un didrekt die vorgeschriebenen Einkaufslisten, die du nur ergänzen musst.

https://elopage.com/s/breifreibaby/jahreswochenplaene-gross/payment

Doch schnelles und unkompliziertes Essen für Kleinkinder ist möglich und machbar und das, ohne in Stress zu kommen. Auf unserem Blog findest du viele einfache Gerichte, die die Lieblingszutaten für Kleinkinder beinhalten.

Essen für Kleinkinder – Das ist wichtig!

Ein paar Dinge gibt es auch beim Essen für Kleinkinder zu beachten.

  • Sei immer noch sparsam mit Salz. Die Nieren von Kleinkindern sind noch immer nicht ganz ausgereift, deshalb vielleicht erst am Tisch würzen für die Großen.
  • Vermeide Zucker solange es geht, denn Kinder kennen den Geschmack nicht und können so auch nichts vermissen. Nutze lieber dezente Süßkraft von Obst und Trockenfrüchten.
  • Meide rohe tierische Produkte, denn das Immunsystem von Kleinkindern ist noch sehr anfällig für Bakterien.
  • Prallelastische Lebensmittel wie Tomaten, Heidelbeeren oder Weintrauben immer halbiert oder geviertelt anbieten.
  • Nüsse nur in gemahlener Form anbieten.

Wenn du noch mehr zum Thema „Ungeeignete Lebensmittel“ wissen möchtest, dann melde dich einfach zu unserem Newsletter an und bekomme das E-Book „So geht breifrei“ inklusive der Liste aller ungeeigneten Lebensmittel gratis.

Snacks to Go für die Familie – Unser liebstes Rezept!

Alle hier bei uns lieben Snacks. Snacks sind ein Muss, ganz egal ob es nur in den Garten, auf den Spielplatz oder auf einen längeren Ausflug geht. Klar, es dürfen auch mal gekaufte Snacks wie Maisstangen, Riegel oder Co. sein, doch Snacks als Essen für Kleinkinder sind ganz fix selbst zubereitet. Ein leckeres Rezept dafür haben wir für dich vorbereitet, welches nur zum Nachmachen schreit.

Essen für Kleinkinder

Bananen-Hafer-Stangen

4.18 von 358 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Fingerfood, Snacks
Alter Ab Beikoststart

Zutaten
  

  • 2 Bananen
  • 1 Möhre
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g Vollkornhaferflocken
  • 1 EL Rapsöl

Anleitungen
 

  • 2 Bananen schälen und in einer Schüssel zerdrücken.
  • 1 Möhre fein raspeln und zu den Bananen geben.
  • Weizenvollkornmehl und Vollkornhaferflocken hinzufügen.
  • Alle Zutaten miteinander vermischen und kurz stehen lassen.
  • 1 EL Rapsöl hinzugeben und mit den Händen zu einem Teig kneten.
  • Mit angefeuchteten Händen Stangen formen und nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Für 20 Min. bei 180°C Ober-/Unterhitze im Ofen backen.
  • Gut auskühlen lassen!
Du hast das Rezept ausprobiert?Lade dein Foto auf Instagram hoch und verlinke auf @breifreibaby_ oder tagge #breifreibaby!

Essen für Kleinkinder mit unseren Wochenplänen

Mit unseren Wochenplänen sparst du dir nicht nur Zeit, sondern auch Geld und jede Menge Nerven. Wenn du also nicht mehr jeden Tag darüber nachdenken willst, was es für dich und deine Familie zum Essen geben soll, sind diese Wochenpläne dein Lebensretter.

Wir haben einen Wochenplan mit 20 Rezepten zusammengestellt, inkl. Einkaufszettel – der dir jeden Tag sagt, was du kochen sollst.

Du erhältst von uns:

– 4 Wochenpläne für 4 Wochen mit je einer Wochenübersicht sowie je 5 Rezepten als PDF-Dokument zum Ausdrucken oder digital Abspeichern auf deinem Smartphone, Tablet oder Laptop
– 4 Einkaufslisten (mit Platz für deine Ergänzungen)
– 20 vegetarische und vegane Rezepte, die gut in den März und April passen

  • Die Rezepte sind jeweils für 4 Personen, können aber auch für 2 gekocht werden
  • Die Rezepte sind ab Beikoststart geeignet – du bekommst immer konkrete Breifreibaby-Tipps
  • Die Rezepte sind super für Kinder und Familien
  • Die Rezepte sind nährstoffreich und gesund
  • Alle Rezepte enthalten Tipps für z.B. Abwandlungen und Ergänzungen
  • Du erhältst Tipps zum Einfrieren und zur Restverwertung
  • Außerdem allgemeine Tauschtipps, wenn du beim Einkaufen etwas nicht bekommen solltest

Klingt das gut oder klingt das gut! Es gibt folgende Pakete:

Oder du holst dir gleich das Jahrespaket mit allen Wochenplänen!

Essen für Kleinkinder Wochenpläne

Essen für Kleinkinder –  Frühstück für Kleinkinder

Grundsätzlich ist es ganz leicht, geeignete Rezepte fürs Frühstück zu finden. Hier stärkt sich dein Kind zum ersten Mal für den Tag. Es soll also sättigend, abwechslungsreich und lecker sein und schon einige wichtige Nährstoffe enthalten. Das gelingt dir zum Beispiel mit einem Porridge mit frischem Obst wie:

  • Himbeeren, Blaubeeren, Äpfeln oder Kiwi

Auch andere Rezepte sind ein tolles Frühstück für Babys und Kleinkinder:

Je älter die Kinder werden, desto erfahrener sind sie im Essen, das sich nahezu jedes Gericht anbietet. Je weniger Zucker, umso besser. Deshalb gilt auch hier, ein Nutellabrot bringt keinen um, aber ergänzt mit einem Vollkornbrot, Obst und Gemüse oder einem Naturjoghurt hat man hier viel mehr Nährstoffe, die der Körper benötigt.

Essen für Kinder - Waffeln

Mittagessen für Kleinkinder

Der wohl stressigste Teil des Tages! Das Kleinkind ist müde und will ins Bett und die Großen kommen vielleicht gerade hungrig aus der Schule und wollen was essen. Da ist es für uns Eltern einfach wichtig, dass das Mittagessen schnell geht, lecker schmeckt, jeder zufrieden ist und es auch noch ausgewogen ist und satt macht. In unseren Kochbüchern findest du eine Menge Rezepte, die alltagstauglich sind.

*Affiliate Links

Essen für Kinder Kochbuch

Essen für Kinder Kochbuch

Essen für Kinder Kochbuch

Breifrei das Praxisbuch

Doch auch in unseren E-Books hast du eine tolle Auswahl an Rezepten, die für das Mittagessen für die ganze Familie geeignet sind. Alle unsere E-Books findest du hier!

Das sind aber unsere Renner, die einfach immer gehen und allen schmecken. Kochen von Essen für Kleinkinder und Babys darf leicht sein und der ganzen Familie schmecken!

Abendessen für Kleinkinder

Was sollen Babys denn zu Abend essen? Diese Frage wird uns oft gestellt. Es gibt viele leckere, satt machende und gesunde Rezept für Babys zum Abendessen und natürlich haben wir all unsere Lieblinge in diesem Bereich für dich gesammelt. Abends wird es meist ein wenig herzhafter ausfallen und dann eignen sich alle Sorten von Brot ganz wunderbar oder du probierst einfach einmal unsere Süßkartoffel-Muffins aus. Sie sind ein schnelles und gesundes Abendessen.

Kleiner Tipp: Wenn du eine Portion mehr machst, dann hast du vielleicht gleich ein leckeres Mittagessen für den nächsten Tag.

Rezepte mit Gelinggarantie findest du in unserem E-Book „Abendessen für die ganze Familie“.

Unsere liebsten Abendessen Gerichte auf Kinder auf dem Blog sind zum Beispiel diese hier:

Essen für Kleinkinder machen ist also gar nicht so schwer und wir hoffen, du konntest durch diesen Beitrag einige Inspirationen finden, die dir den Kochalltag leichter machen und deiner Familie Freude und Spaß machen.

Inspiration für ein weiteres Rezept

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare
  1. Wie lange halten sich die Stangen? Und könnte man die einfrieren?

    Antworten
    • Die Stangen halten sich 3-4 Tage im Kühlschrank. Du kannst sie wunderbar auch einfrieren. Liebe Grüße

      Antworten
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Das könnte dich auch interessieren:

Ab wann dürfen Babys Eier essen?

Ab wann dürfen Babys Eier essen?

Die kurze Antwort auf die Frage „Ab wann dürfen Babys Eier essen?“ lautet: Ab Beikostreife! Die lange Antwort liest du hier in unserem Blogbeitrag....

Ab wann dürfen Babys Eier essen?

Die kurze Antwort auf die Frage „Ab wann dürfen Babys Eier essen?“ lautet: Ab Beikostreife! Die lange Antwort liest du hier in unserem Blogbeitrag....

Unsere Produkte

Wir wissen, was du brauchst, um den Familienalltag und die erste Zeit mit Baby entspannt zu gestalten: Einfache und schnelle Rezepte für Klein und Groß, die garantiert gelingen. Entdecke jetzt unsere Kochbücher und E-Books!

Breifreibaby Logo

Unsere kostenlose Liste
zum Download

Ungeeignete Lebensmittel für Babys: In unserer umfangreichen Liste lernst du alle Lebensmittel kennen, die für dein Baby im 1. Lebensjahr nicht geeignet sind. Druck sie dir aus und hänge sie an den Kühlschrank.

☝️ WICHTIG: Im Anschluss erhältst du eine E-Mail (Bitte schaue auch unbedingt im SPAM nach) mit einem Link, um deine Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.

*Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung. Du kannst deine Anmeldung jederzeit per E-Mail widerrufen.